Tango in St. Georg: Die Tanzschule Tango Chocolate am Hauptbahnhof

Ressort: artikel · Kategorien: , · Blättern: ·
Stichworte: ,

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Tango

Tango dynamisch - Foto: Alexander Zabara

Das Wochenende im Zeichen des argentinischen Tango

Ab dem 16.1.2010 residiert die Tanzschule Tango Chocolate im Textilhaus am oberen Ende der Langen Reihe (heißt da noch Kirchenallee). Gestartet wird am Samstag ab 20:00 mit einer kostenlosen Milonga, einem Tango-Tanzabend. Am Sonntag gibt es von 15:00 bis 19:00 einen Tag der offenen Tür inklusive zweier kostenloser Tango Argentino Schnupperkurse um 16:00 und 18:00 und argentinischen Kleinigkeiten zur Stärkung.

Das Tanzstudio Tango Chocolate ist nicht neu in Hamburg, sondern zieht nur von der ehemaligen Schokoladenfabrik (Wendenstraße, Hamburg City-Süd) in die Kirchenallee 25 um. Laut Abendblatt lehrt das Tanzlehrerduo Marcelo Soria und Verónica Villarroel bereits seit fünf Jahren die Tango-Kultur ihrer Heimat Argentinien, laut ihrer Webseite leben sie bereits seit zehn Jahren in Hamburg. Neben den normalen Tanzstunden wird es Dinnershows, Konzerte und Theaterstücke geben. Die nächste Tango Dinnershow wird z.B. für den 20. Februar 2010 angekündigt. Man erhält für einen Eintrittspreis von 35 Euro eine Tangoshow, ein Galadinner und Lifemusik.

Tango Chocolate
Kirchenallee 25 (Textilhaus)
20099 Hamburg St. Georg

Die Anfahrtsbeschreibung ist simpel: Hauptbahnhof Hamburg.

*Webseite: Tango Chocolate.* Die Seite ist in Flash ausgeführt und recht hübsch gemacht, aber mit den vielen Unterseiten ein wenig verwirrend. Den besten Überblick über das Angebot von Tango Chocolate erhält man über den Kalender (Link unten auf der Seite).

Tango dynamisch

Das Artikelfoto ist vom Fotografen Alexander Zabara unter CreativeCommens-Lizenz. Aufgenommen in Moskau im August 2006 zeigt das Foto Tangotänzer während des “Milonguero Nights” Tangofestivals.

Wikipedia: Milonga als Tanzveranstaltung (Auszug)

Tangotänzer (als Tanguera und Tanguero bezeichnet) treffen sich zu Milongas, um zu tanzen. Rund um die Tanzfläche sind Tische angeordnet, es wird Tango, Vals oder Milonga gespielt. Jeweils drei bis fünf Musikstücke eines Typs bilden sogenannte Tandas, die durch kurze Intermezzi (Cortinas) musikalisch unterbrochen werden können. Milongas finden regelmäßig (wöchentlich) statt, üblicherweise gibt es Tanzkurse oder Practica (Übungsstunden) vor Beginn und manchmal Show- oder Orchestereinlagen während der Milonga. Der Ablauf einer Milonga wird durch verschiedene Sitten geordnet, diese können durchaus von Veranstaltung zu Veranstaltung differieren. Auf einer traditionellen Milonga wird durch Aufnahme von Blickkontakt (mirada) zum Tanz aufgefordert, der Mann fordert stets die Frau auf. Am Ende einer Tanda bedankt und verabschiedet man sich, der Mann geleitet die Frau zu ihrem Platz zurück.

Quelle: Wikipedia Milonga

Links und Lesezeichen

Tango im Kulturladen St. Georg

Dienstags gibt es Tango im Kulturladen St. Georg in der Alexanderstraße. Bernardo Gecelter unterrichtet den Tango für Anfänger von 18.00-19.00 (7 €) und danach gibt es noch zwei Stunden Tango Cafeteando (3 €) bis 21:00, wo man das eben Gelernte sofort in die Praxis umsetzen kann.

Tangolinks für Hamburg

Veröffentlicht am 14. Januar 2010 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.