Amazon: Bestseller , Preis-Hits , DVD-Top-Titel

ÖRA Hamburg: Kostenlose Vortragsreihe am Mittwoch

Suche Rechtsberatung bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Öffentliche Rechtsauskunft mit Vorträgen

Jeweils Mittwochs ab 17:00 ein ÖRA-Vortrag zu einem Thema. Jeder dieser ÖRA-Vorträge ist kostenlos und findet zentral in der Innenstadt, Nähe Dammtorbahnhof, statt. Ab 2. November 2011 startet eine Vortragsreihe zum Thema Familienrecht (s.u.).

Nach einem etwa halbstündigen Eingangsvortrag ist Zeit für allgemeine Fragen. Eine individuelle Rechtsberatung kann in diesem Rahmen nicht geleistet werden.

Aktuell gibt es diese beiden ÖRA-Vorträge:

Leiharbeit – Rechte und Pflichten in diesem Arbeitsverhältnis
Mittwoch, 19. Oktober 2011, 17 Uhr (heute)
Rechtsanwalt Michael Conrad

Einreise und Aufenthalt in Deutschland – Vom Besuchsvisum bis zur Niederlassungserlaubnis
Mittwoch, 26. Oktober 2011, 17 Uhr
Rechtsanwältin Serpil Albay (auch türkisch sprechend)

Im November und Dezember 2011 bietet die Öffentliche Rechtsauskunft und Vergleichsstelle (ÖRA) interessierten Bürgerinnen und Bürgern an sechs Mittwochnachmittagen Vorträge vor allem aus dem Bereich Familienrecht an:

Mediation – Was ist das?
Mittwoch, 2. November 2011, 17 Uhr
Rechtsanwältin und Mediatorin Isolde Turwitt

Trennung und Scheidung – Die ersten Schritte!
Mittwoch, 9. November 2011, 17 Uhr
Rechtsanwältin Dr. Sabine Kramer

Kindesunterhalt
Mittwoch, 16. November 2011, 17 Uhr
Rechtsanwältin Serpil Albay (auch türkisch sprechend)

Konflikte im Umgangs- und Sorgerecht
Mittwoch, 23. November 2011, 17 Uhr
Rechtsanwältin Serpil Albay (auch türkisch sprechend)

Erben und Vererben
Mittwoch, 30. November 2011, 17 Uhr
Rechtsanwältin Karin Kleinwächter

Elternunterhalt – Müssen erwachsene Kinder für ihre Eltern Unterhalt leisten?
Mittwoch, 7. Dezember 2011, 17 Uhr
Rechtsanwältin Dr. Sabine Kramer

Die Vorträge finden in den Räumen der ÖRA, Dammtorstraße 14 (Karte), in 20354 Hamburg statt. Der Vortragsraum befindet sich in der zweiten Etage. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Mehr Informationen auch im Internet: hamburg.de/oera.

Quellen: Hamburg.de und Pressemitteilung der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration.

19. Oktober 2011 | Markus Merz

Laternenumzüge in Hamburg 2011 - 'Laterne laufen' in St. Georg

Suche Lampion bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Hamburg Hafen: Schiffahrt, Signal, Laterne

‘Laterne laufen’ mit bunten Lampions in Hamburg

Offizielle öffentliche Laternenumzüge 2011 in Hamburg St. Georg: Jedes Jahr am 30. Oktober findet der große Laternenumzug mit Spielmannszug des Bürgervereins statt, auch jedes Jahr am 11. November gibt es das St. Martinsfest der katholischen Kirche mit St. Martin und Pferd. Außerdem gibt es den Laternenumzug des evangelischen Kindergartens und den Laternenumzug des CVJM. Die beiden letzteren, eher kleiner gehaltenen und nicht so öffentlich bekannt gemachten Laternenumzüge, fallen eher unter Privatveranstaltung. Die Laternenumzüge der mittlerweile acht Kindergärten in Hamburg St. Georg sind sowieso eher dem Laternenumzug-Underground zuzurechnen, quasi Lampion-Flashmobs :)

Checkliste: Auch wenn ein Laternenumzug keine Großveranstaltung ist, sollten dennoch spez. die kleinen Kinder einen Zettel mit Adresse und Telefon- und Handynummer der Eltern in der Tasche haben. Und natürlich bitte alle Kinder und Mitläufer dem Wetter (Wettervorhersage s.u.) entsprechend einpacken, Ersatzbatterien oder Ersatzkerzen für die Lampions auf keinen Fall vergessen und auch ein wasserfester Wetterschutz für die gebastelten Laternen ist evtl. empfehlenswert.

