Amazon: Bestseller , Preis-Hits , DVD-Top-Titel

Ausflugstipp zu Weihnachten: Revierförsterei im Niendorfer Gehege & Weihnachtsmarkt Niendorf

Suche Weihnachtsbaum bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Stockbrot, Glühwein, Suppe und Bratwürste in Niendorf

Im Niendorfer Gehege gibt es jedes Jahr zu Weihnachten eine Veranstaltungreihe für die ganze Familie. Man kann mitten im Wald Damwild gucken, den Waldspielplatz besuchen, auf dem Gelände der Revierförsterei Weihnachtsbäume kaufen und die Kinder basteln oder Märchen hören lassen. Der Besuch und das Programm sind prinzipiell kostenlos, Bastelmaterial und Essen & Getränke kosten ein bisschen.

Die Kombination aus Ausflug ins Niendorfer Gehege, Programm in der Revierförsterei und dem Besuch des Niendorfer Weihnachtsmarktes inkl. Eislauffläche am Tibargcenter (Info s.u.) ist ein empfehlenswerter Halb- bis Ganztagessausflug, je nach Kondition und Wetterlage.

Von St. Georg aus fährt man mit der U2 bis Niendorf Marktplatz und schlägt sich hinter der sehenswerten Niendorfer Marktkirche in den Wald. Der Weg zur Revierförsterei ist nicht weit und nicht schwer zu finden; im Zweifelsfall fragt man sich bei den zahlreichen Spaziergängern durch.

Die vorweihnachtliche Stimmung stellt sich für die Kinder im Niendorfer Gehege bei dem vorhandenen Angebot an Werk- und Bastelaktionen ein, für die Erwachsenen gibt es Glühwein, Suppe und Bratwürste zum Aufwärmen. (…)

Inhaltsverzeichnis

  • Weihnachtsmarkt Niendorf & Programm in der Revierförsterei
  • Weihnachtsmarkt Niendorf mit Kunsteisbahn
  • Programm in der Revierförsterei im Niendorfer Gehege
  • Links und Lesezeichen

Weiter lesen…

6. Dezember 2009 | Markus Merz

Privatinitiative "Hamburgs frohe Kinderaugen": Geschenke für bedürftige Kinder

Suche Weihnachtsgeschenk bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Hamburgs frohe Kinderaugen

Nicht für alle Kinder gehen an Heiligabend ihre Wünsche in Erfüllung

Privat helfen: Weihnachten verschönern mit Geschenken für bedürftige Kinder. Wer mittellosen Kindern in Hamburg zu Weihnachten etwas Gutes tun möchte, der kann im Rahmen der Aktion “Hamburgs frohe Kinderaugen” Geschenkpakete für Hamburger Kinder anfertigen. Für diejenigen, die Kinder haben, ist es vielleicht eine tolle Idee und auch eine gute Gelegenheit, die abgelegten Spielsachen durch zu sehen und in Zusammenarbeit mit den eigenen Kindern ein paar Weihnachtsgeschenkpakete für bedürftige Kinder in Hamburg zusammen zu stellen. Spätester Eingangs- bzw. Abgabetermin ist der 22. Dezember bei ‘“The Art of Hamburg” – Das klitzekleine Kaufhaus’. Alle Päckchen werden am 23. Dezember an den Landesbetrieb Erziehung und Berufsbildung (LEB) übergeben und noch am selben Tag den Familien ausgehändigt.

Hamburger Spender verschafften 2008 über die Aktion “Hamburgs frohe Kinderaugen” ca. 600 Hamburger Kindern ein Geschenkpaket!

Wichtiger Hinweis: Vermerken Sie am Geschenkpaket, für welches Alter und welches Geschlecht es gedacht ist und/oder welchen Inhalt es hat!

Das Alter der vom Landesbetrieb Erziehung und Berufsbildung [LEB] betreuten und unterstützen Kinder, liegt zwischen 0 und 18 Jahren.

Neu: Webseite www.hamburgs-frohe-kinderaugen.de & Sankt-Georg.Info II.

Frisch online seit Mitte Novenber 2009 ist die Webseite hamburgs-frohe-kinderaugen.de. Die Webseite informiert über Hintergründe, bietet Kontaktadressen, das oben zu sehende Bildmotiv und verrät auch wohin man Geldspenden überweisen darf, falls man diesen Weg wünscht.

