Hamburg, Wahrzeichen: Versteigerung von Hummel-Humel Figuren

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Hamburg

Hummel-Hummel auf Spitalerstraße in Hamburg Innenstadt.

Wer sich eine Hummel-Hummel Skulptur in den Garten stellen möchte …

Freitag, den 23. Juni 2006 werden 70 Hummel-Hummel Fiberglas-Figuren in der Handelskammer Hamburg ab 13:00 versteigert. Einlass ist ab 12:00 und ab diesem Zeitpunkt erfolgt am Eingang des Börsensaals die Bieter-Erfassung für die Hummel-Hummel Auktion.

Jetzt bräuchte man nur noch einen passenden Platz, Garten, Vorraum, …

Update: Warum so starkes Interesse an den Hummel-Hummel Wasserträger-Skulpturen? Ich bin etwas überrascht über den Besucher-Andrang – über einen Monat nach der Versteigerung. Vielleicht klärt mich ja mal jemand in einem Kommentar auf? Wer starkes Interesse am Erwerb einer solchen Hummel-Hummel Skulptur hat, der möge mal die eingeblendeten Google-Anzeigen studieren, dort könnte sich etwas finden.

Hummel-Hummel – das Kunstobjekt zum Ersteigern

Seit drei Jahren stehen die Hummel-Hummel-Figuren überall in der Innenstadt. Am Übergang vom Rathaus in die Poststraße waren die bunten Kunstwerke eines der beliebtesten Fotomotive in Hamburg. Die individuelle Gestaltung der Wasserträger-Skulpturen wurde von bekannten Künstlern und auch von Kunststudenten durchgeführt. Eigentlich sollten die Hummel-Hummel-Figuren bereits nach einem Jahr versteigert werden. 98 von ehemals 118 der 1,82 m hohen Figuren haben die Zeit überlebt.

70 Stück werden lt. fundbuero24.de versteigert, die taz spricht am 26.5. von 109 von insgesamt 126 Figuren. Das Mindestgebot beträgt 500 Euro. Der Erlös der Auktion geht zu 100 Prozent an die Aktion Ein Dach für Obdachlose. Das City Management Hamburg wird mit dem Erlös der Auktion die Hilfs- und Betreuungseinrichtung „Stützpunkt am Domplatz“ fördern. Die restlichen Hummel-Hummel-Figuren gehen zurück an Paten-Firmen.

Erster Bürgermeister Ole von Beust wird die Auktion eröffnen und die Versteigerung wird ehrenamtlich durchgeführt von Christiane Gräfin von Rantzau vom Auktionshaus Christie’s. Viel Ehre für das Hamburger Original, den ehemaligen Wasserträger Hans Hummel, bürgerlicher Name Johann Wilhelm Bentz (geboren 1787 in Hamburg, gestorben 1854).

Auktions-Termin: Freitag, den 23. Juni 2006 ab 13:00 (Einlass 12:00)

Handelskammer
Adolphsplatz 1
20354 Hamburg

A short English explanation for Hummel-Hummel

Taken from a comment following the picture description at Flickr.

This figure ‚Hummel-Hummel‘ represents one of the two symbolic people for Hamburg. The other one is called ‚Zitronenjette‘. There is a German Wikipedia article for it: de.wikipedia.org – Hummel-Hummel. Another German page is hamburg-tourismus.de – Hans Hummel. If you click on the British flag in the upper right you get the English translation hamburg-tourismus.de – Hans Hummel (English).

Links und Lesezeichen zu Hummel-Hummel

Google News: Schlagzeilen

Foto: Markus Merz 2006, Artikelbild: Hummel-Hummel auf Spitalerstraße in Hamburg Innenstadt

Veröffentlicht am 22. Juni 2006 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.