Amazon: Bestseller , Preis-Hits , DVD-Top-Titel

Wohnungssuche in Hamburg

Suche Wohnungssuche bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Alter Güterbahnhof am Oberhafen in Hamburg

Wohnung gesucht? Was tun?

Hilfreiches zur Online-Wohnungssuche: Sven Dietrich suchte eine Wohnung und hat seine Empfehlungen nieder geschrieben. Sven ist kein ganz unbekannter Hamburg-Berlin-Blogger (pop64.de) und auch mit Internet und Smartphone nicht unbedarft. Aus Gründen suchte er neulich eine 50-70 m² große Wohnung im Nordosten Hamburgs mit Nähe zur U1, also nicht gerade in den teuersten Vierteln. Seinen Erfahrungsbericht über die Wohnungssuche hat er aufgeschrieben, mit ein paar Fotos angereichert und auf seinem Blog veröffentlicht. (…)

Weiter lesen…

3. Oktober 2011 | Markus Merz

HVV & Stadtrad machen Geschenke (bis 9.10.2011)

Suche Fahrrad bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Stadtrad Station mit Leihrädern in Hamburg St. Georg

20 Euro von Stadtrad Hamburg, komplizierte Tageskarte vom HVV

Bis zum 9.10.2011 gibt es in Hamburg die Aktionswoche ‘Umsteigen – ohne Trennungsschmerz’. Das Ganze ist eine Aktion der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU). Der bei mir per Mail eingetrudelte HVV-Newsletter vom 29.9.2011 ist mit seinen zwei Haupttipps echtes Geld wert. Wer weiß, wie man es sonst erfahren hätte :)

  1. Stadtrad Hamburg will Neukunden und verschenkt 20 Euro Fahrtguthaben.
  2. Der HVV verschenkt im Internet eine kostenlose 9-Uhr-Tageskarte an (fast alle) HVV-Abonnenten.

Inhaltsverzeichnis

  • Stadtrad Hamburg verteilt an Neukunden 20 Euro
  • Der HVV schenkt sehr kompliziert
  • Diverse Hamburg & Umgebung Ausflugstipps
  • Nachtrag: Bilanz der Aktionen
  • Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

30. September 2011 | Markus Merz

HVV-Kundenzentrum ab 14.3.2011 am Johanniswall

Suche Nahverkehr Hamburg bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Willkommensfeier im HVV-Kundenzentrum am 16.3.2011

Das HVV-Kundenzentrum rückt gute 400 Meter näher an Hamburg St. Georg heran. War schon die alte Adresse Steinstraße 27 sehr zentral gelegen, so bewegt sich das neue Kundenzentrum mit der neuen Lage Johanniswall 2 ein gutes Stück auf den Hauptbahnhof zu. Die Öffnungszeiten, Montag-Freitag 8-18:00, bleiben unverändert.

Die HVV-Meldung enthält auch die Details zur Willkommensfeier mit Gewinnspielen & Verlosungen im HVV-Kundenzentrum am 16.3.2011 ab 10:00.

HVV-Angebote bzw. -Dienste

Im neuen HVV-Kundenzentrum am Johanniswall 2:

Die HVV-Servicestelle

  • Persönliche Kundenberatung, z. B: Fahrplanauskünfte, Informationen zum HVV-Gemeinschaftstarif, Produktberatung
  • Verkauf von Zeitkarten, z. B: Monatskarten, Wochenkarten
  • Ausgabe diverser HVV-Broschüren

Der HVV-Abonnementservice

  • Persönliche Kundenberatung mit Fokus auf das Abonnement
  • Annahme und Bearbeitung aller Abonnementsbestellungen, Abonnementsverlängerungen, Abonnementsänderungen und Abonnementskündigungen
  • Annahme und Bearbeitung der Sozialpässe, Aufnahme und Änderung der vertragsrelevanten Kundendaten (z. B.: Anschrift, Kontoverbindung)
  • Persönliche Beratung bei allen Fragen rund um das Abonnement: Abbuchungsfragen, Kündigungsfristen, Änderung des Geltungsbereichs
3. März 2011 | Markus Merz

Heiraten im Rathaus Hamburg am 1. April oder am 11.11.11?

