Stichwort-Suche auf Sankt-Georg.Info

Herzlich Willkommen bei der Stichwortsuche nach werbung bei "Informationen für Hamburg St. Georg". Die neuesten Artikel gibt es auf der Homepage. Verwandte Stichworte, alternative Suchmöglichkeiten und einen Link zu allen Stichworten finden Sie am Seitenende!

Suche nach Stichwort: werbung

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , DVD-Top-Titel , Suche nach werbung

Dies ist kein Volltext-Suchergebniss!

In dieser Liste werden nur die Inhaltsangaben (!) von Artikeln auf Sankt-Georg.Info - Informationen für Hamburg St. Georg aufgelistet, die mit dem Stichwort werbung verschlagwortet sind.

Den gesamten Artikel sehen Sie nach einem Klick auf den jeweiligen Titel.

Suchergebnis für das Stichwort werbung sortiert nach Datum (maximal 100):

Werbeprospekte online nach Schnäppchen & Sonderangeboten durchsuchen

Suche Katalog bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Günstige Winterstiefel für Alstereisvergnügen gesucht?

Ein neues Angebot im Internet bietet Medienkonvergenz vom Feinsten für den Schnäppchen & Sonderangebote suchenden Einkaufswilligen. Die Werbeprospekte im Briefkasten kann man lässig verbieten, aber trotzdem tagesaktuell von den lokalen bunten Werbeblättern profitieren. Selbst für Touristen, die z.B. Hamburg besuchen, ist die neu vorgestellte Internet-Schnäppchenjagd hoch interessant. Der einzige Wermutstropfen ist, dass die jammernden & leidenden Verlage noch nicht selber auf diesen einfachen Gedanken gekommen sind, transportieren sie doch seit jeher mit den Zeitungen & Zeitschriften die Werbebotschaften auf Papier zum Endverbraucher.

Für manche ist das Durchflöhen von Prospekten nach Sonderangeboten ein Hobby, für andere ist es geradezu überlebenswichtig, wenn man nur ein kleines (Überlebens-) Budget zur Verfügung hat. Seit dem 7.1.2010 gibt es ein kostenloses Angebot im Internet, das aktuelle Prospekte durchsuchbar und anschaubar macht und per Anzeige auf einer Straßenkarte die Einkaufsmöglichkeiten verortet. Als Bonuspunkt kommt die Anzeige der verbleibenden Restzeit für das jeweilige Sonderangebot hinzu. (…)

Inhaltsverzeichnis

  • Meinestadt.de bietet Suchmaschine für Werbeprospekte
  • Zusammenfassung & kritische Fragen
  • Der Wermutstropfen – Verlage versagen
  • Fußnoten: Medienkonvergenz, Problem bei kaufda.de, Suchagent

Weiter lesen…

8. Januar 2010 | Markus Merz

MPHIL - Kann das bitte mal Einer weg machen?

Suche Philharmonie bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Macht sprachlos. In einer Sprache, die jeder versteht

Beim Frühstück blättere ich, ein wenig lustlos noch den Tag anfangend, durch die Ausgabe des SZM vom 22. Mai 2009 und stolpere über eine einspaltige Anzeige, die groß für MPHIL KONZERTE09 wirbt. Im Vorwort des SZM wird angekündigt, dass PDJK jetzt Auskünfte zu Fragen klassischer Musik per Videokolumne erteilt und die doppelseitige Anzeige von BMW liefert den Untertitel für diese Polemik.

MPHIL, DSCHAU, PDJK, SZM und BMW: Was soll der Quatsch?

OK, drei der Großbuchstabenabkürzungen sind erfunden und BMW steht für Bayerische Motorenwerke, aber was bitte ist MPHIL? Emmpfill, empfiehl (Was?), wofür bitte steht diese Wortmarke?

Ganz unten in der einspaltigen, schwarz unterlegten Anzeige wird die Wortmarke wiederholt und das Rätsel dunkelgrau auf schwarz in kaum lesbaren Großbuchstaben aufgelöst: Münchner Philharmoniker.

Klar, super eingängig, klasse auszusprechen, ein hochwertiges Orchesterensemble, in Werbersprache ‘Das Orchester der Stadt’, natürlich in Großbuchstaben, ist das Erste was ich assoziiere, wenn ich MPHIL lese.

