Termine: Max Schmeling übernimmt das Savoy und diskutiert zur Wahl mit Parteibonzen das Stadtteilfest

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Max Schmeling

Terminhatz in Hamburg St. Georg

Enthüllung einer Gedenktafel für Boxer Max Schmeling, die Zukunft des Kinos Savoy, eine Debatte mit lokalen Parteibonzen und dann will auch noch das Stadtteilfest 2011 geplant werden. Und das alles heute und morgen. Klaro, dass man da in Terminschwierigkeiten kommt.

Die Termine in der Übersicht:

  • Mi., 2.2.2011, 15:00: Enthüllung einer Gedenktafel für Boxer Max Schmeling an der Wand des Hauses Koppel 6 (Alte Flöte)
  • Mi., 2.2.2011, 19:00: Savoy-Kino: … was genau nach dem Umzug im Savoy passieren soll – Savoy-Kino, Steindamm 54, Hamburg
  • Mi., 2.2.2011, 20:00: St. Georger Wahlveranstaltung – Turm der Dreieinigkeitskirche (St. Georgs Kirchhof)
  • Do. 3.2.2011, 16:30: Stadtteilfest Planungstreffen im Schorsch

Enthüllung einer Gedenktafel für Boxer Max Schmeling

Mi., 2.2.2011, 15:00: Koppel 6 (Alte Flöte)

Die Gedenktafel findet man links vom großen Fenster des Restaurants ‘Alte Flöte’.

Am 2. Februar um 15 Uhr enthüllt der Arbeitskreis Stadtentwicklung der altehrwürdigen Patriotischen Gesellschaft eine neue Gedenktafel am Haus Koppel 6 . Sie ist im Rahmen des Tafelprogramms „Sportler des Jahrhunderts“ dem Boxer Max Schmeling gewidmet, der hier in seiner Kindheit vorübergehend gewohnt hatte.

Quelle: Der lachende Drachen Januar/Februar 2011

Ahoj Savoy – Kino in St. Georg

Mi., 2.2.2011, 19:00: Savoy-Kino

Die Initiative ‘Ahoj Savoy’ will das Savoy als Kino in Hamburg St. Georg erhalten. Das Metropolis Kino zieht zurück an die Oper. Die Grundidee der Initiative ist es, das Savoy Kino als ‘zweite’ Abspielstätte des Metropolis zu nutzen und damit dem Stadtteil zu erhalten.

Zuerst gelesen hier: Ahoj Savoy: Kino in St. Georg – für das ganze Hamburg!. Ansonsten heute auch in Welt, Abendblatt und auch im lachenden Drachen gesichtet.

Einwohnerverein veranstaltet St. Georger Wahlveranstaltung

Mi., 2.2.2011, 20:00: Turm der Dreieinigkeitskirche

“St. Georg wählt – Aber was? Und wen?
Veranstaltung des Einwohnervereins St. Georg zur Bürgerschaftswahl 2011
Mittwoch, 2.2.2011, 20.00 Uhr, Turm Dreieinigkeitskirche, St. Georgs Kirchhof
Mit den Wahlkreiskandidaten Dr. Joachim Bischoff (DIE LINKE), Andy Grote (SPD), Jörg Hamann (CDU) und Dr. Michael Osterburg (GAL)”

Details: Einwohnerverein Hamburg St. Georg veranstaltet Wahldebatte am 2.2.2011. Ebenfalls Titelthema des lachenden Drachen Januar/Februar 2011 (Danke für Verwendung des Fotos aus GAL Hamburg: Dein Name ist Pattex vom CSD 2010 in Hamburg St. Georg).

Stadtteilfest Planungstreffen im Schorsch

Do. 3.2.2011, 16:30: Schorsch20, Kirchenweg 20

Liebe St. GeorgerInnen,

am Samstag, dem 18. Juni 2011, findet wieder ein Stadtteilfest statt, das aus dem Viertel kommt und für das Viertel ist. Veranstaltet von ev.-luth. Kirchengemeinde und Einwohnerverein wird es wieder von etlichen Gruppen, Initiativen und Einrichtungen getragen und gestaltet. Als Örtlichkeit ist dafür das Gelände um das “Schorsch” und die Rostocker Straße vorgesehen.

In diesem Jahr steht es unter dem Motto “Viele Farben – ein Stadtteil!” Womit es auch einen Bezug gibt zum Ende Dezember festgelegten neuen Jahres-Kulturschwerpunkt der Geschichtswerkstatt, dessen Arbeitstitel lautet “Multikulti ist gescheiter!” und der erfahrungsgemäß zwischen September 2011 und April 2012 in Form eines guten Dutzends Veranstaltungen präsentiert wird.

Aber zurück zum Stadtteilfest 2011, das in diesem Jahr nämlich ganz anders, viel aktiver und damit tatsächlich bunter werden soll. Doch das funktioniert nur, wenn der von uns hoffentlich gesetzte Impuls auch ankommt, nämlich bei Euch und allen denjenigen, denen ein vielfarbiges, tolerantes und sozial orientiertes St. Georg am Herzen liegt.

Wir Ihr/Sie der anhängenden Datei entnehmen könnt/können, laden die Veranstalter daher zu einem geradezu historischen Planungstreffen am Donnerstag, dem 3. Februar, um 16.30 Uhr, ins Schorsch (Kirchenweg 20) ein. Alles Weitere könnt/können Ihr/Sie dem Anhang entnehmen. Wir brauchen JETZT (d.h. genaugenommen bis zum 1. Februar) riesig viele Rückmeldungen, viel Lust und Laune.

Herzliche Grüße
Michael Joho

Quelle: Mail am 14.1.2011

Veröffentlicht am 2. Februar 2011 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.