Stichwort-Suche auf Sankt-Georg.Info

Herzlich Willkommen bei der Stichwortsuche nach demonstration bei "Informationen für Hamburg St. Georg". Die neuesten Artikel gibt es auf der Homepage. Verwandte Stichworte, alternative Suchmöglichkeiten und einen Link zu allen Stichworten finden Sie am Seitenende!

Suche nach Stichwort: demonstration

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , DVD-Top-Titel , Suche nach demonstration

Dies ist kein Volltext-Suchergebniss!

In dieser Liste werden nur die Inhaltsangaben (!) von Artikeln auf Sankt-Georg.Info - Informationen für Hamburg St. Georg aufgelistet, die mit dem Stichwort demonstration verschlagwortet sind.

Den gesamten Artikel sehen Sie nach einem Klick auf den jeweiligen Titel.

Suchergebnis für das Stichwort demonstration sortiert nach Datum (maximal 100):

Sechs Fotos von der Demonstration für das Savoy Kino am Steindamm

Suche Kino bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Ahoj Savoy Demonstration für Metropolis Kino in Hamburg St. Georg

Ahoj Savoy: Das Metropolis Kino soll bleiben

Mit ‘Tuten & Blasen’ einmal laut- und stimmungsstark durch Hamburg St. Georg. Ab 16:00 sollte es im Metropolis Kino eigentlich für fünf Euro die Solidaritätsbroschüre geben. Dummerweise war der Transport der Büchlein ‘außer Kontrolle’, sprich die Spedition konnte nicht liefern und wusste auch nicht, wo die Bücherlieferung abgeblieben war. Die knapp 100 anwesenden Unterstützer störte das wenig. Nach einigen Reden und Textvorlesungen zum Thema ‘Kinoerhalt’ im Foyer ging es bei schönstem Sonnenwetter ab 17:00 zum Demonstrieren raus auf die Straße.

Vorweg ein schickes Transparent mit dem Motto ‘Ahoj Savoy! Ein Kino in St. Georg – für das ganze Hamburg’. Dahinter die Blaskapelle ‘Tuten & Blasen’ und der Demonstrationszug. Mit freundlichster Unterstützung der St. Georger Polizei ging es bis zur Böckmannstraße, dann wurde quer über den Steindamm gewendet, danach den oberen Steindamm hoch demonstriert. Über Kirchenallee, Ellmenreichstraße, Bremer Reihe, Hansaplatz und Stralsunder Straße ging es unter reger Anteilnahme der vielen Passanten zurück zum Metropolis.

  • Weitere fünf Fotos
  • Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

14. April 2011 | Markus Merz

Anti-Atom-Kette in Hamburg St. Georg (4 Fotos)

Suche Atomkraft bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Anti-Atom-Kette in Hamburg St. Georg

120 Kilometer Menschenkette vom AKW Krümmel zum AKW Brunsbüttel

Eine der größten Antiatomkraft-Demonstrationen führt am 24. April 2010 quer durch Hamburg St. Georg. Die Stimmung war bei sommerlichem Wetter friedlich. Lokal hatte u.A. der Einwohnerverein zur Teilnahme an der Demonstration aufgerufen:

Eingeklemmt von Atomkraftwerken längsseits der Elbe wären gerade auch wir InnenstädterInnen im Falle eines GAUs von den katastrophalen Auswirkungen betroffen.

Vom Hauptbahnhof bis zum Berliner Tor war die Menschenkette geschlossen und man sah viele bekannte Gesichter aus St. Georg. Insgesamt schaffte es die Anti-Atom-Bewegung mehr als 120.000 Menschen für die Demonstration vom AKW Brunsbüttel durch Hamburg hindurch bis zum AKW Krümmel zu mobilisieren. Die Zahlen bestätigte eine Polizeisprecherin (Quelle: taz.de Live-Ticker Kettenreaktion).