Also jetzt mal ehrlich, ihr Werbespacken, die ihr für die altehrwürdigen Münchner Philharmoniker die Werbung macht, lasst bitte in Deutschland diese spuckende Wortmarke MPHIL bleiben. Bloß, weil im Ausland kein Mensch vernünftig ‘Münchner Philharmoniker’ aussprechen kann, muss man sich doch nicht gleich klischeehaft an die kaugummikauenden Amerikaner ranwerfen, für die MPHIL klasse auszusprechen und zu merken ist. Benutzt MPHIL im Ausland, aber nur dort wo es vielleicht wirklich eine coole Abkürzung sein könnte, und lasst den Quatsch in Deutschland.

Bin ich glücklich, dass das DSCHAU in Hamburg St. Georg, unser tolles Deutsches Schauspielhaus oder das HATLA, das ehrwürdige 100 Jahre alte Hotel Atlantic, noch nicht auf so ranklotzende und nichts sagende Abkürzungen in ihrer Werbesprache gekommen sind.

Demnächst in dieser Reihe: EPHIL – Seid willkommen Millionen (Euro)!

PS: Weitere Mitspielende: Das SZM: Süddeutsche Zeitung Magazin, Der PDJK: Professor Dr. Joachim Kaiser

PPS: Ach ja, eine Webseite haben sie natürlich auch: www.mphil.de…

28. Mai 2009 | Markus Merz

Werbung: Wenn Schäfer zu viel Zeit, ein paar Schafe und LEDs zur Hand haben... (Video)

Suche Samsung bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Auf den Plot muss man erst mal kommen…

Warum mich der Videoclip mit den leuchtenden Schafen an die Bunte Lange Reihe erinnert, kann ich natürlich nicht so genau sagen, aber auf jeden Fall ist der Spot herrlich wochenendtauglich, wenn man eh nix Besseres zu tun hat als Blödsinn zu machen.

Und weil der Beschreibungstext von Sven von pop64.de den Inhalt so wunderbar rüber bringt, hier seine Kritik als Zitat inkl. des Videos von der fantastischen “Extreme Sheep LED Art”:

Danke Internet. Danke Samsung. Auch wenn es Werbung ist, egal – es ist eh der beste Werbeclip das Jahres. Als Internetfuzzi, der sich jeden Sonntag Shaun das Schaf ansieht, muss ich das einfach gut finden.

Im Video gibt es leuchtende Schafe und Pong und irgendwie haben die alle echt einen an der Murmel, aber es ist toll. Perfekt für den Freitag.

You need a flash player to see this movie.

YouTube direkt Määää Link

Der Anfang ist sehr träge, aber Kinder, das Ende des Videos ist wundervoll. Mit meiner all-time lieblings Kinderfilm-Musik. Und Feuerwerk. Und Schafen. Und jeder Menge “was zur Hölle … haben die denn nichts besseres zu tun?”

Wundervolles Ding. Ganz groß.

Quelle: Stulle Freitagscontent: Leuchtende Schafe

17. April 2009 | Markus Merz

extra3 Werbung: Telekom - Abhören geht so einfach!

Suche Abhören bei Amazon

Satire Clip von extra3 vom 22.05.2008

Nach dem Abhören von eigenen Managern und externen Journalisten von Seiten der Telekom folgt die satirische Aufbereitung:

You need a flash player to see this movie.

Direktlink: extra3 Werbung: Telekom – Abhören geht so einfach!

extra3 im Internet:

· Ressort: sammlung · Kategorie: · 8. September 2008 · Markus Merz

Viagra: 'Best spam message ever' (Update: Messages)

Suche Viagra bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Poster: spassige spamwerbung

So kann man mit Spam doch noch Publizität erreichen

Achtung: Wer unten den Link oder das Foto anklickt sieht nackte Frauen, nackte Männer und ähnlich schlimmes Zeug! Also: Klicken auf eigene Gefahr!

Kottke.org hat ein hübsches Gymnastik Foto von zwei nackten Menschen ausgegraben. Die an der Stange turnende nackte Frau und ihr stabiler männlicher Partner sollen wohl das Viagra Versprechen von der Super-Standfestigkeit symbolisieren.

