Amazon: Bestseller , Preis-Hits , DVD-Top-Titel

Hmmm.. Neuer Blitzer: Koppel 83-107, 20099 Hamburg, Deutschland

Suche Radarfalle bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorie:

Sollten tatsächlich Raser gefangen werden?

Heute morgen um kurz nach Zehn verblüffte mich mein Internetnachrichtenalarmsystem mit einer gemeldeten Radarfalle in der Koppel. User hagge007, der mit der Lizenz zum Melden, hatte als Erster und Einziger (bis jetzt) die Radarfalle gemeldet.

Etwas verdutzt war ich angesichts der Adresse über den Blitzertyp: Ampel.

Also an alle Raser: Immer schön aufpassen, dass ihr in St. Georg nicht die Geschwindigkeitsbeschränkungen übertretet.

22. Juni 2009 | Markus Merz

Hamburg St. Georg: HVV 'Lange Reihe Bus' 6 fährt Sonnabends bis 20:00 alle 7,5 Minuten

Webseiten thumbnail

(ÖPNV) Mal eben von der Hafencity nach St. Georg in die Lange Reihe oder auch mal schnell von der Langen Reihe nach Winterhude oder in den Stadtpark und zurück. Das Problem der überfüllten Busse wird zumindestens am Samstag zwischen 16:00 und 20:00 ein Drittel entspannter. Statt sechs Bussen der Linie 6 verkehren zukünftig acht Busse je Stunde. Eine angenehme Detailverbesserung des HVV: "Ab Sonnabend, dem 23. Mai 2009 verstärkt der HVV auf der Metrobus-Linie 6 den Fahrplan: Der bisher sonnabends bis 16 Uhr geltende 7,5-Minuten-Takt wird in beiden Fahrtrichtungen auf den Zeitraum bis kurz nach 20 Uhr ausgeweitet. ... Die Metrobus-Linie 6 verbindet die Stadtteile Winterhude, Uhlenhorst und St. Georg mit der Innenstadt und der Hafencity.... Auch sonnabends ist die Zahl der Fahrgäste auf dieser Linie kontinuierlich gestiegen: Die Geschäfte in der Innenstadt haben überwiegend bis 20 Uhr geöffnet. Dies erklärt die hohe Fahrgastnachfrage der vergangenen Jahre auf der Metrobus-Linie 6."

· Link zur besprochenen Seite · Ressort: sammlung · Kategorien: , · 23. Mai 2009 · Markus Merz

Deutsche Bahn Verspätungen: DB Fahrplan Verspätungen im Internet (+ DB aktuell)

Suche Deutsche Bahn bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Deutsche Bahn Verspätungen inkl. Grund

Es gibt im Internet Angebot der Deutsche Bahn AG mehrere Hintereingänge, durch den man an DB Fahrplan Informationen und Bahnverspätungen heran kommt, die auf der Deutsche Bahn AG Hauptseite nicht verfügbar sind. Das Informationsverhalten der Deutschen Bahn AG wird bei Bahnverspätungen ja häufiger kritisiert. Wie man sehen kann, ist im Reisenden-Informations-System (RIS) der Deutschen Bahn AG einiges mehr zu Bahnverspätungen enthalten, als die Deutsche Bahn normalerweise Otto Normalverbraucher an DB Fahrplan Informationen direkt zumuten möchte.

Inhaltsverzeichnis des Artikels

  • Update 2.2012: Archivierte Informationsquelle “Bus & Bahn im Griff” für Deutsche Bahn Informationen!
  • Schnellzugriff auf Deutsche Bahn Verspätungen
  • DB Aktuell: Links und Lesezeichen
  • Aktuelle DB Verkehrsmeldungen auch im Pressebereich (und per RSS und Twitter)
  • Die letzten fünf Deutsche Bahn AG Verkehrsmeldungen
  • Wo hat die Deutsche Bahn Verspätung? (Links zu lokalen Bahnverspätungen bei DB Aktuell)
  • Nachrichten: Deutsche Bahn AG (ständig aktuell)
  • Lesezeichen für Ihren Bahnhof selbst erstellen
  • Deutsche Bahn Verspätungen auf dem Handy

Weiter lesen…

24. Oktober 2008 | Markus Merz

Hamburg Hauptbahnhof: Neue Öffnungszeiten des Reisezentrum im Hamburger Hauptbahnhof

Suche Hamburg Hauptbahnhof bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Reisezentrum im Hamburger Hauptbahnhof verkürzt Öffnungszeiten

In einer Presseinformation gibt die Deutsche Bahn für den Hamburger Hauptbahnhof eine Serviceverschlechterung ab Juli 2008 bekannt. Unter der Woche abends eine halbe Stunde weniger und am reisefreudigen Wochenende sogar anderthalb Stunden weniger persönlicher Service der Deutschen Bahn in Hamburg. Immerhin wird nicht die PR-Floskel “um den Deutsche Bahn Kunden einen besseren Service zu bieten” verwendet.