Inhaltsverzeichnis

  • So. 30.10.2011: Der große Laternenumzug des Bürgervereins
  • Fr. 11.11.2011: Das St. Martinsfest der katholischen Kirche in Hamburg St. Georg für die ganze Familie
  • 25.10.2011: Laternenumzug des evangelischen Kindergartens für Kleine
  • ??.1?.2011 CVJM Laternenumzug
  • Laternenumzüge 2011 in Hamburg
  • Bastelanleitungen für Laternen und Laternenlieder
  • Das tagesaktuelle Wetter mit Vorhersage

Weiter lesen…

12. Oktober 2011 | Markus Merz

Michael Joho: Vier Veranstaltungen bis Ende Oktober 2011

Suche Hamburg St. Georg bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Hansaplatz Umbau in Hamburg St. Georg

Per Mail von Michael Joho

  • Links im Text ergänzt
  • Foto: Hansaplatz Umbau in Hamburg St. Georg. Bezirksamtsleiter Markus Schreiber bewundert Spielzeugbagger, überreicht von Michael Joho vom Einwohnerverein St. Georg.

Liebe St. GeorgerInnen und umzu,

auf genau vier Veranstaltungen von heute an bis zum Monatsende möchte ich einmal ganz besonders hinweisen:

  1. Heute, Montag, den 10.10.2011, finden um 17.00 und um 19.00 Uhr Vorführungen des Jungen Schauspielhauses im UTOPIA-Theaterbus auf dem Hansaplatz statt. Im Rahmen unserer St. Georger Geschichtswerkstatt-Reihe “Multikulti ist gescheiter!” wird Michael Müllers Stück “Über die Grenze ist es nur ein Schritt” (die Geschichte eines “Papierlosen” in Hamburg) gegeben. Für die 17-Uhr-Vorstellung sind leider noch reichlich Karten, für die 19-Uhr-Vorstellung eine Handvoll Karten zu bekommen!!! Dauer: 1 Stunde; Eintritt: 12/8 Euro.
  2. Mittwoch, den 12.10.2011, 20.00 Uhr, hat der Einwohnerverein Dirk Klaes vom Netzwerk Recht auf Stadt (RaS) zu Gast. Wer einmal den O-Ton eines RaS-Akteurs und Mitorganisators der Demo gegen den „Mietenwahnsinn“ am 29.10.2011 hören möchte, ist hier – d.h. im Stadtteilbüro (Hansaplatz 9) – genau richtig.
  3. Donnerstag, den 20.10.2011, 19.30 Uhr, referiert der Politökonom Joachim Bischoff über das Thema „Griechenland am Abgrund, der Euro am Ende?“ Einige hatten mich angesprochen, endlich mal etwas mehr an Hintergründen über die Krise in Griechenland und ihre Auswirkungen auf Europa usw. erfahren zu wollen. Nun ist es soweit – und zwar am besagten Abend im Gemeinschaftsraum der Drachenbau-Wohngenossenschaft (Schmilinskystraße 6a, Hinterhof).
  4. Samstag, den 29.10.2011, findet die Demonstration Mietenwahnsinn stoppen – Wohnraum vergesellschaften statt, zu der viele Dutzend Initiativen, darunter der Einwohnerverein St. Georg, aufrufen. Start ist um 13.00 Uhr der Millerntorplatz in St. Pauli.