Suche Hochzeit bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Rathaus Hamburg

Kein Aprilscherz und auch kein Karneval

Ein Heirat im Hamburger Rathaus ist nicht gerade billig, aber zentral gelegen. Für 200 Euro gibt es die Eheschließung, 75 Euro schluckt der Rathausservice und ein paar sonstige Gebühren fallen auch noch an. An jedem ersten Freitag im Monat (9.15 bis 12.15 Uhr) traut ein Standesbeamter im Phönixsaal bis zu vier Brautpaare. Der Phönixsaal erinnert an den Wiederaufbau Hamburgs nach dem Großen Brand 1842 und den Zerstörungen im 2. Weltkrieg. Eine Vorabbesichtigung ist nur im Rahmen einer Führung möglich. Zwei imposante Fotos des Phönixsaals von Tim Brüning gibt es hier: (…)

  • Heiraten im Hamburger Rathaus – Hochzeitstermine für 2011
  • Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

21. September 2010 | Markus Merz

GAL Hamburg: Dein Name ist Pattex

Suche Pattex bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Schiss vorm Wähler – Zu Recht!

GAL stimmt dem designierten CDU-Bürgermeister Christoph Ahlhaus zu.

'Neuwahlen!' beim CSD 2010 in Hamburg St. Georg

Dem demokratischen Prozess ‘Neuwahlen’ wird von der Grün Alternativen Liste (GAL) der Weg verbaut. Machtpolitisches Kalkül reagiert trotz einer nicht ganz kurzen Liste gescheiterter grüner Projekte bei der GAL in Hamburg. Christoph Ahlhaus steht lt. eigener Aussage zum damals zwischen Ole von Beust und der GAL vereinbarten Koalitionsvertrag. Das und die Angst vorm Wähler lässt die Hamburger Grünen derzeit Neuwahlen scheuen. Lieber lebt man mit dem Vorwurf die neue rechtsliberale Partei in Hamburg zu sein.

  • Der Spiegel fasst die Lage der GAL in Hamburg zusammen
  • Aktuelle Nachrichten ‘GAL Hamburg’

Zum Artikelbild: Prominentes Banner ‘Neuwahlen! beim CSD 2010 in Hamburg St. Georg. Helmut Voigtland (1. Vorsitzender des Bürgerverein St. Georg, aber hier als Privatperson) und Ekkehard Thamm halten dieses Banner an der Spitze des CSD beim Beginn in St. Georg.

Weiter lesen…

22. August 2010 | Markus Merz

Hamburg: Wie wichtig sind Grünflächen? Online-Befragung zu Hamburgs Parks und Spielplätzen

Suche Grünanlagen bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Selbstverständlich sollten alle Grünflächen in Hamburg zubetoniert werden.

Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt möchte Auskunft vom Bürger zum Thema ‘Grünflächen’. Schrieb ich noch im Original bei Sankt-Georg.Info II.: Keine Ahnung wofür hier Geld rausgeworfen wird (Ich habe mir den Fragebogen mangels Zeit noch nicht angesehen)?, so habe ich mittlerweile den Fragebogen ausgefüllt und kann mehr darüber sagen (Fragebogenstruktur s.u.). In Hamburg St. Georg ist nach meinem Eindruck der Zustand ja wohl eher so, dass die wenigen Grünflächen mehr oder weniger einfach sich selbst überlassen werden, obwohl sie intensivst genutzt werden.

S.a.: Der Artikel Naherholung, Hamburg: Der Lohmühlenpark darf nicht sterben! ist von 2007, aber die Zustände in Sachen Betreuung der Grünanlage haben sich trotz zunehmender Nutzung nicht großartig gebessert.

Im Großen & Ganzen macht es politisch Sinn, der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) die bei dieser Online-Befragung abgefragten statistischen Grunddaten in die Hand zu geben. Der Fragebogen, nur im Internet erreichbar unter www.hamburg.de/hamburg-ist-gruen, ist tatsächlich sehr schnell auszufüllen und nicht weiter kompliziert. Die Befragung wird anonym durchgeführt. Man muss also keine persönlichen Daten preisgeben.

  • Original-Pressemitteilung ‘Wie wichtig sind Grünflächen? Online-Befragung’
  • Der Fragebogen

Weiter lesen…

30. Mai 2010 | Markus Merz

Tschüß Hamburger Winter 2009/2010 (6 Fotos)

Suche Winter bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Tauendes Eis & Sonnenuntergang auf der Außenalster in Hamburg

In Hamburg sagt man Tschüß & Manche nennen es Winter

Diesen ‘harten’ Winter wird man in Hamburg nicht so schnell vergessen. Zum krönenden Abschluss nahm Bürgerschaftspräsident Herr Röder (CDU) seinen persönlichen vereisten Frustberg in Angriff und trat wg. ein bisschen zu viel Herumtelefonieren in eigener Sache zurück. Davor konnten sich die Behörden nur zu einem Mini-Alstereisvergnügen durchringen. Das hielt wiederum die eissüchtigen Hamburger nicht davon ab, ihr ganz persönliches Eisvergnügen auf der Außenalster zu suchen. Spätestens ab dem sonnigen Dienstag, den 26. Januar 2010, gehörte die riesige zugefrorene Fläche der Außenalster (10 Traumfotos!) den risikobereiten Hamburgern.

