Stichwort-Suche auf Sankt-Georg.Info

Herzlich Willkommen bei der Stichwortsuche nach überwachung bei "Informationen für Hamburg St. Georg". Die neuesten Artikel gibt es auf der Homepage. Verwandte Stichworte, alternative Suchmöglichkeiten und einen Link zu allen Stichworten finden Sie am Seitenende!

Suche nach Stichwort: überwachung

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , DVD-Top-Titel , Suche nach überwachung

Dies ist kein Volltext-Suchergebniss!

In dieser Liste werden nur die Inhaltsangaben (!) von Artikeln auf Sankt-Georg.Info - Informationen für Hamburg St. Georg aufgelistet, die mit dem Stichwort überwachung verschlagwortet sind.

Den gesamten Artikel sehen Sie nach einem Klick auf den jeweiligen Titel.

Suchergebnis für das Stichwort überwachung sortiert nach Datum (maximal 100):

Videoüberwachung: Farid Müller oder Dämliches technologisches Neusprech

Suche Freiheit bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Volksüberwachung möglichst ohne Aufwand

Farid Müller von den Grünen, in Hamburg ja immer noch linksalternativ ‘Bündnis 90 / Die Grünen’ genannt, laviert wie ein typischer Machtpolitiker der konservativen Mitte um eine klare Aussage zum Thema Überwachung herum.

Ohne jede echte Stellungnahme schreibt Farid Müller in Widerspruch zwischen Fahndungserfolg und Videokameraabbau? sehr wolkig über einen weiteren konkreten Überwachungs- bzw. Fahndungserfolg am Hansaplatz, beansprucht nebenbei für die Grünen den politischen Erfolg für den Hansaplatz-Umbau … kurz gesagt das taktisch konstruierte Geschreibsel ist eine windelweiche Reaktion auf einen Fall, der leider genau so, wie konkret am Hansaplatz geschehen, überall hätte passieren können. Anstelle einer deutlichen Aussage gegen anonyme und rein technologisch ausgeübte präventive Volksüberwachung schwafelt Farid Müller in seiner Schlussfolgerung: (…)

Weiter lesen…

12. Oktober 2009 | Markus Merz

Schon gewusst: Du bist Terrorist (Video) - Nachtrag

Suche Grundrechte bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Man wird so langsam und unauffällig eingesponnen

Das Bild von der im Netz auf Beute lauernden Spinne ist gar nicht so schlecht. Leider wirkt es so ein bisschen eklig und abstoßend, weil ja nicht alle Menschen sich gerne der Vorstellung hingeben, in einem klebrigen Spinnennetz gefangen zu werden, von einer monsterähnlichen vielbeinigen und vieläugigen gierigen Kreatur eingesponnen zu werden, eine das eigene Wesen auflösende Substanz gewaltsam verabreicht zu bekommen um dann bei passender Gelegenheit genüsslich ausgesaugt zu werden.

Wirklich kein schönes Bild.

Und deswegen hat der liebreizende Alexander Lehmann eine lustige, natürlich völlig abwegige, Idee und eine einlullende Umsetzung erdacht. Zusätzlich die samtweiche Stimme von Ernst Walter Siemon als Sprecher und eine einschläfernde Nachtmusik von Iambic.

Ein sehr sehenswertes schönes Video und bestimmt nicht eklig.

Du bist Terrorist

Du bist Terrorist! Eine Kampagne gegen Terroristen. – Gemeinsam für ein sicheres Deutschland. Die Kampagne „Du bist Deutschland war 2005 der Beginn einer positiven Stimmungswelle im ganzen Land. Diese gebündelte Energie hat sich 2009 umgekehrt, denn nun bist du potenzieller Terrorist und wirst überwacht.

You need a flash player to see this movie.

Direktlink: Du bist Terrorist oder auch in höherer Auflösung bei Vimeo

Nur zur Erinnerung: Deutsche Bahn, Lidl, Telekom, Müller, … Demnächst auch Sie im Monitor Ihres spinnenartigen Überwachers.

Die Webseite mit vielen weiter führenden Links zum Inhalt des Videos ‘Du bist Terrorist’ gibt es hier: DubistTerrorist.de

Wirklich ein schönes Bild, nicht?