Beste Grüße
Michael Joho

10. Oktober 2011 | Markus Merz

Steve Jobs, Apple-Kult und Wertediskussion - Podiumsdiskussion: Do. 13.10.11 18:00 MKG

Suche Steve Jobs bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Waldfriedhof in Hamburg Ohlsdorf

Steve Jobs und Orientierung, Religion, Aufklärung und Nachhaltigkeit

Apple-Kult und Wertediskussion. Apple-Mitgründer Steve Jobs ist tot und überall wird das ihm zugeschriebene Bonmot zitiert, dass der Tot möglicherweise die beste Erfindung des Lebens ist. Da der bekennende Buddhist Steve Jobs u.a. auch zu seiner Einstellung zum Tod prominent 2005 an der Stanford University eine Rede hielt, ist dieser dort getätigte Ausspruch unbedingt der Nachwelt zu erhalten und damit museumsreif. Mit diesem dezenten Zynismus wäre dann auch der Bogen gekriegt, um auf eine kurzfristig anberaumte Podiumsdiskussion im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg hinzuweisen.

(Eigentlich ist IMHO natürlich die Fortpflanzung die beste Erfindung des (uns bekannten) Lebens, aber diese evolutionsbiologische Binsenweisheit wäre nun wirklich zu banal gewesen, um dafür kurzfristig ins Museum einzuladen.)

  • Podiumsdiskussion im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (editiert)
  • Anmeldung zur Podiumsdiskussion
  • Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • “Stay Hungry. Stay Foolish.”
  • Das erste Apple Logo

Weiter lesen…

10. Oktober 2011 | Markus Merz

Hansaplatz: Letzter Flohmarkt 2011 (6 Fotos)

Suche Flohmarkt bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Hansaplatz Flohmarkt in Hamburg St. Georg

Sonnig geht die Saison zu Ende

Voller Flohmarkt auf dem Hansaplatz am Sonntag, den zweiten Oktober 2011. Viele Aussteller, sehr viele Besucher und Unmengen an Flohmarktwaren aller Art bei schönstem Sommerwetter. Das erste Wochenende im Oktober 2011 ist leider auch das letzte Wochenende für den super angenommenen Flohmarkt auf dem Hansaplatz für 2011.

Der renovierte große Hansaplatz ist wie neu geschaffen für die großen Veranstaltungen dieser Art in Hamburg St. Georg. Der ebenfalls sehr gut angenommene Flohmarkt auf dem Carl-von-Ossietzky-Platz vor der Heinrich Wolgast Schule wirkte dagegen immer überfüllt. Auf dem Hansaplatz hingegen ist genug Fläche vorhanden und ein Gefühl von Gedränge kommt nicht auf.

So wie es aussieht, hat die ausrichtende Firma ‘Alster Media’ alles rund um den Flohmarkt im Griff und schafft es immer wieder eine Spitzenmischung von Ausstellern auf den Hansaplatz-Flohmarkt zu bekommen. Kein Wunder eigentlich bei der Liste toller Flohmärkte auf der Webseite.

Auf ein Wiedersehen in 2012.

Vormerken: 6.11.2011 im Schorsch 20

Der endgültig letzte Flohmarkt 2011 in Hamburg St. Georg wird wohl dieser hier sein: Flohmarkt & Büchertausch am 6.11.2011 im Schorsch 20

  • Fünf weitere Fotos
  • Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

2. Oktober 2011 | Markus Merz

Flohmarkt & Büchertausch am 6.11.2011 im Schorsch 20

Suche Flohmarkt bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Quietscheentchen in Hamburg St. Georg

Flohmarkt im Kirchenweg 20

Im ehemaligen Haus der Jugend (HdJ), das schon recht lange Schorsch 20 heißt, gibt es am Sonntag, den 6.11.2011 einen Flohmarkt & Büchertausch inkl. einem schicken Angebot an Kaffee & Kuchen. Das Ganze geht von 11 bis 17 Uhr und der Eintritt ist frei. Das Programm ist allerdings zweigeteilt:

  • Flohmarkt: 11:00 bis 16:00
  • Büchertausch: 16:00 bis 17:00

Standanmeldungen unter der Telefonnummer: 040-25328075

  • Schorsch 20
  • Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

29. September 2011 | Markus Merz

Hamburg St. Georg: Einladung zum Tag der offenen Moschee (3.10.)