Ebenfalls neu ist Sankt-Georg.Info II., eine ‘schnelle’ Webseite für Informationen und Mitteilungen aus St. Georg. Das dort angebotene CMS erlaubt es z.B. sicher und schnell weiter geleitete Emails mit angehängten Dokumenten im Internet verfügbar zu machen. Ein passendes Beispiel ist die Pressemitteilung zur Aktion “Hamburgs frohe Kinderaugen”, die mich per Mail erreichte und die ich dort schnell & transparent im Original zugänglich machen kann: PM Hamburgs frohe Kinderaugen 2009 – 100 Prozent Nächstenliebe.

Hamburger packen Päckchen mit lieben Überraschungen und kleinen Geschenken für die Kinder unserer Stadt und geben diese (Mo.-Sa. 12:00-20:00) im klitzekleinen Kaufhaus „The Art of Hamburg“ (Adresse s.u.) von Frank Bürmann in der Ditmar-Koel-Straße ab (oder schicken das Paket per Post. d.Red.). Dort werden die Päckchen gesammelt und, rechtzeitig vor Heiligabend, an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LEB übergeben. Diese sortieren die mit Inhalt oder Geschlecht und Alter beschrifteten Päckchen entsprechend der Wünsche und Bedürfnisse der Kinder in betreuten Familien und verteilen sie in diesen; oder geben sie an die in den städtischenKinderschutzhäusern lebenden Kinder weiter.

Inhaltsverzeichnis

  • Über die Aktion “Hamburgs frohe Kinderaugen”
  • Der Aufruf zu der Aktion “Hamburgs frohe Kinderaugen” 2008
  • Schenken auch Sie einem Kind in Hamburg ein “Frohes Weihnachtsfest”
  • “The Art of Hamburg” – Das klitzekleine Kaufhaus
  • Über den Hamburger Künstler Frank Bürmann
  • 19.12.2008: Atelierparty bei Frank Bürmann im Hamburger Portugiesenviertel
  • Die Aktion “Hamburgs frohe Kinderaugen” 2007

Weiter lesen…

3. Dezember 2009 | Markus Merz

Telefonkosten senken: 0180-Telefonbuch - Suche nach den Festnetznummern

Suche Telefonkosten bei Amazon

Webseiten thumbnail

Mit dem 0180-Telefonbuch die Telefonosten optimieren

(Telefonkosten) Das 0180-Telefonbuch ist eine Datenbank, die es erlaubt passende – meistens preiswertere – Festnetznummern zu 0180x-Nummern zu finden. Bitte den Hinweis beachten, dass nicht alle 0180x-Nummern teurer sind als die Festnetznummern (abhängig vom eigenen Tarif und Telefonanbieter).

Bitte geben sie einen oder mehrere Suchbegriffe ein, z.B. den Firmennamen oder eine Telefonnummer. Den größten Erfolg bringen verkürzte Suchbegriffe, da die Schreibweise in der Datenbank anders sein könnte. Rufnummern sind in der Form 01805-123456 gespeichert.

Tipp für (Viel-) Telefonierer: Die Seite teltarif.de bietet einen guten Rundum-Newsletter an, der auf Neuigkeiten und Änderungen im deutschen Telefonmarkt hinweist.

· Link zur besprochenen Seite · Ressort: sammlung · Kategorien: , · 23. November 2009 · Markus Merz

TVinfo sehen was läuft - Ihr Fernsehprogramm und TV-Programm

Suche Fernsehen bei Amazon

Webseiten thumbnail

(Fernsehen) Recht ordentlich gemachte TV Programmseite im Internet. Die Programmübersichten sind in mehreren Ansichten verfügbar. Nach Anmeldung für den persönlichen Bedarf fein konfigurierbar. Einstellbar sind zum Beispiel die eigenen, verfügbaren Sender; andere Fernsehsender werden dann bei der Übersicht ausgeblendet. Auch die Email-Erinnerung an bevorzugte Sendungen lässt sich mit so genannten TV-Agenten über die TVinfo-Programm-Datenbank leicht einrichten. Die erweiterte Suche in der Fernsehprogramm-Datenbank ist ein echtes Highlight, wenn auch etwas langsam und ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Aber die Ergebnisse sind für ein freies Angebot erstklassig.

Die Informationen zu Sendungen und Spielfilmen sind anständig, wenn sie bei Standardsendungen auch oft nur Kopien der Videotext-Informationen sind. Toll bei Spielfilmen ist, dass fast immer auch die Informationen über den jeweiligen Film aus der Wikipedia verfügbar sind.

Tipp: Den als Lesezeichen abgelegten Link habe ich mir im Browser unter dem Stichwort bzw. Kürzel ‘tv’ abgelegt. Wenn ich in der Browseradresszeile ‘tv’ eingebe, dann wird sofort das aktuelle Programm von tvinfo.de/jetzt aufgerufen. Praktisch.

