Medien, Pressespiegel: St. Georg

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , DVD-Top-Titel

St. Georg in den Online-Medien

Artikel, in denen Hamburg St. Georg erwähnt wurde.

Fronleichnams-Prozession – “Heilig in St. Georg”

Quelle: taz Nord vom 17.6.2006, S. 24

Da sitzt man also in St. Georg, nippt an Tee und Wässerchen und döst ein wenig. Fühlt sich geborgen zwischen den Fußball-Fans mit ihren Mützchen, Tüchlein, Umhängen; [...] Derart versöhnlich gestimmt, hätte man sie fast übersehen, die unvermittelt um die Ecke biegende Fronleichnams-Prozession mit Priester und Weihrauch-Fass [...] Und die Straßencafé-Klientel? Schweigt augenblicklich angesichts der geistlichen Gesänge, wird andächtig [...]

Banken, Immobilien: Firmenzentrale von Philips in St. Georg

Quelle: welt.de vom 20.6.2006

Im Artikel “Verjüngungskur nach Mieterwechsel für Kontorhaus am Millerntorplatz 1” über das Hochhaus am Anfang der Reeperbahn in Hamburg St. Pauli wird u.A. berichtet:

[...] Das Haus Millerntorplatz 1 war das erste große Objekt, daß der internationale Finanzdienstleister Credit Suisse in Hamburg für seinen Fonds kaufte. Darüber hinaus hat die Bank auch die Spitze des Hanseatic Trade Centers erworben und die neue Firmenzentrale von Philips in St. Georg, weitere Objekte hält der Fonds in Altona und in der Innenstadt. Das Engagement belegt das wachsende internationale Interesse an Anlageimmobilien in der Hansestadt.

Fußball-WM, Blue Goal: “Gotteshäuser setzen Licht-Zeichen zur WM”

Quelle: abendblatt.de am 19.6.2006

Das Hamburger Abendblatt berichtet in “Nachrichten > Hamburg” über den “sportlichen Schulterschluß der großen Religionsgemeinschaften unter dem Blue Goal”:

Gotteshäuser und Blue Goals – in der Hansestadt harmoniert jetzt auch dieses Zusammenspiel. Seit wenigen Tagen leuchten auf der Synagoge an der Hohen Weide (Eimsbüttel) und auf der Moschee an der Böckmannstraße (St. Georg) die blauen Hamburger WM-Zeichen. Und auch auf der evangelischen Kirche St. Katharinen an der Speicherstadt und dem katholischen St. Mariendom an der Danziger Straße (St. Georg) sind die Lichtkunstwerke bereits installiert. [...]

Polizei, Kriminalität: Messerstecher gefaßt

Quelle: abendblatt.de am 15.6.2006

Kurz und knapp in “St. Georg” berichtet das Hamburger Abendblatt:

Eineinhalb Monate nach einer Messerstecherei auf dem Steindamm in St. Georg (wir berichteten) haben Personenfahnder den 31 Jahre alten Täter in Lübeck gefaßt. [...]

Weitere Information: Die Polizei Presse-Mittteilung

Update (Täter gefasst): Hamburg, St. Georg: Raubüberfall auf Tabak- und Zeitschriftenhändlerin

Quelle: eigener Bericht Hamburg, St. Georg, Sicherheit: Weniger Kriminalität durch mehr Überwachung?

Zum wiederholten Male wurde der Zeitungsladen in der Danziger Straße überfallen. Die Polizei Hamburg meldete für Samstag Mittag, den 27.5.2006 erneut einen Überfall auf den Tabak- bzw. Zeitungsladen in der Danziger Straße:Tabakwarengeschäft in Hamburg-St.Georg überfallen. Das Geschäft ist wieder auf und der Täter ist gefasst. Eine Zusammenfassung:

1.6.2006: Phantombildfahndung nach Raubüberfall in Hamburg St. Georg Die Fahndung mit dem Phantombild hängt auch deutlich in mehreren Schaufenstern in Hamburg St Georg.

Pfingstsamstag: Nur wenige Tage später wurde dreist in das benachbarte An- und Verkauf-Geschäft eingebrochen. Das Gitter vor dem Schaufenster wurde wohl mit einem Bolzenschneider durchtrennt und die Schaufenterscheibe danach eingeworfen.

13.6.2006: Brutaler Räuber von St. Georg ist ein Serientäter. Mordversuch: Mann (32) gefaßt. Er hatte eine Ladeninhaberin gewürgt. Auch in München und Hannover beging er Verbrechen. ... (Hamburger Abendblatt am 13.6.2006)

Sonstiges, Notambulanz: Hubschrauber-Landeplatz am AK St. Georg

Quelle: abendblatt.de am 13.6.2006

Der Streit um den neuen Hubschrauber-Landeplatz des AK St. Georg geht in die zweite Runde. Gegen eine Entscheidung des Verwaltungsgerichtes haben beide Seiten, die Anwohner, die den Landeplatz verhindern wollen, und das Krankenhaus Widerspruch eingelegt. [...]

Veröffentlicht am 20. Juni 2006 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.