‘Du bist Terrorist’ auch mit englischen Untertiteln

Due to a lot of requests, the video is now also available on Youtube with english subtitles. Spread the word, publish the link!

If you want to publibly show the video, mirror it or spread it around. You are allowed to do so unless you follow commercial interests.

Link: YouTube You are a Terrorist (Du bist Terrorist) German, English Subtitles / Source: Du bist Terrorist – News

Grundrechte Report 2009

Martina Kausch weist auf ein nettes aktuelles Zitat vom 18.Mai 2009 hin.:

Der ehemalige Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts, Winfried Hassemer, hat zu einem sorgsameren Umgang mit den Grundrechten aufgerufen. «Wir beobachten in Gesetzgebung und Verwaltung einen allgemeinen Trend hin zu mehr Sicherheit und Prävention, der häufig zulasten der klassischen bürgerlichen Freiheiten geht», sagte Hassemer anlässlich der Vorstellung des Grundrechte-Reports 2009 am Montag in Karlsruhe.

Der Grundrechte-Report wird übrigens nicht ausschließlich nur von Anhängern der Kinderpornographie erstellt. Nein, neun Bürgerrechtsorganisationen erarbeiten mühselig diesen alternativen Verfassungsschutz-(!)-Bericht.

Nachtrag am 23. Mai 2009:

Agentur KemperTrautmann – Du bist Sch…

Warum so eine spontane Bindestrichverknüpfung von zwei Aussagen, die doch Nichts, rein gar Nichts, miteinander zu tun haben? Zufall oder nicht, aber hier fühlt sich wohl Jemand von der oben gezeigten Uniabschlussarbeit “Du bist Terrorist” zur Ankündigung einer Abmahnung provoziert. Zum Nachlesen:

du bist werber! du bist #kempertrautmann! du bist das letzte! http://wirres.net/article/articleview/5201/1/6/

Quelle: Lanu bei Identi.ca

Bei Wirres.net gibt es neben dem folgende Auszug ein paar provozierende Fragen. Durchaus bedenkenswerte Fragen im Zusammenhang mit möglichen Aufträgen von Bund oder Ministerien.

die macher der kampagne mit dem hundeschiss-logo („du bist deutschland“), die agentur kempertrautmann, hat den macher der kampagne „du bist terrorist“ laut netzpolitik.de abgemahnt. genauer: alexander lehmann, der das „du bist terrorist“-video als abschlussarbeit erstellt hat, hat „eine Ankündigung zur Abmahnung“ erhalten.

abgesehen davon, dass hier, gewollt oder nicht gewollt, der eindruck entstehen könnte, dass kempertrautmann grossen wert auf regierungsnähe legt und dass so eine abmahnung, wie die PR-profis von kempertrautmann wissen, potenziell ein riesiges medienecho hervorrufen kann, ist die abmahnung von kempertrautmann ziemlich unsportlich.

Quelle (dieselbe URL zu Wirres.net wie oben): kempertrautmann hat was gegen satire

Lehmann wird aufgefordert, jegliche Bezüge zur “du bist deutschland” – Kampagne zu entfernen und die Adresse dubistterrorist.de nicht mehr zu verwenden. Er hat drei Tage Zeit, alles wie gewünscht zu entfernen. Als Begründung wird das Markenrecht an “Du bist Deutschland” genannt. Gibt es jetzt eigentlich auch ein Markenrecht auf “Du bist Markus Beckedahl” und gehört das Markenrecht daran KemperTrautmann?

Du bist KemperTrautmann? – Du findest Meinungsfreiheit nicht toll? Am Feiertag des Grundgesetzes ist das ein Griff ins Klo!

Quelle: Du wirst abgemahnt de? – Reaktionen zu dem Artikel gibt es z.B. auf Rivva rivva.de … du-wirst-abgemahnt-de.

Nachtrag 2 (24.5.2009)

Agentur KemperTrautmann lenkt ein:

Als Reaktion auf das überraschend große Medienecho auf die Drohung setzte sich die Werbeagentur mit mir in Verbindung.

