Aua: Irrwege beim Suchen einer mobilen Problemstoffsammlung

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Recycling

Müllhaufen bei Streik in Hamburg +++ Garbage pile during strike in Hamburg

Mobile Problemstoffsammlung (Busstandort: Danziger Str. 26/Ecke Rostocker Str)

Nimmt der 1000 Töpfe Rest eigentlich noch Batterien?

Oder: Wo gibt man jetzt eigentlich z.B. ausgelutschte Batterien ab? Eindeutig ein Fall von 1000 Töpfe Fantomschmerz. Auslöser für das schmerzhafte und unheilbare Symptom war dieser Termin aus dem Stadtteilkalender:

Dienstag 3. November 2009 13:30 – 15:30
Mobile Problemstoffsammlung
(Busstandort: Danziger Str. 26/Ecke Rostocker Str)
Stadtteilkalender St. Georg – Hamburg

Eigentlich wäre der Artikel hier zu Ende. Manche Verantwortlichen bei der Hamburger Stadtreinigung mögen das hoffen, Aber nein, der Problemstoffe abgeben wollende Bürger mag ja eventuell wissen wollen, wann denn diese mobilen Problemstoff-Abgabetermine sind. Keine Sorge; nach einem kleinen Internet-Irrweg findet man zumindest die Termine heraus.

Abkürzung: Die mobile Problemstoffsammlung in Ihrer Nähe

Wer das folgende Labyrinth nicht lesen mag, der kommt mit diesem Link immerhin schnell zu den Terminen der mobilen Problemstoffsammlungen der Stadtreinigung Hamburg.

Problemstoffe & Problemstoffsammlung – Links und Lesezeichen

  • Die Wikipedia hat keinen Eintrag unter “Problemstoff”. “Problemstoffsammlung” liefert auch nichts, das hübsche Wort wird immerhin im Sinne dieses Artikels automatisch in die Begriffswelt “Ähnlicher Begriff: Problematisierung” einsortiert.
  • Google spuckt zu Problemstoff auch nicht gerade weltmeisterliche Mengen aus, aber das Suchmaschinchen hilft schon ein wenig weiter.
  • Bei dem sehr deutschen Fachbegriff Problemstoffsammlung verbrennen die Googleserver schon ein paar CO2-Körner mehr und liefern ganz ordentlich.

Terminsuche “Problemstoffsammlung Hamburg”

Man sollte wahrscheinlich sofort das Suchungetüm Termine mobile +Problemstoffsammlung +Hamburg Stadtreinigung verwenden. Nein, leider nähert man sich nur unwesentlich besser an das gewünschte Suchergebnis an.

Mobile Problemstoffsammlung in Hamburg – Der Irrgarten im Internet

Wann und wo eine mobile Problemstoffsammlung in Hamburg stattfindet, verlangt noch nach ein paar Klicks mehr. Google folgend erhält man Erhellendes aus dem Newsletterarchiv der Stadtreinigung Hamburg:

Recyclingtipp: Probleme mit Problemstoffen

Problemstoffe wie Altöl, Batterien oder Lacke sind für unsere Umwelt in höchstem Maße schädlich und können Trinkwasser verschmutzen oder Ökosysteme gefährden. Das sind die bekannten Probleme mit Problemstoffen. Doch wo wird was wie richtig entsorgt? Einfache Antworten auf alle Fragen bietet die Stadtreinigung Hamburg. Problemstoffe können einfach auf den 15 Recyclinghöfen oder bei der Mobilen Problemstoffsammlung abgegeben werden, wo sie gesondert gesammelt und entsorgt werden. Nähere Infos zu den Recyclinghöfen und zur Mobilen Problemstoffsammlung finden sie hier.

Zahl der Woche: 734

734 mal rückt die Mobile Problemstoffsammlung der SRH 2009 aus und nimmt an 149 verschiedenen Standorten umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe in haushaltsüblichen Mengen von Privatkunden an. Die Stoffe werden nach Gruppen getrennt gesammelt, sicher transportiert und später fachgerecht entsorgt. Das Problemstoffmobil ist ein besonderer Service für alle Kunden, die keinen der hamburgweit 15 Recyclinghöfe in ihrer Nähe haben, denn der Transport von gefährlichen Stoffen stellt immer ein Risiko dar. Die Leistungen der Mobilen Problemstoffsammlung sind kostenlos.

Quelle: Stadtreinigung Hamburg Newsletter Ausgabe 28/2009

Das kleine Wörtchen ‘hier’ verlinkt immerhin schon mal zur Abgabe von Wert- und Problemstoffen, Grünabfällen, Sperrmüll auf Recyclinghöfen (für Privatkunden).

