Abmahnung, Internet: Bilder sind nicht frei verfügbar

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Abmahnung
In Elektronik, Foto und PC: Blitz , Stativ , Tasche , Kamera , Zubehör

Geschäftsidee Abmahnung oder besser Businessplan Abmahnung?

Ein Beitrag aus der Kategorie Warnung. Es häufen sich (auch) im Internet die Abmahnungen wegen, wie manche Leute meinen, Kleinigkeiten. Wer auf seiner Internetseite mal eben ein bei der Google Bildersuche gefundenes Bild einbaut, der muss sich bitte schön jedes Mal Gedanken um Recht und Ordnung bei der Nutzung von fremden Inhalten machen, um nicht folgende schöne Beschreibung einer Abmahnung liefern zu können:

Wow, meine erste Abmahnung. Eine Rezeptseite mahnt mich wegen eines im Mai 2005 erschienenen Wurstbildes ab. Kostennote 699,40 bis zum 7. Mai. (…)

Quelle: Abmahnung – wegen Bockwurstbild

Beispielhaft: Marions Kochbuch

Marions Kochbuch ist ganz schön prominent, allerdings mit einem komischen Verhältnis bzgl. der Anzahl gefundener Fotos zu der Anzahl von gefundenen Einträgen im Zusammenhang mit Abmahnungen.

Ungefähr 2.740 Bilder werden für den Suchbegriff “site:www.marions-kochbuch.de” gefunden. Das kann man jetzt z.B. auf Brötchen oder Bockwurst eingrenzen. Bloß weil die Bilder bei Google gefunden werden und öffentlich gezeigt werden, heißt das noch lange nicht, dass diese Bilder von jedermann verwendet (öffentlich zugänglich gemacht) werden dürfen. Auch dann nicht, wenn man nur nach ‘Bockwurst’ sucht und die ersten beiden Bilder von Marions Kochbuch kommen und alles so einfach erscheint.

Deutlich mehr Einträge werden gefunden, wenn man den Begriff ‘Abmahnung’ mit ‘Marions Kochbuch’ kombiniert – ungefähr 18.200 Fundstellen (für: Abmahnung “Marions Kochbuch”) weist die Google Websuche aus.

Von einer unbedachten Verwendung eines der Bilder von Marions Kochbuch sollte man also unbedingt sehr weit Abstand nehmen. Auch ist dieses Beispiel gut geeignet jeden Internet Bastler dazu anzuhalten, ab und zu eine Überprüfung der ‘eigenen’ Inhalte vorzunehmen.

Nachtrag: Beitrag von Plusminus (02.2008)

Video Direktlink: Abmahnungen Marions Kochbuch oder auch in besserer Qualität in der ARD Mediathek Abzocke im Internet: Teure Informationsfallen (Text zur Sendung).

Gefunden bei nerdcore (Mehr dort: Suche Marions Kochbuch), der wegen einem Screenshot (!!!) aus eben der Sendung vom “Fotografen” abgemahnt wurde.

Nachtrag: ‘Störerhaftung reloaded’ 21. Januar 2009

Interessant für Forenbetreiber, über denen bis jetzt immer das Damoklesschwert hing, dass man sie verfolgen könnte, weil ein Forenbenutzer z.B. ein Foto illegal im Forum veröffentlicht hat:

In zwei mündlichen Verhandlungen hat das Hanseatische OLG heute vormittag der Rechtsprechung des LG Hamburg in Sachen “Störerhaftung” von Forenbetreibern eine deutliche Abfuhr erteilt und sich mit klaren Worten zur Rechtsprechung des BGH in Sachen “Internet-Versteigerung” bekannt.

Ein Bockwurst Bild zur Auflockerung

Wer in das Foto jetzt allerdings Raffzähne, verkniffene Mundwinkel, ein scharfes Mundwerk oder womöglich Raubtier-Ohren hinein interpretiert liegt völlig falsch. Dies ist eine rein manipulative Bildbeschreibung :-)

Wer es noch nicht wusste; In Österreich heißt die Bockwurst übrigens Beamtenforelle. Passt auch ganz gut zum Fall ‘Marions Kochbuch’.

Knackwurst im alten Ritter in Sankt Georg.

Dieses Bockwurst Bild von mir steht übrigens unter einer CreativeCommons Lizenz und darf mit Einschränkungen (!) frei verwendet werden.

Mehr kreative Bockwurst Fotos gibt es bei Flickr. Aber auch da: Finger weg und vor Verwendung Lizenz kontrollieren oder Einverständnis einholen!

Hinweise zur Verwendung von Bildern

Robert hat aktuell ein paar wichtige Lesehinweise und einen kleinen moralischen Rat für die Betreiber von Marions Kochbuch:

Liebe Blogger, nochmals die Warnung, keine Bilder von dieser Seite zu verwenden, weil das Urheberrecht eindeutig auf Seiten des Fotografen steht. Und der Fotograf den Rechtsweg unmittelbar beschreitet. Und möchte Euch diese Infos mit auf den Weg geben, lest das unbedingt durch:

  1. Photographieren – Die wichtigsten Regeln
  2. Weblogs und Recht
  3. Kategorie Fotorecht auf dem Law-Blog
  4. Was kommt vor der Abmahnung
  5. Die Abmahnung – reloaded

An die Betreiber der Seite Marions Kochbuch: auch wenn das Recht auf Eurer Seite steht, Ihr werdet Euch eines Tages wünschen, anders gehandelt zu haben, denn irgendwann überholt jeden sein schlechtes Gewissen. Mich interessiert es wenig, wie Ihr Euch dann fühlen werdet, aber denkt an meine Worte. Liebe Grüße.

Quelle: Warnung vor Marions Kochbuch

Weitere Links und Lesezeichen

Veröffentlicht am 29. April 2007 von Markus Merz
Christian | 14. März 2008 | Direktlink

Besten Dank für den Link „Weblogs und Recht“. Habe es zwar erst Ansatzweise durchgelesen, sind aber einige Interessante Stichworte darunter die ich meinen deutschen Kollegen gerne weiter vermittle.

Gruss
Christian

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.