Ob der Verweis auf die relativ komplizierten Fahrkartenautomaten eines rund um die Uhr aktiven Weltstadt Bahnhofes wie Hamburg Hauptbahnhof würdig ist, sei dahingestellt. Ich persönlich würde in der Weltstadt Hamburg mindestens einen (1) mit einem Menschen besetzten Nachtschalter erwarten oder einen Deutsche Bahn Mitarbeiter, der bereitsteht und beim Bedienen der Automaten hilft.

Die vollständige Pressemitteilung vom 25. Juni 2008:

  • Neue Öffnungszeiten des Reisezentrum im Hamburger Hauptbahnhof
  • Aktuelle Nachrichten: Deutsche Bahn AG Hamburg
  • Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

27. Juni 2008 | Markus Merz

Hamburg Flughafen: Airbus A320 Beinahe-Katastrophe bei Orkan (Video)

Suche Flugzeug bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Video vom Beinahe-Crash eines Lufthasa Airbus in Hamburg am Flughafen

Kurz vor 14 Uhr am 1.3.2008 will der Pilot die Lufthansa-Maschine landen. Orkan ‘Emma’ hatte am Flughafen Hamburg Fuhlsbüttel extrem kurz vor der Landung eine Orkanböe dagegen zu setzen. Das davon gedrehte Beinahe-Crash Video verbreitet sich schneller im Internet als die klassischen Medien digital, elektronisch oder gedruckt folgen können. Ein Videofilmer hielt das Ereignis direkt am Flughafen im Film fest und veröffentlichte das Beinahe-Absturz Video bei liveleak.com. Trotz extremer Seitenbewegung und Bodenberührung mit der linken (und rechten?) Tragfläche gelang dem Piloten das extreme Durchstartmanöver. Es blieb bei der spektakulären Beinahe-Katastrophe. Hier im Artikel sind diverse Videos von extremen Seitenwind-Landungen verlinkt, aber das Video vom Beinahe-Absturz eines A320 in Hamburg Fuhlsbüttel ist ganz besonders spektakulär.

  • Hamburg: Airbus A320 Beinahe-Crash Video bei Seitenwind-Anflug
  • Das Wetter zum Zeitpunkt des Beinahe-Crash am 1.3.2008
  • Medien, Reaktionen, Internet
  • Schnelle und kompetente Berichte und Fotos in Internetforen
  • Nachtrag: Behörden untersuchen Beinahe-Katastrophe
  • Nachtrag: So einfach wie einparken?
  • Nachtrag: Bildblog kritisiert Bild Zeitung Flughafen Grafik
  • Nachtrag: CNN führte ein Telefoninterview mit einem LH044 Mitflieger (Video)
  • Links und Lesezeichen
    • Durchstarten – Take Off Go-Around (TOGO)
    • Weitere Seitenwind Landungen im Video
    • Nebel ist auch fein beim Landeanflug (Videos)
  • Go-Around: Wie das Airbus ‘Fly by wire’ Computersystem hilft
    • Fachlich passende Links zum Go-Around mit dem Airbus
  • Geplanter Durchstart mit einem Militärjet (Video)

Weiter lesen…

2. März 2008 | Markus Merz

Hamburg: U-Bahn im 5-Minutentakt bis 21:00 ab 9.12.07

Suche Nahverkehr bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Mehr U-Bahnen bis 21:00 ab 9. Dezember 2007 in Hamburg

Die Züge der drei Hamburger U-Bahn-Linien sollen ab 9. Dezember 2007 werktags bis 21 Uhr im Fünf-Minuten-Takt fahren. Zusätzlich wird die Buslinie 6, die die Lange Reihe in Hamburg St. Georg entlang fährt, täglich bis etwa 23:00 die Hafencity bedienen.