Ein klärendes Telefonat hat nun zu einer Lösung geführt mit der beide Seiten zufrieden sind: (…)

Mehr: Drohende Klage

23. Mai 2009 | Markus Merz

Hamburg St. Georg: Videokameras am Hansaplatz werden wegen Umbau abgebaut

Suche Videoüberwachung bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Hansaplatz Brunnen. Einweihung der Beleuchtung

Temporäre Entfernung der Videoüberwachung am Hansaplatz wegen Bauarbeiten

Euphorisch meldet der Newsletter der Initiative ‘Kultur statt Kameras’: Kaum zu glauben: Kameras werden abgebaut!!!! … Damit haben sich zwei Jahre Widerstand vieler Sankt GeorgerInnen mehr als gelohnt. Dass die Innenbehörde als Sachargument für den Abbau der Videokameras nur die anstehenden Umbauarbeiten am Hansaplatz nennt, lässt allerdings alle Optionen für die Zeit nach der Umgestaltung des Hansaplatzes offen. Konsequent dem Initiativenmotto folgend plädiert ‘Kultur statt Kameras’ für eine weitere Bespielung des Hansaplatzes, um der Innenbehörde zu zeigen, dass sich dort eine neue Kultur etabliert und eine zukünftige Videoüberwachung entfallen kann.

Die fünf Überwachungskameras der Polizei im Bereich des Hansaplatzes in St. Georg sollen voraussichtlich im Herbst dieses Jahres entfernt werden. “Die Kameras werden wegen Bauarbeiten auf dem Platz abgenommen. Was danach geschieht, ist noch offen”, bestätigte Innenbehörden-Sprecher Marco Haase auf Abendblatt-Anfrage. (…)

Zu den aktuellen Zahlen der Straftaten und der Effektivität der Videoüberwachung am Hansaplatz machte Haase keine Angaben. Aber fest steht: “Der Nutzen der Videoüberwachung wird überprüft. Diese Überprüfung läuft noch in den kommenden Monaten und danach wird über weitere Maßnahmen entschieden”, so Haase.”

Quelle: Hamburger Abendblatt Kameras am Hansaplatz kommen im Herbst weg – für immer? (16.4.2009)

Links und Lesezeichen

17. April 2009 | Markus Merz

St. Georg, Hansaplatz: Schlichtung endet tödlich für Kellner (Update)

Suche Videoüberwachung bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Holm, Kellner in der Windstärke 11 am Hansaplatz ist tot

(21.3.08) Holm, einer der bekanntesten Tresen-‘Einzelkämpfer’ in der Gastronomie am Hansaplatz, wurde in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag 2008 am Hansaplatz vor dem Lokal Windstärke 11 von zwei unbekannten Männern nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Hamburg totgeschlagen bzw. totgetreten. (…)

(16.2.2009) Im Prozess um eine tödliche Attacke auf einen Hamburger Gastwirt hat der Staatsanwalt für die beiden Angeklagten mehrjährige Haftstrafen wegen gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge gefordert. Dem 33- und dem 25-Jährigen war ursprünglich Totschlag vorgeworfen worden, weil sie den 44-Jährigen im März 2008 bei einem Streit vor einer Gaststätte in Hamburg-St. Georg so heftig getreten und geschlagen haben sollen, dass er starb. Es sei unklar, wer dem Wirt die tödlichen Verletzungen zugefügt habe, sagte der Staatsanwalt. Für den Älteren forderte er fünf, für den Jüngeren dreieinhalb Jahre Haft. Die Verteidiger plädierten auf Freispruch. Quelle: dpa via Lübecker Nachrichten

Kommentar: Staatsanwalt hat Beweisproblem? Verteidiger fordern Freispruch?

Was bitte schön hat denn dann die Unterstützung durch die Videoüberwachung am Hansaplatz gebracht? OK, zugegeben, das ist bösartig gefragt. Immerhin war dank der Überwachungskameras die Identifizierung der Täter einfacher. Aber nichtsdestotrotz hat die Videoüberwachung nichts, aber auch gar nichts, gegen die Verübung der brutalen Attacke genutzt. Zusammengeschlagen zu werden und zu wissen, dass das Verbrechen die ganze Zeit freundlichst und evtl. sogar aufmerksamst von der Behörde mit dem Gewaltmonopol gefilmt wird, macht mich wahnsinnig glücklich. Sorry, liebe Befürworter der Videoüberwachung und des Waffenverbots auf dem Hansaplatz, aber das ist zynisch.