Schnellstes Fernsehprogramm von TVinfo – sehen was läuft – im TV Programm

· Link zur besprochenen Seite · Ressort: sammlung · Kategorien: , · 15. November 2009 · Markus Merz

Hamburg St. Georg: Neue Broschüre über Stolpersteine in St. Georg

Suche Stolpersteine bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Stolpersteine und die Geschichte dahinter

Für zwei Euro gibt es biographische Informationen über die Menschen, die sich hinter den Namen auf den überall in St. Georg im Boden eingelassenen Stolpersteinen verbergen. Den Lebensgeschichten von immerhin 191 Menschen wurde nachgegangen. Zusätzlich enthält die Broschüre zwei Extras:

  • Einen Aufsatz über den Stadtteil St. Georg während der Zeit des Nationalsozialismus.
  • Einen Rundgang, der an die Biogra­phien Homosexueller und Stätten homosexuellen Lebens in St. Georg erinnert.

Inhaltsverzeichnis

  • Pressemitteilung zu ‘Stolpersteine in Hamburg- St. Georg’
  • Links und Lesezeichen
    • Stolpersteine in Hamburg
    • Behördenlinks

Weiter lesen…

10. November 2009 | Markus Merz

Motoi Yamamoto: Vergängliches Salzlabyrinth in Hamburg (8 Fotos)

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Motoi Yamamoto: Vergängliches Salzlabyrinth in Hamburg

Work in progress – Ich habe Sisyphos arbeiten sehen

Samstag, den 24.10.2009 um 11:00, ist es ein weiterer kalter herbtstgrauer Morgen in der geschäftigen Hamburger Innenstadt. An der Straße Große Bleichen befinden sich zwischen den Backsteinbauten des Hanseviertels zwei, wahrscheinlich wegen zu hoher Geldforderungen der Eigentümer, übrig gebliebene Häuser, um die das Hanseviertel herum gebaut wurde. Das linke von den beiden Häusern, Große Bleichen 34, ist eine Baustelle. Davor stehend, vom Straßenniveau aus, sieht man eine erhaltene alte Fassade, zwei mit Glasplatten verkleidete neue Stockwerke darüber, einen mit Folie abgehängten Bauzaun vor dem Grundstück und in der Mitte eine offene Bautür, die in den dahinter gelegenen, komplett neuen Betonrohbau führt. Das Brandhaus Lange Reihe in Hamburg St. Georg kommt in den Sinn, das sehr ähnlich einen totalen Neubau mit einer alten Fassade kaschiert.

In diesem Gebäude an den Großen Bleichen entsteht, nur für kurze Zeit und von außen unsichtbar, ein großes Salzlabyrinth von Motoi Yamamoto – erschaffen in mühseliger Handarbeit auf dem Fußboden, der als Arbeits- und Ausstellungsfläche dient. Die Bauarbeiten mit all ihrem Lärm und Baustaub werden parallel fortgesetzt. Wahrlich kein Atelier für empfindliche Naturen; Baustellen taugliche Schuhe sind für den Besuch angebracht. (Mehr & sieben weitere Fotos …)

Weiter lesen…

24. Oktober 2009 | Markus Merz

Am Hafen in Hamburg morgens im Herbst (6 Fotos)

Suche Hafen Hamburg bei Amazon

• Ressort: fotografie · Kategorien: ,
Herbst im Hafen Hamburg

Hafenspaziergang im Herbst

Früh am Morgen auf der Überseebrücke im Hafen Hamburg gab es typisches Hamburger Schmuddelwetter. Der Himmel grau, die Sicht diesig und die wenigen Farben verwaschen und ausgedünnt. Kurz, ein typisches Wetter für Hamburg Liebhaber :)

Wenn nicht gerade ein großes Schiff aus- oder einläuft bietet der Hamburger Hafen an dieser Stelle nicht viel. Man wünscht sich eher zurück ins warme Bett oder zumindest ein geheiztes Zimmer und einen heißen Kaffee.

Dennoch hat der graue Hafen immer einen ganz eigenen Reiz und der Aufenthalt auf den schwankenden Pontons im Hafen mit dem freien Blick auf die verhangene Elbe vor grauem Hintergrund ganz besonders. Gut gefrühstückt, warm eingepackt und mit der Hoffnung auf nicht zu starken kalten Wind ist der Hafen Hamburg auch an nasskalten trüben Herbsttagen für Flaneure ein lohnendes Ausflugsziel.