Von dort springt der Problemstoff abgeben wollende Bürger zu “Ihr nächstgelegener Recyclinghof”. Nehmen Sie irgendeinen Recyclinghof der Stadtreinigung Hamburg und suchen und finden Sie nach dem Klick (Beispiel I.):

Die mobile Problemstoffsammlung in Ihrer Nähe: (nur für Privathaushalte)
Hummelsbüttel
Alle Termine der folgenden 2 Monate

Noch schöner ist es bei dem Recyclinghof Bullerdeich, der ja die nächste Anlaufstelle der Stadtreinigung Hamburg für St. Georg ist (Beispiel II.):

Die mobile Problemstoffsammlung in Ihrer Nähe: (nur für Privathaushalte)
Leider keine mobilen Problemstoffsammlungen gefunden
Alle Termine der folgenden 2 Monate

Jawoll, hinter dem Link verbergen sich logischerweise immer alle mobilen Problemstoffsammlungen, völlig egal welchen Recyclinghof man vorher ausgewählt hat. Es gibt den Parameter mobile=all, aber wie man den vernünftig abändert, das wird nicht zur Kenntnis gebracht. Die Postleitzahl hilft jedenfalls nicht weiter.

Diese Liste treibt den Bürger zum Wahnsinn! OK, geduldige Taxifahrer ausgenommen. Auch Ortskundige, die alle Hamburger Stadtteile sofort zuordnen können, werden die Liste der Stadtreinigung Hamburg mit Vergnügen lesen.

Die Ungeduldigen aus Hamburg St. Georg benutzen bitte die Suchfunktion ihres Browsers und suchen nach St.-Georg (Ja, mit Bindestrich!).

Alternativ geht es über Wir lösen Ihre Probleme, dann den Link zu “Die Mobile Problemstoffsammlung – ein besonderer Service”, um von da dann letztendlich doch wieder auf die “Ihr nächstgelegener Recyclinghof”-Seite der Stadtreinigung Hamburg zu kommen. Weiter dann wie oben.

Der nächste Termin in (St.-Georg) ist übrigens erst wieder in einem Monat.

04.12.2009
Fr 09.00 – 11.00
Danziger Straße 26 / Rostocker Straße (St.-Georg)

Der Klick auf ‘Stadtplan’ führt, lustig den Wahnsinn verstärkend, zu folgender Fehlermeldung beim Stadtportal hamburg.de, bei dem die Seiten der Stadtreinigung Hamburg (zum Glück?) noch nicht eingemeindet wurden:

Sie suchten: “Danziger+Straße+26”

Die eingegebene Adresse ist unbekannt.
Bitte überprüfen Sie die Schreibweise.

Quelle

Erst ein Klick auf ‘Neue Suche’ und das Entfernen der ‘+’-Zeichen führt zu erfolgreicher Sie suchten: “Danziger Straße 26” Stadtplananzeige.

Offene Frage: “umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe in haushaltsüblichen Mengen”?

Bei der mobilen Problemstoffsammlung “- ein besonderer Service” der Stadtreinigung Hamburg kann man ja “umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe in haushaltsüblichen Mengen” abgeben. Was das nun genau ist, also was man da hin schleppen darf, das ist nicht umfassend definiert und wahrscheinlich von Kapazität, Kompetenz und Lust und Laune des jeweiligen mobilen Stadtreinigungsmitarbeiters abhängig. Das logische Ausschlussverfahren wird allerdings von der Stadtreinigung Hamburg als zulässig erachtet:

Mit unserer Mobilen Problemstoffsammlung kommen wir ganz in Ihre Nähe. Sie können dort kleine Mengen von Problemstoffen in verschlossenen und gut gekennzeichneten Behältern kostenlos abgeben. Kfz-Batterien, Altöl, Blumenkästen aus Eternit und Feuerlöscher nehmen wir nur auf den Recyclinghöfen an.

Quelle: Stadtreinigung Hamburg Wir lösen Ihre Probleme

Stadtreinigung Hamburg im Internet: Offene Fragen zu Barrierefreiheit und Mehrsprachigkeit

Neben den offensichtlichen Fragen in Sachen Benutzerfreundlichkeit, die sich aus dem oben beschriebenen Irrweg ableiten lassen, gibt es zwei offene Fragen, die auch vom Gesetz her ganz interessant sind:

  • Barrierefreiheit: Wie kommen eigentlich lesebehinderte oder blinde Bürger zum Ziel?
  • Ausländische Mitbürger: Es gibt die Informationsseiten der Stadtreinigung Hamburg angeblich in Englisch, Polnisch, Russisch und Türkisch. Gilt das auch für die Problemstoffe?
    • Ein Klick auf Englisch ist ernüchternd, führt er doch nur zu einem einzigen PDF Download. Das ist bei den anderen Sprachen leider genauso.

Foto: Müllhaufen bei Streik in Hamburg am 25.2.2006

Veröffentlicht am 3. November 2009 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.