Digitalkamera, Empfehlung: Fujifilm F30 ist super (Update)

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Fujifilm
In Elektronik, Foto und PC: Blitz , Stativ , Tasche , Kamera , Zubehör

Digitalkamera Fujifilm F10 - Digital-Foto der Heinrich-Wolgast-Schule

Digitalkamera: Chip.de bewertet Fujifilm F30 als super

Ich zitiere ja eher ungern technische Jubel-Artikel, aber hier haben sie auf Chip.de mit ihrem Testbericht der kompakten Digital-Kamera Fujifilm F30 einen Treffer gelandet. Ich hatte das Vorgängermodell, die Digital-Kamera Fujifilm F10 (4:3 Format, 6 Megapixel, dreifach Zoom), und die war absolute Spitze in allen Belangen – bis sie mir gestohlen wurde. Für den klassischen Nebenbei-Fotografierer eine wirklich tolle, komplette, einfach zu bedienende und sehr kompakte Digital-Kamera die einwandfreie digitale Fotos liefert.

Chip.de – Testbericht der Fujifilm F30

(...) Die Fujifilm F30 für etwa 340 Euro (Stand: Juni 2006) ist eine echte Highend-Kamera im Format eines Minis. Im direkten Vergleich lässt ihre Bildqualität alle Klassenkonkurrenten alt aussehen und selbst bei den Highend-Modellen kann nur die 10-Megapixel-Sony R1 für 740 Euro mithalten. Praktischer ist aber die F30, denn die Sony ist fünfmal schwerer und größer. (...)

Quelle: Chip.de – Testbericht der Fujifilm F30

Suche: Amazon zu Fujifilm, Ebay zu Fujifilm

Update: Fuji liefert jetzt auch eine Fujifilm FinePix F31fd (fd = face detection)

Durch die versprochene Gesichtserkennung in 50 Millisekunden sollen die Schärfe und die Belichtung auf das erkannte Gesicht und sogar auf bis zu zehn Gesichter optimiert werden.

Fujifilm Nachricht: FinePix F31fd von Fujifilm : Erkennt Gesichter und optimiert das Bild

Amazon: Suche Fujifilm und Datenblatt zu FujiFilm FinePix F31fd Digitalkamera

Fujifilm FinePix F30

Die Stärken der Digital-Kamera Fujifilm F30 sind die einfache Bedienung und ganz wesentlich für den Gelegenheits-Fotografen der Aspekt „man kann nichts vergessen“. Die Kamera wird mit einem Kabelset geliefert, das es ermöglicht gleichzeitig den Akku in (!) der Fujifilm F30 zu laden und die Bilder per USB auszulesen. Man mag darüber lachen, aber es ist absolut nicht unüblich mit einer anderen Kamera los zu laufen, um erst unterwegs zu merken, dass entweder die Speicherkarte noch im Lesegerät oder der Akku noch im Ladegerät steckt. Mit meiner Panasonic DMC-LX1 (s.u.) passiert mir das Vergessen der Speicherkarte peinlich häufig. Ich habe mir bereits unterwegs eine zweite – eigentlich unnötige – Speicherkarte kaufen dürfen. Auch die Sache mit im Bild baumelnden Objektivdeckeln bei Aufnahmen von oben entfällt.

Die Bildqualität: Die ist einfach Spitze schon ohne jede Bearbeitung. Das unbearbeitete Artikelbild (gemacht mit dem Vorgänger-Modell Fujifilm F10) habe ich mit voller Auflösung bei (Größe: 2136 × 2848, 2,74 MB !) zur Verfügung gestellt. Die technischen Daten der Aufnahme gibt es einfach hier: bei Zooomr oder in der erweitereten Fassung hier: bei Flickr. Der dunkle Pfosten zeigt die hohe Qualität bei der Auflösung in dunklen Bereichen. Die Linien und Details der Wände werden sehr sauber dargestellt. Überragend ist die Standard-Farbqualität, die mich sehr an den von mir geliebten Fuji Velvia 50 ASA Diafilm erinnert.

Die hohe mögliche Empfindlichkeit ermöglicht das Fotografieren auch bei sehr wenig Licht. Die Körnigkeit ist tolerierbar und die Farb-Wiedergabe ist gut. Schnappschuss-Aufnahmen aus der Hand gelingen auch bei normaler Zimmerbeleuchtung problemlos. Für ein Café im Portugiesen-Viertel in Hamburg habe ich zur Eröffnung Flugblätter und eine Speisekarte erstellt und dafür problemlos die einfachen digitalen available-light Fotos der Fujifilm F10 verwenden können. Zwei Espresso-Tassen mit ca. einem Meter Durchmesser kleben jetzt beim Café am Fenster :-)

Panasonic DMC-LX1 – Die Weitwinkel Alternative

Meine jetzige Digital-Kamera, eine Panasonic DMC-LX1 (28mm Weitwinkel, 16:9 + 4:3 + 3:2 Format, 8 Megapixel, vierfach Zoom Leica Objektiv) macht auch tolle Bilder, aber ist eine Katastrophe, wenn es um die mal-eben-schnell Bedienung geht. Wirklich nicht für Anfänger und für die Nebenbei-Fotografie geeignet. Das fängt mit dem Objektivdeckel an und hört bei versehentlich betätigten Schiebe-Schalterchen noch lange nicht auf.

Amazon: Suche Panasonic und Datenblatt zu Panasonic DMC-LX1 EG-K Digitalkamera

(Einen kleinen Teil dieses Artikels hatte ich bereits einmal als Teil eines größeren Artikels veröffentlicht, aber im Ressort Fotografie macht es mehr Sinn.)

Foto: Markus Merz 2006, Artikelbild: Heinrich-Wolgast-Schule in Hamburg Sankt Georg

Veröffentlicht am 7. November 2006 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.