Und um den Kommentar noch ein wenig persönlicher und politischer zu gestalten; mein toter Bekannter Holm ist meines Wissens nach immer nur unbewaffnet vor den Tresen gegangen um Streitigkeiten zu schlichten. Seine Autorität, seine Persönlichkeit und der Respekt seiner Gäste haben ihn bei Auseinandersetzungen geschützt. Das sollen sich bitte die Befürworter der anonymen Videoüberwachung hinter die Ohren schreiben, wenn sie vom Schutz der Anwohner, der Hansaplatz Besucher und der dort arbeitenden Menschen schwafeln!

  • 18.2.2009 dpa Kurzmeldung: Sechs Jahre Haft für beide Täter wegen ‘blinder Gewalt’
  • 19.2.2009 ‘Die Welt’ mit mehr Details: Wirt zu Tode geprügelt: Täter müssen für sechs Jahre ins Gefängnis
  • Nachverfolgung der Meldungen seit dem 21.3.2008
  • Pressemitteilungen der Polizei Hamburg zum Tod von Kellner Holm B. in chronologischer Reihenfolge
  • 21.3.2008: Zeugenaufruf nach Tötungsdelikt in Hamburg-St. Georg
  • 27.3.2008: Mordkommission klärt Tötungsdelikt in Hamburg-St. Georg auf – Tatverdächtige mithilfe der Videoüberwachung identifiziert
  • 16.12.2008: Prozessauftakt gegen die beiden Rumänen
  • Link zu Straßenkarte: Windstärke 11 am Hansaplatz
  • Heiß gestrickte Annahmen in der Welt
  • Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

17. Februar 2009 | Markus Merz

St. Georg, Hansaplatz: Video-Überwachung ab 2007

Suche Videoüberwachung bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Symbolfoto: Überwachungs-Kamera im Hamburger Hauptbahnhof

Hollywood am Hansaplatz

Der Hansaplatz in St. Georg wird lt. Hamburger Innenbehörde vom kommenden Frühjahr 2007 an mit Videokameras überwacht werden. Sinn der Überwachungsmaßnahme ist die Bekämpfung der Kriminalität. Die Kameras werden im Frühjahr 2007 aufgebaut werden.

Amazon: Alles zu Videoüberwachung

Hollywood immerhin insofern, dass sich bitte niemand einbilden möge, dass eine Video-Überwachung bei Straftaten zu sofortigem Herbeieilen der Polizei führt. Eine Video-Überwachung dient einzig und allein der Aufzeichnung. Wenn also eine Straftat passiert, dann können die Behörden einen Blick auf die Videos werfen und versuchen den Tathergang aufzuklären. (...)

  • Hansaplatz - Aktuelle Artikel in welt.de
  • Aktuelle Artikel in Blogs zu Datenschutz und
  • Überwachung
  • Kriminologisches Projekt der DFG zu Video-Überwachung
  • Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

31. Oktober 2006 | Markus Merz

Hamburg, St. Georg, Sicherheit: Weniger Kriminalität durch mehr Überwachung?

• Ressort: artikel · Kategorie:

Kann man Sicherheit technisch lösen?

  • Kriminalität, Fahndung, Überwachung: Ein paar Vorgedanken
  • Hamburg, St. Georg: Raubüberfall auf Tabak- und Zeitschriftenhändlerin / Update: Täter in Niedersachsen gefasst
  • Hamburg, Kriminalität: Steigerung der Gewalttaten
  • Ist technische (Video-) Überwachung eine Lösung?
  • Die Bedürftigkeit und das soziale Klima

Update 30.10.2006: St. Georg, Hansaplatz: Video-Überwachung ab 2007

Foto: Markus Merz 2006

Weiter lesen…

29. Mai 2006 | Markus Merz

Verwandte Stichworte

Alle Stichworte der gefundenen Artikel

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Alle Stichworte aller Artikel auf Sankt-Georg.Info gibt es hier:

Alternative Suchmöglichkeiten für: überwachung

A) Bitte die Artikel-Volltextsuche nach überwachung ausführen (funktioniert nur mit einem Suchwort)

B) Oder die Archiv- bzw. Lesezeichen-Seite verwenden.

C) Im Seitenkopf gibt es oben rechts zusätzlich ein Google-Suchformular.