Hoffentlich werden diese Verbesserungen im Serviceangebot des HVV zu einer Verkehrsentlastung für die Hamburger Innenstadt und St. Georg führen. (…)

  • Info der HVV (Viel Neues im HVV-Fahrplan 2008)
    • U-Bahn: 5-Minuten-Takt bis 21 Uhr
    • Hafencity: Metrobus-Linie 6 fährt länger
  • Pressemitteilung der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt
    (BSU)
  • HVV Newsletter bestellen

Weiter lesen…

4. Dezember 2007 | Markus Merz

Eis, Unfall: Rutschende Autos in Portland (Video)

Suche Glatteis bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Die norddeutsche Tiefebene hat auch Vorteile

Dieses kleine amerikanische Homevideo zeigt recht deutlich, was man bei eisigen Straßenverhältnissen tun sollte bzw. nicht tun sollte. Zu Hause bleiben und Tee trinken, aber nicht draußen mit dem Auto herumdriften.

Leise rieselt der Schnee, die Straße vereist so langsam und gerade jetzt will man mit dem Auto noch mal schnell etwas besorgen. Wie war das noch gleich mit der rechtzeitigen Umrüstung auf Winterreifen? (…)

  • Ice is Dangerous, even in Portland (Video)

Aua …

+ Video Suche: +Auto Glatteis OR +car ice sliding

Weiter lesen…

16. Oktober 2007 | Markus Merz

Verkehr, Geländewagen: Steuerlücke 'Auflastung' wird geschlosssen

Suche Geländewagen bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

PKW-Boliden über 2,8 Tonnen werden teurer

Alle PKW Besitzer, die ihren, ach so wichtigen, extra schweren Wagen zum LKW mit einem gesamtzulässigen Gesamtgewicht von über 2,8 Tonnen haben ‘auflasten’ lassen, werden wohl den folgenden Kampf um die Kraftfahrzeugsteuer mit der Finanzbehörde Hamburg bzw. ihrem zuständigen Finanzamt ausfechten dürfen. Die Regulierung geht zielgerichtet dahin, wo es den schnieken Besitzern der Statussymbole weh tun dürfte, an den Geldbeutel.

Vernünftige Menschen fahren so einen stadtunfähigen Geländewagen eigentlich nicht in Ballungsräumen mit gut ausgebauten Straßen. Jetzt fehlt noch ein Verbot der lebensgefährlichen ‘Kuhfänger’, und anderer menschenverachtender ‘Verkehrswaffen’, und man kann sich wieder auf die Straße trauen. Wie diese Geländewagen im Crashtest gegen andere Autos und speziell im Crashtest im Zusammenspiel mit Fußgängern, Kindern und sonstigem Freiwild abschneiden, das wird von den Herstellern anscheinend gerne verschwiegen (s.u. Link).

(...) Geprüft wird aber auch, wie das Verhalten der Autos beim Zusammenstoß mit einem Fußgänger ist. Mit diesen Resultaten wirbt jedoch kaum ein Hersteller – sie sind in der Regel kaum vorzeigbar. (...)

Das Problem dabei: Fahrzeuge über 2,5 Tonnen sind laut dem ADAC von der Prüfung des Fußgängerschutzes im Rahmen des europäischen Zulassungsverfahrens befreit. Die Folgen fand der Club bei einem umfangreichen Crashversuch heraus: Von zehn untersuchten SUVs bekam die Hälfte nur einen Stern, zwei absolvierten den Crashtest gar mit null Sternen. (...)

Quelle: Beim Fußgängerschutz kaum Fortschritte (dpa via Kölner Stadtanzeiger 15.05.07)

Perfide wäre es natürlich, wenn die PKW-Hersteller jetzt mit leicht zum Zwecke der ‘Güterbeförderung’ umbaubaren Modellen konterten. Anders herum gedacht: LKW mit ‘Herstellerkonzeption’ bzw. Primärzweck ‘Güterbeförderung’ mit einer Möglichkeit zur einfachen Nachrüstung von Sitzen.

Besteuerung schwerer Geländewagen nach Hubraum

In der Pressemitteilung Nr. 3/07 vom 21.05.2007 des Finanzgericht Hamburg heißt es (Vollzitat):

Das Finanzgericht Hamburg hat entschieden, dass ein Geländewagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 2,8 t nicht nach Gewicht, sondern – wie ein PKW – nach Hubraum zu besteuern ist (Az.: 7 K 22/06).