  • Siemens – War da was?
  • Tweet des Tages in Richtung Berlin
  • Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

24. April 2010 | Markus Merz

Lohmühlengymnasium: Ein Kulturzug zum 50. Geburtstag mit Geschmäckle

Suche Freizeitsport bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Kulturzug Lohmühlengymnasium in Hamburg St. Georg

Ein lokalpolitischer Schienenbeintritt

Die Schüler des Lohmühlengymnasiums aus Hamburg St. Georg haben einen lauten und fantasievollen Umzug mit grob geschätzt 1.000 Teilnehmern durch die Lange Reihe in Hamburg St. Georg veranstaltet. Nach Zwischenveranstaltung vor dem katholischen Dom St. Marien in der Danziger Straße ging es zurück auf die Lange Reihe und hoch zum Hachmannplatz. Danach durften alle Schüler hinüber ins Schauspielhaus und das Theaterstück “Mutter Afrika” ansehen.

Das Ganze hat leider ein Geschmäckle, zumindest wenn man den knapp 90 Minuten langen Kulturzug lokalpolitisch betrachtet. Wie man unten nachlesen kann, wurde der Kulturzug zwar erheblich mit Geldern aus dem Stadtteil gefördert, aber die Lehrerkonferenz des Lohmühlengymnasiums mag sich wiederum nicht den Wünschen aus dem Stadtteil öffnen. Darüber sollte noch einmal geredet werden.

In beiden Fällen geht es um öffentliche Gelder.

Ein Minibeispiel für lokalpolitische Geplänkel: (…)

  • Die Kulturzug Ankündigung des Lohmühlengymnasiums
  • Lohmühlengymnasium: Lehrerkonferenz widersetzt sich Stadtteilinteressen
  • Das lokalpolitisch Interessante aus dem Protokoll
  • Forderung an das Lohmühlengymnasium

Weiter lesen…

18. September 2009 | Markus Merz

Viel Polizei, viele Demonstranten und unsichtbare NPD

Suche NPD bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Demonstration gegen NPD in Hamburg St. Georg

Demonstration gegen Nazis, Faschismus und NPD

Multikulti Kontraste in St. Georg am Freitag, den 11. September 2009. Unbekümmertes sommerliches Schaulaufen auf der Langen Reihe, Versammlung mehrerer tausend Menschen zur Demonstration gegen Nazis, Faschismus und NPD auf dem Hachmannplatz vor dem Hauptbahnhof und quantitativ sehr massive Präsenz der Polizei ab 15:00 zwischen Berliner Tor, Lindenplatz, Hauptbahnhof und Steindamm.

Das Gebiet rund um das ehemalige Polizeihochhaus wurde nachmittags weiträumig für jeden Durchgangsverkehr gesperrt und auch die Fußgängerwege am Verkehrsknotenpunkt Berliner Tor waren stark eingeschränkt. Die Polizei wollte Auseinandersetzungen zwischen einigen Rechtsradikalen und den massiv vertretenen Gegendemonstranten verhindern.

Die vom “Hamburger Bündnis gegen Rechts” angemeldete Demonstration startete gegen 17:15 vom Hachmannplatz, wanderte mit Zwischenkundgebung am Gerhart-Hauptman-Platz durch die Mönckebergstraße und zog über Ballindamm und Glockengießerwall zum Endpunkt am Besenbinderhof.

Die Versammlung zur Demonstration ab 16:00, die eigentliche Demonstration ab 17:15 und die Schlusskundgebung ab 19:00 verliefen friedlich. Das letzte Foto entstand kurz vor 20:00 und zeigt das entspannte Herumstehen von Demonstranten und Polizisten vor dem real Supermarkt am Lindenplatz.

Von der NPD-Kundgebung war von diesem Punkt aus und im genannten Zeitraum nichts zu sehen.
(+ 4 Fotos…)

Weiter lesen…

12. September 2009 | Markus Merz

Schützen Sie Ihre Bürgerrechte im digitalen Zeitalter

Suche Datenschutz bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Überwachung abwählen – Bürgerrechte schützen

Im Stile eines Trailers für einen klassischen Thriller kursiert bei YouTube die Werbung für eine Demonstration in Berlin am 12. September 2009. Es geht um nicht mehr und auch nicht um weniger als die Wahrung der Bürgerrechte im digitalen Zeitalter. Die Wahrer der Freiheit, die Helden des beeindruckenden 1:30 Werbespots sind die Vertreter der sogenannten ‘Generation C64’. In Wahrheit betrifft das Thema ‘Bürgerrechte im digitalen Zeitalter’ selbstverständlich Jeden.