Ich persönlich glaube nicht, dass das Foto eine reale Situation darstellt :-)

Wikipedia zu Spam und zu Viagra bzw. dem Wirkstoff Sildenafil

Nachtrag: Penis Enlargement Spam Pictures

Mittlerweile ist es eine schicke Bildersammlung. Das Niveau sinkt zwar gegenüber dem ersten Foto etwas ab, aber dennoch würde mich mal interessieren welches der Werbebilder die größte Werbewirkung hatte. Kicher…

Best spam messages ever – The following are some of the more amusing images I’ve grabbed from penis enlargement spam messages over the past few months. NSFW, obviously.

Best spam message ever

Weiter lesen…

21. August 2008 | Markus Merz

Lebensmittel: Werbefotos vs. das real existierende Produkt (Video)

Suche Werbung bei Amazon

• Ressort: fotografie · Kategorien: ,

Produktwerbung auf Realitätsgehalt geprüft

Ein stringentes Fotoprojekt simpel auf einer Webseite dargeboten. 100 Seiten mit einer dreiteiligen Gegenüberstellung der Verpackungsfotos und Vergrößerungen mit Fotos der real zubereiteten Essen/Lebensmittel. Die Fotos können durchgeblättert werden oder man kann über einen Klick auf die Miniaturen direkt auf einzelne Fotoseiten springen. Eine Bewertung findet nicht statt, die Fotos stehen für sich selbst. Verantwortlich für das Kunstprojekt ist Samuel Müller, Journalist und Autor in Berlin.

  • Video: Werbung gegen Realität
  • Über das Projekt ‚Werbung gegen Realität‘
  • Kommentar des Blogs ‚Kochwerkstatt ‚
  • Original: Fast Food – Ads vs. Reality
  • Bonus: Tricky ‚Overcome‘ & Portishead ‚Pedestal‘ remix

+ aktuelle Reaktionen in Blogs

Weiter lesen…

24. März 2008 | Markus Merz

Restaurant, Neueröffnung: Werbung sozial ausgerichtet

Suche Vietnamesische Küche bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Soziale Gerechtigkeit in Hamburg Sankt Georg

Gewinnstreben kämpft gegen soziale Gerechtigkeit

Die Neueröffnung eines Restaurants ist bestimmt nicht gerade eine leichte Aufgabe. Hauptproblem ist das Anziehen von neuen Gästen. Auf wen soll nur die ganze Anziehungskraft gelenkt werden? Hartz IV. Empfänger? Obdachlose? Allgemein gesprochen: Will man ‘Bedürftige’ anziehen?

In einer Anzeige über eine Restaurant Neueröffnung im St. Georg Magazin von April/Mai 2007 stolperte ich bei der Altpapierablage direkt auf der ersten Innenseite über die abgebildete Anzeige (Ausschnitt) eines neuen Restaurants am Steindamm. In einträchtiger Kooperation wird hier bei der Bekanntgabe der Restaurant Neueröffnung der verständliche Wunsch möglichst viele Gäste anzuziehen mit einer plakativen – evtl. einfach naiven – sozialen Ungerechtigkeit gekoppelt. Ohne das neue Restaurant am Steindamm an den Pranger zu stellen…, aber ein wenig sensibler sollte man in der Werbung seinen potentiellen Geldgeber ‘Jedermann’ wohl doch behandeln, oder? Und nicht unbedingt prominent zwischen den Zeilen deutlich kundtun:

“Ja, wir behandeln unsere Gäste je nach Herkunft unterschiedlich!”

Kein Nachweis erforderlich um im Restaurant normal behandelt zu werden. Aber die kleine Vergünstigung gibt es nur mit Nachweis eines bestimmten Arbeitsplatzes. Ist das die neue Gleichbehandlung (ist ja irgendwie ein bisschen analog)? Immerhin gibt es in dem Restaurant vom 1.5. bis zum 1.6.2007 folgendes Neueröffnungsangebot : Jeder Gast erhält ein alkoholfreies Getränk Was qualifiziert jemanden zum Gast?

  • Einfaches Erscheinen?
  • Das Vorzeigen eines Firmenausweises?
  • Ein Hartz IV. Bescheid?
  • Geld in der Tasche?

Auf den Werbeseiten Im redaktionellen Teil findet sich zwei Seiten weiter noch dieser ‘redaktionelle’ Kommentar zur Restaurant Neueröffnung:

Soziale Gerechtigkeit in Hamburg Sankt Georg

Möge das Essen schmecken und sich immer ein passender Firmenausweis in der Tasche befinden. Der ist am Steindamm echtes Geld wert!

S.a. die fachkundigen Kommentare bei Gastgewerbe Gedankensplitter.

