Hamburg, St. Georg: Heinrich-Wolgast-Schule erhält Sonderpreis

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Kindertheater

Heinrich-Wolgast-Schule von Deutsche Bank Stiftung und Kulturstiftung der Länder ausgezeichnet

Grundschule aus Hamburg St. Georg erhält Sonderpreis im Wettbewerb „Kinder zum Olymp!“.

Quelle: Pressemitteilung der Behörde für Kultur, Sport und Medien (per Mail am 7.7.2008)

Für ihr Theaterprojekt „Bir varmiş bir yokmuş,…“, auf Deutsch „Es war einmal, es war keinmal…“ erhalten 75 Schülerinnen und Schüler aus den 3. und 4. Klassen der bilingualen Grundschule in St. Georg den mit 5000 Euro dotierten „Sonderpreis für Interkulturellen Dialog der Deutsche Bank Stiftung“ im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Kinder zum Olymp!“ unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler.

  • Termin: Freitag, den 11. Juli 2008, um 11.45 Uhr
  • Ort: Aula der Heinrich-Wolgast-Schule, St. Georg, Greifswalder Str. 40, 20099 Hamburg.

Die Jungen und Mädchen der deutsch-türkischen Kulturschule geben eine Kostprobe ihrer preisgekrönten Phantasiereise nach Istanbul. Im Beisein von Senatorin Prof. Dr. Karin von Welck, Präses der Behörde für Kultur, Sport und Medien, zeichnen der Leiter der Deutsche Bank Stiftung, Michael Münch und Dr. Margarete Schweizer von der Kulturstiftung der Länder die Kinder der Heinrich-Wolgast-Schule und ihre Schulleiterin Petra Demmin zusammen mit Christiane Orhan vom Kulturladen St. Georg mit dem Sonderpreis aus.

Links und Lesezeichen

(10.7.08: Kommentare aus wg. Spamwelle)

Veröffentlicht am 7. Juli 2008 von Markus Merz

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.