Der Kläger ist Eigentümer eines Toyota Landcruiser, Typ J8. Das Finanzamt besteuerte das Fahrzeug bis zum 30. April 2005 nach Gewicht. Ab dem 1. Mai 2005 besteuerte es das Fahrzeug als PKW nach Hubraum und Schadstoffemission, was zu einer höheren Steuer führte. Das Finanzgericht hat diese Besteuerung bestätigt.

Bis zum 30. April 2005 galten kraftfahrzeugsteuerrechtlich Geländewagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 2,8 t nicht als Personenkraftwagen und waren folglich nach Gewicht zu besteuern. Grundlage hierfür war § 23 Abs. 6a Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO), auf den das KraftStG mittelbar verwies.

§ 23 Abs. 6a StVZO wurde mit Wirkung vom 1. Mai 2005 aufgehoben.

Das Finanzgericht entschied, dass seitdem kraftfahrzeugsteuerrechtlich eigenständig zu beurteilen ist, ob ein Fahrzeug als PKW nach Hubraum oder als anderes Fahrzeug – wie z. B. LKW – nach Gewicht zu besteuern ist. Dies bestimmt sich im Rahmen einer Gesamtwürdigung aller Umstände aufgrund der objektiven Beschaffenheit anhand von Bauart und Einrichtung sowie der Herstellerkonzeption. Dabei ist ausschlaggebend, ob das Fahrzeug vorwiegend zur Personenbeförderung oder zur Güterbeförderung geeignet ist.

Gegen diese Entscheidung hat der Kläger Revision eingelegt (Az.: IX R 26/07).”

Die Einzelfahrer, viele bereits mit weißem Haupthaar, im knorkigem Knochenbrecher, die eine Kiesgrube oder einen Bauernhof ihr eigen nennen, und außerdem eine überwiegende Güterbeförderung nachweisen könen, die dürften doch eher selten sein.

Über das Finanzgericht Hamburg

“Das Finanzgericht Hamburg ist als Oberes Landesgericht zuständig für Steuer-, Zoll-, Kindergeld- und Europäisches Marktordnungsrecht. In Zoll- und Marktordnungsverfahren besteht eine gemeinsame Zuständigkeit auch für die Länder Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Acht Senate mit z. Z. 22 Richterinnen und Richtern entscheiden über rund 2.000 Verfahren im Jahr.”

Quelle: Email vom Finanzgericht Hamburg

Links und Lesezeichen

21. Mai 2007 | Markus Merz

Hamburg, Tourismus: Museums-Alsterdampfer »St. Georg« darf nicht bei ATG anlegen

Suche Dampfschiff bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

»St. Georg« stillgelegt – Provinposse um Anlegerechte

Streit: Alster-Touristik untersagt die Nutzung der Stege (s.u.)

Was gestern noch harmlos mit einer kurzen Agenturmeldung über den Alsterdampfer “St. Georg” (ein historisches Dampfschiff) des Vereins Alsterdampfschiffahrt begann, das ist heute bereits ein öffentlich ausgetragener Krieg zwischen der Alster-Touristik GmbH (ATG) und dem Verein Alsterdampfschiffahrt. (…)

  • Chronik des Alsterdampfers »St. Georg«
  • Der Alsterdampfer St. Georg im Video
  • Vorgeschichte des Streits
  • Alsterdampfer “St. Georg” und Alster-Touristik fahren getrennt
  • “St. Georg” darf nicht anlegen
  • Schiff lieber verschrotten als dem ‘Gegner’ verkaufen
  • Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

23. März 2007 | Markus Merz

Hamburg, Verkehr, Straßenbahn: Alte Straßenbahn Filme und Aktuelles

Suche Straßenbahn bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Geradezu historisch zuckelt die Straßenbahn durch Hamburgs Straßen

Thomas Lüders hat neben ein paar Eisenbahn-Filmen auch zwölf alte Straßenbahn-Filme aus Hamburg unter dem Titel ‚Hamburger Straßen‘ bei myvideo.de online gestellt. (…)

  • Straßenbahn in Hamburg und St. Georg
  • strassenbahn.org bzw. strab.net
  • Straßenbahn in Hamburg in der Diskussion
  • Straßenbahn in Hamburg aktuell
  • Schlussnotiz – Klimaschutz, Klimawandel

+ Aktuelle Nachrichten zu ‚Hamburg Straßenbahn‘

Weiter lesen…

25. Februar 2007 | Markus Merz

Navigation: « Neuere Artikel • Homepage • Ältere Artikel »