Medien, Bürgerverein: Blätter aus Hamburg St. Georg 06-06

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , DVD-Top-Titel

12 Blätter Sankt Georg …

Morgen geht es bei der Tour de France in die Pyrenäen und gestern kamen die neuen „Blätter aus St. Georg“ 06-06 des Bürgerverein zu St. Georg heraus.

Das rote Heft mit einem aktuellen Alster-Sommer-Foto auf dem Titel liegt überall in St. Georg aus. Eine Inhalts-Übersicht:

Immobilien, St. Georg: Immobilien-Eigentümer sollen Ausgleichszahlung leisten

Update: Eigener Artikel zum Thema: St. Georg, Immobilien: Schock für Eigentümer in St. Georg. Für Betroffene sehr interessant ist der dort veröffentlichte Gastbeitrag von zwei Rechtsanwälten zum Thema “Ausgleichsabgabe”.

Im Radsport und überhaupt im Sport ist das Blutdoping verboten. Die Freie und Hansestadt Hamburg hat andere, legale Wege für das Finanzdoping des Haushalts. Im ersten Artikel schreibt der Bürgerverein unter der Überschrift „Böses Erwachen“ über Forderungen der Stadt nach einer Ausgleichszahlung von Haus- bzw. Wohnungseigentümern, die im Dezember 2002 Eigentümer einer Immobilie im Sanierungsgebiet St. Georg I. waren. Dies betrifft die Lange Reihe und Teile der Koppel und Soester Straße. Laut Bürgerverein läuft alles offensichtlich auf einen Streit mit der Stadt Hamburg über die Höhe der Ausgleichszahlungen hinaus.

Internet, St. Georg: Bürgerverein und Internet

Bernhard Wissmer verantwortet für den Bürgerverein die neue Webseite buergerverein-stgeorg.de, die ich bei den Lesezeichen über Vereine in Sankt-Georg.Info abgelegt habe. Dort findet sich auch die Interessengemeinschaft Steindamm (IG-Steindamm e.V.).

Ebenfalls erwähnt wird die altbekannte, aber umgezogene und deaktivierte (steht zum Verkauf), Webseite hansaplatz.de. Dort landet man leider nur auf einer Verkaufsseite. Weitgehend unbekannt ist, dass hansaplatz.de eine neue Archiv-Heimat gefunden hat. Wer sich also für ältere Beiträge interessiert, der kann die Seite hier bei den Lesezeichen zum Nachschlagen finden. Ebenfalls verzeichnet ist dort die Webseite der Geschichts-Werkstatt, die auch die digitalen Ausgaben von „Der lachende Drache“ archiviert.

Herzlich bedanken möchte ich mich für die Erwähnung dieser Sankt-Georg.Info Webseite. Statt www.st-georg.info.de wäre allerdings sankt-georg.info richtig gewesen. Schade, mein Internet Browser kann diese info.de Adresse leider nicht automatisch umleiten. Dann wären wahrscheinlich die Besitzer von info.de auch etwas beleidigt :-)

Nachrichten: Vermischtes aus „Blätter aus St. Georg“

  • Danja Antonovic schreibt in Zeiten der (Männer) Fußball-WM über Frauen, die sich über ‚wie küssen Männer‘ und ‚die Farbe der Socken verrät die Liebhaber-Qualitäten‘ auslassen. Gut für mich, dass viele der mir bekannten Frauen ausgesprochen leidenschaftlich Fußball gucken.
  • Pünktlich zu den Sommerferien (lt. Kalender von Donnerstag 6. Juli 2006 bis Mittwoch 16. August 2006) erscheint mit dem aktuellen Heft die Eigenwerbung für die Tischtennis-Gruppe des Bürgervereins. Eine tolle Sache, aber in den Schulferien findet kein Spielbetrieb statt! Bürgerverein-Tischtennis wird ansonsten immer Mittwochs von 18:00 bis 19:30 in der Turnhalle der Heinrich-Wolgast-Schule gespielt. Jedermann ist willkommen!
  • Zwei informative ganzseitige Anzeigen bzw. PR-Artikel der Lange Reihe Apotheken. Die „Apotheke zum Ritter St. Georg“ (Der ohne die Lanze) berichtet über das neue Kosmetikstudio unter dem Titel „Schönsein auf natürliche Art“. Die neue „Apotheke Lange Reihe“, die vor kurzem in der geschlossenen türkischen (?) Bankfiliale (Lange Reihe 24) eingezogen ist, stellt sich in Form eines Lebenslaufes des Apotheken-Inhabers Abdelghani Queldaadou (aus Marrakesch in Marokko) vor. Jetzt haben wir laut Übersicht „Die Apotheke in Ihrer Nähe“ sieben Apotheken in St. Georg und damit eine weitere anziehende Trendbranche nach Cafés, Friseur-Salons und Bäckereien.
  • Der 15½ Jahre alte Verein Geschichtswerkstatt e.V. bittet um die Unterstützung des Stadtteils. Jedes Angebot – es müssen nicht unbedingt Geldbeiträge sein – hilft und ist willkommen! Diesen Samstag, den 15. Juli 2006, kann man sich ganz zwanglos von 15:00 bis 17:00 in den Räumen der LAB am Hansaplatz 10 beim Klönschnack informieren. Unterstützungs-Vorschläge werden gerne unter Email info@gw-stgeorg.de oder Telefon 040-2803731 angenommen.
  • Lindenstraße – Straßenfest am 25.8.2006
  • Die Begründung des „Bürgerverein zu St. Georg“ für die Ablehnung einer sozialen Erhaltungssatzung für Hamburg St. Georg.
  • Lange Aktiv Bleiben (LAB) – Ein Artikel über die Senioren-Begegnungsstätte am Hansaplatz 10. Für Senioren in Hamburg St. Georg ein empfehlenswerter Treffpunkt!
  • Wohnen in der ZAB (Zentralambulanz für Betrunkene) ist möglich seit die ZAB nach Hamburg St. Pauli umgezogen ist. Für einige wenige doppelgeschossige (Maisonette) Wohnungen werden noch Eigentümer oder genossenschaftliche Mieter gesucht. das denkmalgeschützte Gebäude liegt direkt am Lohmühlenpark (Brennerstraße 81)
  • Hinweis auf den Christopher Street Day (CSD) und die CSD-Parade, die am 5. August um 12:00 in der Langen Reihe startet [ebenfalls hier].

Kooperation, Netzwerk St. Georg: Erste Geschichte in Vorbereitung

Update: Hier ist der Artikel: Blätter aus St. Georg, Achim Lottermoser: St. Georg – „typisch“

Achim Lottermoser schreibt über den vierjährigen Anton B., der mit drei weiteren Freunden den Nichts ahnenden Müttern eine kühlende Erfrischung bereitete. Das wird die erste Geschichte sein, die sowohl in „Blätter aus St. Georg“ als auch hier auf der Sankt-Georg.Info Webseite erscheint!

Veröffentlicht am 11. Juli 2006 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.