Am Wochenende 20./21.2.2010 zeichnete sich dann das Ende des Alstereisvergnügens 2010 ab. Mit Temperaturen tagsüber über null Grad begannen Schnee und Eis zu schmelzen. Die Eisfläche der Außenalster verwandelte sich in eine riesige matschige Eispfütze. Nur noch die wirklich risikobereiten Hamburger wagten sich noch einmal auf das Eis, während überall am Ufer der Außenalster bereits rot-weißes Flatterband die ernsthaft gefährlichen Stellen markierte.

  • (Plus) Knackige Abrechnung mit dem katastrophalen Hamburger Wintermanagement

Weiter lesen…

22. Februar 2010 | Markus Merz

Wie kann ich das Hamburger Abendblatt kostenlos im Internet lesen?

Suche Paid Content bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Wie kann ich das Hamburger Abendblatt kostenlos lesen?

(oder) Der Tag, an dem mir das Hamburger Abendblatt Angst machte

Weinen, Zähneklappern und Kundenbeschimpfung. Den Abendblatt Leser für dumm verkaufen und hoffen, dass Niemand genauer hin sieht. Der 15. Dezember 2009 wird also der Stichtag bleiben, an dem der Axel Springer Verlag in Hamburg und Berlin das Onlineabo einzuführen versuchte. Sollen sie das Geschäftsmodell des Onlineabos beim Hamburger Abendblatt ruhig machen. Warum auch nicht?

Inhaltsverzeichnis

  • Abendblatt.de gibt es jetzt als Abonnement
  • Hamburger Abendblatt führt ‘ein Klick für Lau’ Unbequemlichkeit ein
  • Die Achillesferse von “Der erste Klick ist entgeltfrei”
  • Nachtrag: Google änderte “First Click Free” (FCF) zum 1.12.2009 ein wenig
  • Hamburger Abendblatt kostenlos lesen – User Agent umstellen
  • Hamburger Abendblatt kostenlos lesen – Referrer umstellen
  • Hamburger Abendblatt kostenlos lesen – Referrer + User Agent umstellen
  • Die Angst vor der Unfähigkeit des sogenannten Qualitätsjournalismus

Weiter lesen…

15. Dezember 2009 | Markus Merz

Privatinitiative "Hamburgs frohe Kinderaugen": Geschenke für bedürftige Kinder

Suche Weihnachtsgeschenk bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Hamburgs frohe Kinderaugen

Nicht für alle Kinder gehen an Heiligabend ihre Wünsche in Erfüllung

Privat helfen: Weihnachten verschönern mit Geschenken für bedürftige Kinder. Wer mittellosen Kindern in Hamburg zu Weihnachten etwas Gutes tun möchte, der kann im Rahmen der Aktion “Hamburgs frohe Kinderaugen” Geschenkpakete für Hamburger Kinder anfertigen. Für diejenigen, die Kinder haben, ist es vielleicht eine tolle Idee und auch eine gute Gelegenheit, die abgelegten Spielsachen durch zu sehen und in Zusammenarbeit mit den eigenen Kindern ein paar Weihnachtsgeschenkpakete für bedürftige Kinder in Hamburg zusammen zu stellen. Spätester Eingangs- bzw. Abgabetermin ist der 22. Dezember bei ‘“The Art of Hamburg” – Das klitzekleine Kaufhaus’. Alle Päckchen werden am 23. Dezember an den Landesbetrieb Erziehung und Berufsbildung (LEB) übergeben und noch am selben Tag den Familien ausgehändigt.

Hamburger Spender verschafften 2008 über die Aktion “Hamburgs frohe Kinderaugen” ca. 600 Hamburger Kindern ein Geschenkpaket!

Wichtiger Hinweis: Vermerken Sie am Geschenkpaket, für welches Alter und welches Geschlecht es gedacht ist und/oder welchen Inhalt es hat!

Das Alter der vom Landesbetrieb Erziehung und Berufsbildung [LEB] betreuten und unterstützen Kinder, liegt zwischen 0 und 18 Jahren.

Neu: Webseite www.hamburgs-frohe-kinderaugen.de & Sankt-Georg.Info II.

