Deregulierung von Finanzen und Arbeit als Ursache der Krise - PlusMinus (Video)

· Ressort: sammlung · Kategorie:
Webseiten thumbnail

(Finanzkrise) Sehenswerte Bestandsaufnahme der Wirtschaftslage mit dem Schwerpunkt auf die Auswirkungen auf dem Arbeitsmarkt. Nicht nur der Finanzmarkt wurde in den letzten Jahren dereguliert, sondern auch der Arbeitsmarkt. Die Folgen sehen wir heute in Form der weltumspannenden Finanzkrise, der drohenden Kreditklemme und einem prognostizierten Anstieg der Arbeitslosigkeit. Praktisch sofort trifft es die deregulierten Arbeitnehmer vom stark gewachsenen 'Leihmarkt'. Auch die Lohnentwicklung wird mit Sicherheit stärker 'die Retter' d.h. Steuerzahler und Transferleistungsempfänger treffen: "Egal, ob auf dem Finanz- oder Arbeitsmarkt: Das Allheilmittel der vergangenen Jahre hieß Deregulierung. Weg mit staatlichen Vorschriften, der Markt regelt sich selbst - so geht Reformpolitik. Aber jetzt haben die freien Finanzmärkte verrückt gespielt. Viele sind aus allen Wolken gefallen. Und müssen ausgerechnet ihrem ärgsten Gegner recht geben: Oskar Lafontaine." Via http://identi.ca/notice/819137

Link zur besprochenen Seite

15. Oktober 2008 | Markus Merz