7. Mai 2007 | Markus Merz

Computer: Händlervideo von Microsoft Windows/386 (Video)

Suche Windows bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Die armen Microsoft Windows Händler vor 20 Jahren …

Für dieses 12 Minuten lange Microsoft Windows Werbevideo braucht man gute Nerven. Ab 7:07 wird es etwas irreal :-) Und das Ganze ist gerade mal knapp 20 Jahre her. Enjoy!

Für die etwas älteren Computer Geeks unter den Lesern (…)

  • Microsoft Windows/386 (Video)

Weiter lesen…

17. Januar 2007 | Markus Merz

Werbung, Video: Blond laut, Blond leise, Blondinenwitz

Suche Blond bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Was Mercedes-Benz damit wohl sagen will?

“Hallo! Ich hätte gerne einen Burger, Pommes Frites und einen Milchshake.”

Hihi …

  • The Blonde – Beauty is nothing without brains (Video)
  • Bonus: Die Mutter aller neumodischen Blondinenwitze

Weiter lesen…

29. Dezember 2006 | Markus Merz

Medien: Red Box macht zu. Einfach so?

• Ressort: artikel · Kategorie:

36 Jahre, 36 Ausgaben der Red Box. Zum 31. Dezember 2006 schließt die Red Box Verlag GmbH.

Das Handbuch der Werbe- und Kommunikationsbranche. Ein Standard-Arbeitsmittel, von dem es sehr schwer vorstellbar ist, dass es einfach aufhören soll zu existieren. Aber genau das denkt man spontan, wenn man liest was Margit Bethge, Geschäftsführerin der Red Box Verlag GmbH, schreibt.

„Es hat mir 36 Jahre Spaß und Freude gebracht!“ Aber zum 31. Dezember 2006 schließe ich die Red Box Verlag GmbH. In diesem Jahr wurde ich – Margit Bethge – 65 Jahre. (...)

Quelle: (Menü Verlag, Presse)

Die Red Box Verlag GmbH über die aktuelle Ausgabe 2006

(...) Aufgeteilt nach Postleitzahlengebieten und Branchen bietet Red Box 2006 schnellen Zugriff auf die gesuchten Daten und stellt gleichzeitig eine umfassende Übersicht der in der jeweiligen Branche tätigen Unternehmen dar. Mehr als 32.000 Kontaktadressen erleichtern den Professionellen der Werbe- und Kommunikationsbranche die tägliche Arbeit. (...)

Das ganze Red Box Datenmaterial gibt es auch als Datenbank im Internet.

Schauen wir mal ob mit der Schließung der GmbH das Spiel um die Red Box tatsächlich beendet ist.

29. September 2006 | Markus Merz

Medien: World Press Photo Award, Pulitzer, CSU-Keule, HafenCityPhoto

Suche World Press Photo bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Was sich letzte Woche im Bereich Medien angesammelt hat.

  • Medien : Fotografie : World Press Photo Award bei Gruner + Jahr – eine empfehlenswerte Foto-Ausstellung!
  • Medien : Fotografie : Pulitzer Preis – wichtig und relevant
  • Medien : Werbung : Religion: CSU holt die Gesetzes-Keule raus
  • Medien : Fotografie : Hamburg: hafencityphoto.de dokumentiert HafenCity

Weiter lesen…

30. April 2006 | Markus Merz

Lesezeichen (Links) und Speicherung von Daten

Suche Datenschutz bei Amazon

• Ressort: impressum · Kategorien: ,

Zum Zeitpunkt der Verlinkung sind alle Links auf Funktion und inhaltliche Vertretbarkeit geprüft worden. Da das weltweite Internet eine höchst dynamische Angelegenheit darstellt, kann weder für das Funktionieren noch für die inhaltliche Vertretbarkeit eine dauerhafte Gewährleistung übernommen werden.

Weiter lesen…

11. März 2006 | Markus Merz

Verwandte Stichworte

Alle Stichworte der gefundenen Artikel

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Alle Stichworte aller Artikel auf Sankt-Georg.Info gibt es hier:

Alternative Suchmöglichkeiten für: werbung

A) Bitte die Artikel-Volltextsuche nach werbung ausführen (funktioniert nur mit einem Suchwort)

B) Oder die Archiv- bzw. Lesezeichen-Seite verwenden.

C) Im Seitenkopf gibt es oben rechts zusätzlich ein Google-Suchformular.