Hamburg St. Georg: Rumänische Zuhältergruppe festgenommen

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Prostitution

Staatsanwaltschaft und Polizei haben sechs Durchsuchungsbeschlüsse und vier Haftbefehle gegen eine siebenköpfige rumänische Tätergruppierung vollstreckt.

Auszug aus der Pressemeldung der Polizei Hamburg vom 19.05.2009:

Seit November 2008 ermittelt die Staatsanwaltschaft und die OK-Abteilung des Landeskriminalamtes gegen die rumänische Tätergruppierung. Den Beschuldigten im Alter von 22 bis 39 Jahren werden schwerer bandenmäßiger Menschenhandel, Zuhälterei, Körperverletzung und Bedrohung zur Last gelegt. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, mindestens seit August 2005, Frauen die zum Teil unter 21 Jahren waren, überwiegend aus dem rumänischen Constanta nach Hamburg gelockt und auf dem Straßenstrich im Hamburger Stadtteil St. Georg der Prostitution zugeführt zu haben. (…)

Im Zuge der Ermittlungen stellten die Kriminalbeamten fest, dass die Frauen den Freiern jede sexuelle Dienstleistung zu festgelegten Preisen erfüllen mussten. Ihnen wurden feste Standorte in der Bremer Reihe und am Hansaplatz sowie ein Stundenhotel zugewiesen. Schließlich wurden die Geschädigten aus einem Lokal und einem Internetcafé heraus überwacht. Die Frauen wurden von den Zuhältern geschlagen, wenn sie sich nicht an die Vorgaben der Beschuldigten hielten.

Die Ermittler sehen einen 28-jährigen Rumänen als Kopf der Bande an. Ein 35-jähriges Mitglied der Gruppierung wurde bereits im Dezember 2008 wegen Zuhälterei zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Ein 34-jähriges Bandenmitglied verbüßt derzeit eine 6-jährige Freiheitsstrafe, da er an einem Tötungsdelikt zum Nachteil eines Wirtes auf St. Georg beteiligt war. (…)

Beamte des LKA 65 verhafteten gestern einen 35-jährigen Rumänen in seiner Wohnung in Hamburg-Veddel, ein 39-jähriger Rumäne wurde auf dem Hansaplatz verhaftet.

Rumänische Personenfahnder verhafteten den Haupttatverdächtigen (28) sowie einen 21-jährigen Mittäter in Constanta.

Quelle: Zweiter Schlag gegen Organisierte Kriminalität innerhalb einer Woche

S.a. St. Georg, Hansaplatz: Schlichtung endet tödlich für Kellner

Veröffentlicht am 19. Mai 2009 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.