Die wenigen still herum laufenden Menschen und dieses ganz spezielle Gefühl von Herbststimmung vermischen sich gerade am Hamburger Hafen zu einer angenehmen Spaziergangsatmosphäre. Wenn selbst die Anpreiser der Hafenrundfahrten ihre Klappe halten und nur die Pontons und Duckdalben melancholisch vor sich hin seufzen und knarren; es gibt wenig Entspannenderes als eine ruhige graue Stunde am Hafen im Herbst. (Weitere fünf Fotos…)

Weiter lesen…

23. Oktober 2009 | Markus Merz

Festival der Kulturen 2009 - Parade durch St. Georg

Suche Karneval bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,
Parade: Festival der Kulturen in Hamburg St. Georg

Laut, bunt & politisch bewegend

Viele der in Hamburg ansässigen ausländischen Mitbürger nutzen die Parade zum Festival der Kulturen, den Karneval der Kulturen, um auf ihre pure Anwesenheit und ihre kulturellen Besonderheiten hin zu weisen. Das Festival der Kulturen ist leider keine rein fröhliche musikalische Angelegenheit, auch wenn es beim ersten Blick auf das Spektakel dieser Karnevalsparade so erscheinen mag. Leider deswegen, weil viele ausländische Mitbürger eben auch aus politischen Gründen in Deutschland sind, wie aktuell die Ereignisse rund um die Wahl im Iran zeigen. Auch viele Mitbürger aus Asien, dem Nahen Osten, Südamerika oder auch aus den Ländern Ex-Jugoslawiens sind aus Gründer der politischen Verfolgung, oder weil bei ihnen Krieg herrscht, hier ansässig.

Dennoch, trotzdem und gerade deswegen will man zeigen, was man zu bieten hat, und die auf der Langen Reihe in Hamburg St. Georg startende Parade zum Festival der Kulturen ist ein kontrastreicher, karnevalesker und dynamischer Flickenteppich bestehend aus vielen Farben und Musikrichtungen.

Die stille Demonstration der iranischen Gruppe, solidarisch eingebettet in all die anderen Kulturgruppen, hat mich bei der Parade zum Festival der Kulturen 2009 ganz besonders beeindruckt.

(+ 8 Fotos…)

Weiter lesen…

12. September 2009 | Markus Merz

Termine: Kinderflohmarkt, Minarette & Drachenboote fliegen, ...

Suche Terminkalender bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

Das Wochenende 5. und 6. September 2009

Der klassische Kinderflohmarkt in Hamburg St. Georg am Samstag ist sicherlich einen Besuch wert. Daneben gibt es weitere Veranstaltungen im Stadtteil, ein Straßenfest gegen Aufschickung in Hamburg St. Pauli und eine Besuchsempfehlung für weitere Wochenendtipps für ganz Hamburg. (…)

Weiter lesen…

4. September 2009 | Markus Merz

An die Nichtwähler: Bitte hören Sie dem seriösen Nachrichtenonkel zu (Video)

Suche Ulrich Wickert bei Amazon

• Ressort: artikel · Kategorien: ,

… die wäh­len nun plötz­lich zu 5,1% die Pira­ten­par­tei. Das wär’ irre!

Ulrich Wickert, als Auslandskorrespondent in Paris heroischer Place da la Concorde Bezwinger und bis zum Abschied 2006 15 Jahre lang ARD Tagesthemen Moderator. Jener Ulrich Wickert also appelliert sympathisch und eindringlich an die Nichtwähler, doch bitte zur Wahl zu gehen.

Also ihr Wähler, die ihr euch bei all den grausigen Politvorkommnissen und den verlogenen Wahlkampfversprechen quer durch alle etablierten politischen Lager in der Vergangenheit, jetzt und auch in Zukunft, überlegt, in das Lager der Nichtwähler zu wechseln statt z.B. die SPD bei ihrem Projekt 18 zu unterstützen, seid gute Demokraten und geht wählen.

Die Piratenpartei mit ihrem frischen Elan und dem engagierten Motto ‘Klarmachen zum Ändern’ ist sicherlich eine der besten Alternativen zum Nichwählen. Der Kampf für die Wahrung der Bürgerrechte auch im – nie rechtsfrei gewesenen – Internet ist ein Kampf, den euch eure Kinder und Enkel einmal hoch anrechnen werden. (…)

  • Ulrich Wickert: Piratenpartei wählen statt nichtwählen (Video)
  • Der historische Moment: Bundeswahlauschuss lässt Piratenpartei zu (Video)

Weiter lesen…

5. August 2009 | Markus Merz

Navigation: « Neuere Artikel • Homepage • Ältere Artikel »