Suche Moschee bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Moschee in Hamburg Sankt Georg

Moschee in der Böckmannstraße besichtigen

Wie jedes Jahr am dritten Oktober lädt die ‘Islamische Gemeinde Hamburg – Centrum Moschee e.V.’ ein, die Moschee in der Böckmannstraße im Rahmen des bundesweiten Tages der offenen Moschee zu besichtigen.

  • 2011: Moscheeführung um 12:00 und um 15:00. Weitere Details sind der Webseite centrum-moschee.de leider nicht zu entlocken. Sollten mich noch mehr Programmpunkte erreichen, werde ich diesen Artikel erweitern.

Der Besuch der Moschee in der Böckmannstraße ist aus mehreren Gründen attraktiv:

  • Der gesamte Gebäudekomplex ist weniger ein Gebetshaus, als vielmehr ein vielfältiges offenes Gemeindezentrum inkl. Supermarkt, Reisebüro, Buchhandlung und Gastronomie. Und auch das Zentrum einer vielfältigen Gemeinde, wie man an den Geschäften im Haus und in der näheren Umgebung sieht.
  • Die beiden, auf einer norddeutschen Werft gefertigten grün-weißen Minarette sind einzigartig.
  • Wenn nicht gerade Ramadan ist (2011: vorbei): In der Moschee befindet sich auch eine Gastronomie, die in eine Art Kantine und in ein Restaurant aufgeteilt ist. Wer mag, der kann dort also auch etwas essen und trinken.
  • Am nationalen Feiertag 3.10. geschlossen, aber werktags immer einen Besuch wert: Der große Supermarkt ‘Lindenbazar’ auf dem Gelände, der nicht unwesentlich zur Deckung der Kosten der Moschee beiträgt.

Inhaltsverzeichnis

  • Warum ‘Tag der offenen Moschee’ am 3. Oktober
  • Kurzer Besuchsbericht vom 3.10.2007
  • Weitere Besuchsberichte vom ‘Tag der offenen Moschee’ im Internet
  • Link zu Straßenkarte: Centrum Moschee, Böckmannstraße 40, 20099 Hamburg
  • Generelle Regeln beim Besuch einer Moschee
  • Einladung der Islamischen Gemeinde
  • Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

29. September 2011 | Markus Merz

CSD Hamburg 2011 Bilder

Suche Homosexuell bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
CSD 2011 - Christopher Street Day in Hamburg St. Georg

CSD Hamburg startet im Regen – Fotos aus 2011

Pünktlich um 12:00 nieseln die ersten Tropfen. Aber wie immer Menschenmassen beim CSD in Hamburg zum Start auf der Langen Reihe. Der Menschenauflauf bei der Christopher Street Parade 2011 auf der Langen Reihe ist gigantisch. Auf die gute Laune hat der Regen allerdings keinen Einfluss. Spätestens um 13:00 kommen die Teilnehmer im bunten Fummel auf Ernst-Merck-Brücke am Hauptbahnhof wieder voll zur Geltung.

Die CSD-Besucher am Straßenrand sind wie auch in den letzten Jahren mit Kamera oder zumindest mit Kamerahandy ausgestattet. Die, die bei der CSD Parade mitlaufen, dürfen wahrlich nicht kamera- und 2011 nicht wasserscheu sein. Dies gilt beim CSD 2011 auch für die erste Reihe mit dem ersten Bürgermeister Olaf Scholz (mit Regenjacke) und dem SPD Bundestagsabgeordneten Johannes Kahrs (Patschnass in kurzen Hosen). Die von mir fotografisch sehr geliebte Lack, Leder & Latex Truppe war zwar beim CSD 2011 auch wieder dabei, aber leider fast ausschließlich in Schwarz, und das ist keine schicke Farbe bei bedecktem Himmel.