Frisch online seit Mitte Novenber 2009 ist die Webseite hamburgs-frohe-kinderaugen.de. Die Webseite informiert über Hintergründe, bietet Kontaktadressen, das oben zu sehende Bildmotiv und verrät auch wohin man Geldspenden überweisen darf, falls man diesen Weg wünscht.

Ebenfalls neu ist Sankt-Georg.Info II., eine ‘schnelle’ Webseite für Informationen und Mitteilungen aus St. Georg. Das dort angebotene CMS erlaubt es z.B. sicher und schnell weiter geleitete Emails mit angehängten Dokumenten im Internet verfügbar zu machen. Ein passendes Beispiel ist die Pressemitteilung zur Aktion “Hamburgs frohe Kinderaugen”, die mich per Mail erreichte und die ich dort schnell & transparent im Original zugänglich machen kann: PM Hamburgs frohe Kinderaugen 2009 – 100 Prozent Nächstenliebe.

Hamburger packen Päckchen mit lieben Überraschungen und kleinen Geschenken für die Kinder unserer Stadt und geben diese (Mo.-Sa. 12:00-20:00) im klitzekleinen Kaufhaus „The Art of Hamburg“ (Adresse s.u.) von Frank Bürmann in der Ditmar-Koel-Straße ab (oder schicken das Paket per Post. d.Red.). Dort werden die Päckchen gesammelt und, rechtzeitig vor Heiligabend, an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LEB übergeben. Diese sortieren die mit Inhalt oder Geschlecht und Alter beschrifteten Päckchen entsprechend der Wünsche und Bedürfnisse der Kinder in betreuten Familien und verteilen sie in diesen; oder geben sie an die in den städtischenKinderschutzhäusern lebenden Kinder weiter.

Inhaltsverzeichnis

  • Über die Aktion “Hamburgs frohe Kinderaugen”
  • Der Aufruf zu der Aktion “Hamburgs frohe Kinderaugen” 2008
  • Schenken auch Sie einem Kind in Hamburg ein “Frohes Weihnachtsfest”
  • “The Art of Hamburg” – Das klitzekleine Kaufhaus
  • Über den Hamburger Künstler Frank Bürmann
  • 19.12.2008: Atelierparty bei Frank Bürmann im Hamburger Portugiesenviertel
  • Die Aktion “Hamburgs frohe Kinderaugen” 2007

Weiter lesen…

3. Dezember 2009 | Markus Merz

Aua: Irrwege beim Suchen einer mobilen Problemstoffsammlung

Suche Recycling bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Müllhaufen bei Streik in Hamburg +++ Garbage pile during strike in Hamburg

Mobile Problemstoffsammlung (Busstandort: Danziger Str. 26/Ecke Rostocker Str)

Nimmt der 1000 Töpfe Rest eigentlich noch Batterien?

Oder: Wo gibt man jetzt eigentlich z.B. ausgelutschte Batterien ab? Eindeutig ein Fall von 1000 Töpfe Fantomschmerz. Auslöser für das schmerzhafte und unheilbare Symptom war dieser Termin aus dem Stadtteilkalender:

Dienstag 3. November 2009 13:30 – 15:30
Mobile Problemstoffsammlung
(Busstandort: Danziger Str. 26/Ecke Rostocker Str)
Stadtteilkalender St. Georg – Hamburg

Eigentlich wäre der Artikel hier zu Ende. Manche Verantwortlichen bei der Hamburger Stadtreinigung mögen das hoffen, Aber nein, der Problemstoffe abgeben wollende Bürger mag ja eventuell wissen wollen, wann denn diese mobilen Problemstoff-Abgabetermine sind. Keine Sorge; nach einem kleinen Internet-Irrweg findet man zumindest die Termine heraus.

Abkürzung: Die mobile Problemstoffsammlung in Ihrer Nähe

Wer das folgende Labyrinth nicht lesen mag, der kommt mit diesem Link immerhin schnell zu den Terminen der mobilen Problemstoffsammlungen der Stadtreinigung Hamburg.

Inhaltsverzeichnis

  • Problemstoffe & Problemstoffsammlung – Links und Lesezeichen
  • Terminsuche “Problemstoffsammlung Hamburg”
  • Mobile Problemstoffsammlung in Hamburg – Der Irrgarten im Internet
  • Offene Frage: “umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe in haushaltsüblichen Mengen”?
  • Stadtreinigung Hamburg im Internet: Offene Fragen zu Barrierefreiheit und Mehrsprachigkeit

Foto: Müllhaufen bei Streik in Hamburg am 25.2.2006

Weiter lesen…

3. November 2009 | Markus Merz

Navigation: Homepage • Ältere Artikel »