Hamburger Morgenpost: Herzlichen Glückwunsch zum 60. Geburtstag

· Ressort: sammlung · Kategorien: ,
· Stichworte: , , ,

Suche Morgenpost bei Amazon

Hamburger Morgenpost ist 60

(Medien) Gefühlig geht der ehemalige Volontär das Thema Geburtstag an. Es schimmert durch, dass Georg Altrogge, heute Chefredakteur der Medieninformationsseite Meedia.de, an der 60 Jahre alt gewordenen ‘Mottenpost’ hängt. In Zeiten der Krise keinen Nachruf auf die Hamburger Morgenpost schreiben zu müssen, sondern stattdessen den Ehrentitel ‘Die unkaputtbare Zeitung’ zu verleihen macht sicherlich mehr Spaß.

Warum das historisch gewachsene Chaos und Sparwunder funktioniert, das kann auch Georg Altrogge, nach Angaben auf der Seite Chronist einer Branche im Nahkampf mit den digitalen Medien, nicht erklären, aber er wundert sich lesenswert darüber und fasst die jüngere Geschichte der Hamburger ‘MoPo’ seit 1986 zusammen:

Mit der “Hamburger Morgenpost” ist es wie mit dem kleinen gallischen Dorf. Nach allem, was dem Blatt in den vergangenen Jahrzehnten widerfuhr, dürfte es eigentlich gar nicht mehr existieren: etliche Besitzerwechsel, der Wettbewerb mit übermächtigen Springer-Titeln, oder ein bizarrer Sparkurs unter “Heuschrecke” Montgomery, unter dem sogar die komplette Fotoredaktion abgeschafft wurde. Doch die “Mopo” überlebte alle Experimente, ist wieder profitabel und vermeldete zuletzt sogar ein Auflagenplus. (…)

Quelle: 60 Jahre ‘Mopo’: die unkaputtbare Zeitung

22. August 2009 | Markus Merz