Auch 2011 wieder ein Dank an alle CSD-Teilnehmer, die sich trotz Regen der Kamerameute hingebungsvoll geopfert haben :)

  • CSD Hamburg Fotos – Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

6. August 2011 | Markus Merz

Elvis Imitator SHELVIS auf dem Stadtteilfest 2011 in Hamburg St. Georg (Video)

Suche Elvis Presley bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Elvis the pelvis – Die Marathonversion

Elvis-Jünger und Elvis-Imitator Shezad Eikmeier aus Hamburg Osdorf. Beim Publikumschwenk ab 1:05 sieht man mächtig mit wippendes Publikum vor der großen Bühne auf dem Carl von Ossietzky Platz. Mit einem Elvis auf dem Straßenfest kann man wenig falsch machen:

You need a flash player to see this movie.

Info: Suspicious Minds – von SHELVIS auf dem Stadtteilfest Hamburg St. Georg in der Langen Reihe am 28.05.2011

Direktvideo: Suspicious Minds – SHELVIS auf dem Stadtteilfest Hamburg St. Georg

  • Shelvis Infos
  • Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

5. Juni 2011 | Markus Merz

St. Georg, Münzviertel: Straßenfest Repsoldstraße am 4. Juni 2011

Suche Hamburg Stadtteile bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Feiern im Elbtal – Das Münzviertel gehört zu St. Georg

Gut! Das Straßenfest im Münzviertel ist im Gegensatz zu den Lange Reihe Straßenfesten ein klassisches Straßenfest der Anwohner für Anwohner & Freunde. St. Georg endet zwar konkret an den Bahngleisen am Geesthang, aber das direkt benachbarte Münzviertel liegt als kleine Stadtteilinsel versteckt hinter dem hohen Wall der Bahnanlagen im Elbtal. Das Münzviertel gehört nicht nur von der Lage her zu St. Georg. Die ab und an im ‘Lachenden Drachen’ von St. Georg veröffentlichte Münzviertel-Beilage zeigt auch die stadtteilpolitische Verbundenheit.

Der Stadtteil Münzviertel gibt sich stolz und eigen; Insulaner halt :) So klein das Münzviertel auch ist, ein anständiges Straßenfest, das sich über die drei Straßenzüge Repsoldstraße, Rosenallee und Münzplatz erstreckt, das bekommen die Anwohner (!) seit 2002 erfolgreich hin. Und wenn das Wetter nicht mitspielt (Wettervorhersage s.u.), dann besucht man die Innenräume der Kneipen, Galerien und Institutionen. Die selbstironische Originalinformation der Stadtteilinitiative Münzviertel von 2009 mal eben unkompliziert, weil immer noch zutreffend, auf den neuesten Stand gebracht:

Hamburgs schönste Verkehrsinsel feiert am 4. Juni 2011 ihr zehntes nicht-kommerzielles Straßenfest. Und wir möchten, dass viele Leute zu unserem Münzviertelfest kommen, schließlich haben wir tolles Kunst- und Musikprogramm auf die Beine gestellt.

Das empfehlenswerte Straßenfest im Münzviertel ist am Samstag nur einen kurzen Spaziergang den Geesthang hinunter entfernt. Also ab hinter die Bahngleise von St. Georg und mitfeiern.

Vormerken

  • Straßenfest im Münzviertel: Kunstausstellung, Live-Musik, Kinderprogramm und Flohmarkt in der Repsoldstraße, Rosenallee und auf dem Münzplatz beim Hühnerposten (Klostertor)
  • Termin: Samstag, den 4. Juni 2011 von 11:00 bis 22:00
  • Veranstalter: Stadtteilinitiative Münzviertel

Inhaltsverzeichnis

  • Über das Straßenfest im Münzviertel
  • Wegbeschreibung
  • Das Münzviertel Straßenfest 2011 (Link zur Pressemitteilung)
  • Links und Lesezeichen zum Münzviertel
  • Die dynamische Wettervorhersage

Weiter lesen…

30. Mai 2011 | Markus Merz

Navigation: Homepage • Ältere Artikel »