Freiheit statt Angst – der Trailer

In einer Zeit
in der Manche noch
an magische Stoppschilder glauben

In einem Land
in dem alle Telefonate protokolliert werden
auf Vorrat gespeichert

In einer Welt
der Internetausdrucker

Sind sie die Hoffnung (...)

You need a flash player to see this movie.

Direktlink: Freiheit statt Angst – der Trailer

  • Gegen Vorratsdatenspeicherung
  • Gegen Internetsperrlisten
  • Für besseren Datenschutz
  • Für den Abbau von Videoüberwachung
  • Gegen den Abbau von Grundrechten

Kurz: Für Bürgerrechte im digitalen Zeitalter

Demonstration “Freiheit statt Angst” am 12.09.2009 in Berlin

Die Spitze des Eisbergs ist bekannt. Überall werden Menschen privat, in der Öffentlichkeit und am Arbeitsplatz immer ungenierter bespitzelt. Die immer billiger werdenden technischen Möglichkeiten werden unkontrolliert und ausufernd von Firmen und Institutionen eingesetzt. Es geht nicht um den Punkt, ob der Einzelne etwas zu verbergen hat oder nicht.

Es geht um die Umkehr der Beweislast! Ausnahmslos jeder, der in ein solches Netz der Rasterfahndung gerät, wird aktiv als potenzieller Täter, Terrorist, Dieb, Konsument von Kinderpornographie oder einfach nur als potenzieller Schädling behandelt. Firmen misstrauen ihren Mitarbeitern und der Staat behandelt jeden Bürger als potenziellen Kriminellen.

Selbst Kleinkinder sind bereits verdächtig! Bereits für Kleinkinder und natürlich auch für ältere Kinder wird ein biometrisch auswertbares Foto für den Kinderausweis bzw. den Reisepass verlangt. Auch die Diskussion um den genetischen Fingerabdruck, Stichwort “Entnahme von DNS bei Geburt” geht in dieselbe Richtung und noch viel weiter: Biometrische Daten gehören in keinen Ausweis! Egal ob Kind oder Erwachsener!

Nebenbei kostet dieser Überwachungs- und Kontrollwahn Milliarden, die dringendst an anderen Stellen benötigt werden. Ganz abgesehen von der Aushebelung der staatlichen Gewaltenteilung.

Bürgerrechtlerinnen und Bürgerrechtler rufen bundesweit zur Teilnahme an einer Demonstration gegen die ausufernde Überwachung durch Wirtschaft und Staat auf. Am Samstag, den 12. September 2009 werden sie unter dem Motto “Freiheit statt Angst – Stoppt den Überwachungswahn!” auf die Straße gehen. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr am Potsdamer Platz in Berlin. Die Demonstration ist Teil des europaweiten Aktionstages “Freedom not Fear – Freiheit statt Angst”, zu dem länderübergreifend Proteste gegen die Überwachung der Bürgerinnen und Bürger stattfinden.

Quelle/Aktionsseite: FreiheitStattAngst.de

Wer glaubt, dass die medienwirksamen Datenschutzskandale bei Lidl, Telekom oder Deutscher Bahn bedauerliche Einzelfälle sind, die nur zufällig Hunderttausende von dort Beschäftigten getroffen haben, der ist naiv. Die technischen Möglichkeiten geben diese Datenschutzverletzungen her und das wird ausgenutzt. Wer den Datenschutz nicht achtet, der soll bestraft werden, egal ob Firma, Staat oder Privatperson.

Einfach mal nachlesen, was die Initiative Stoppt die Vorratsdatenspeicherung schreibt. Und natürlich bei der Bundestagswahl entsprechend wählen!

18. Juli 2009 | Markus Merz

Verwandte Stichworte

Alle Stichworte der gefundenen Artikel

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Alle Stichworte aller Artikel auf Sankt-Georg.Info gibt es hier:

Alternative Suchmöglichkeiten für: demonstration

A) Bitte die Artikel-Volltextsuche nach demonstration ausführen (funktioniert nur mit einem Suchwort)

B) Oder die Archiv- bzw. Lesezeichen-Seite verwenden.

C) Im Seitenkopf gibt es oben rechts zusätzlich ein Google-Suchformular.