Shared Space auf der Langen Reihe? - Hamburg will Gemeinschaftsstraßen verwirklichen - taz.de

· Ressort: sammlung · Kategorie:
Webseiten thumbnail

(Verkehr) Die Hamburger Umweltbehörde hat einen einheitlichen Kriterienkatalog für Gemeinschaftsstraßen im Sinne von Shared Space erstellen lassen. Auch die Lange Reihe in Hamburg St. Georg ist eine der Straßen in Hamburg, die für einen Shared Space Umbau im Bezirk Mitte ganz oben auf der Liste der Kandidaten steht. Das wird bestimmt noch zu spannenden Diskussionen im Stadtteilbeirat St. Georg führen: "Bevorzugt sollen "Misch- und Kerngebiete mit geschäftlicher Nutzung" zu Gemeinschaftsstraßen umgebaut werden, empfiehlt die Expertise. So könne die seit 1995 problemlos funktionierende Kommunaltrasse in der Mönckebergstraße - kein Individualverkehr, Tempo 20 für Busse und Taxis - in großen Teilen als Vorbild für eine Gemeinschaftsstraße gelten. In reinen Wohnquartieren hätten sich Spielstraßen und Tempo-30-Zonen bewährt, reine Gewerbegebiete an Durchgangsstraßen mit hohem Verkehrsaufkommen kämen nicht in Frage."

Link zur besprochenen Seite

21. April 2009 | Markus Merz