Renditeziele statt Allgemeinwohl: Über die Asklepios Kliniken 'Asklepios - ein Heiler auf Abwegen' - Der Spiegelfechter

· Ressort: sammlung · Kategorien: ,
· Stichworte: , , , ,
Webseiten thumbnail

(Privatisierung) Jens Berger, der Spiegelfechter, mit einem umfangreichen und kritischen Bericht über die kommerziellen Aspekte der Privatisierung von Krankenhäusern am Beispiel der Asklepios Kliniken, u.a. AK Hamburg St. Georg: "Die Asklepios-Klinken machen allerdings weniger durch ihre Heilkunst von sich reden. Das Geschäftsmodell des Klinikbetreibers ist es vielmehr, öffentliche Krankenhäuser zu Dumpingpreisen zu übernehmen und durch Sparmaßnahmen auf dem Rücken von Personal und Patienten rentabel zu machen. ... Bei den Heilern, also den Ärzten und dem Pflegepersonal, das für die Asklepios-Kliniken arbeitet, hat ihr Arbeitgeber einen denkbar schlechten Ruf. Der Konflikt zwischen Arbeitnehmerinteressen und Rentabilitätszielen ist allerdings keine bedauernswerte Ausnahme, sondern Geschäftsziel – ohne eine „Optimierung der Fallkosten“, die bei einem Krankenhaus hauptsächlich über die Senkung der Personalkosten zu erreichen ist, würde das Asklepios-Modell nicht funktionieren."

Link zur besprochenen Seite

6. Mai 2009 | Markus Merz