Hamburg: U-Bahn im 5-Minutentakt bis 21:00 ab 9.12.07

Ressort: artikel · Kategorien: , · Blättern: ·
Stichworte: , , , , ,

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Nahverkehr

Mehr U-Bahnen bis 21:00 ab 9. Dezember 2007

Die Züge der drei Hamburger U-Bahn-Linien sollen ab 9. Dezember 2007 werktags bis 21 Uhr im Fünf-Minuten-Takt fahren. Zusätzlich wird die Buslinie 6, die die Lange Reihe in Hamburg St. Georg entlang fährt, täglich bis etwa 23:00 die Hafencity bedienen.

Hoffentlich werden diese Verbesserungen im Serviceangebot des HVV zu einer Verkehrsentlastung für die Hamburger Innenstadt und St. Georg führen.

Info der HVV

U-Bahn: 5-Minuten-Takt bis 21 Uhr

Der Takt auf allen U-Bahn-Linien wird im Rahmen des Hamburger Klimaschutz­programms so verdichtet, dass von Montag bis Freitag den Fahrgästen zwischen Innenstadt und Billstedt, Wandsbek Markt, Barmbek, Ohlsdorf sowie Hagenbecks Tierpark bis 21 Uhr ein durchgehender 5-Minuten-Takt angeboten wird. Damit verlängert sich der 5-Minuten-Takt je nach Linie und Netzabschnitt um 1 bis 1,5 Stunden.

Hafencity: Metrobus-Linie 6 fährt länger

Die Hamburger Hafencity wächst weiter und ebenso die Fahrtenzahl der Metrobus-Linie 6. Die Busse fahren ab Fahrplanwechsel täglich bis etwa 23 Uhr (bisher 19:30 Uhr) im 20-Minuten-Takt bis zu den Marco-Polo-Terrassen.

Quelle: HVV.de – Viel Neues im HVV-Fahrplan 2008

Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU)

Durch diese Maßnahme passt sich die Hamburger U-Bahn an die veränderten Arbeits- und Ladenöffnungszeiten an und ermöglicht gleichzeitig eine noch bequemere Erreichbarkeit der Innenstadt, z.B. für abendliche Theater- und Kinobesuche.

Senator Axel Gedaschko: „Der Service der Hochbahn wird jetzt noch besser, der Anreiz vom Auto auf die Bahn umzusteigen noch größer. Das Angebot im ÖPNV in Hamburg ist schon auf einem sehr hohen Niveau. Mit dem dichteren Takt erhöhen wir unsere Standards noch einmal merklich zugunsten der Fahrgäste.“

Im Rahmen der Erarbeitung des Klimaschutzkonzepts Hamburg 2007 – 2011 hat die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt verschiedene Maßnahmen zur CO2-Reduktion und zur Erhöhung der Nachhaltigkeit des Stadtverkehrs in Hamburg untersucht und bewertet. Die Verlagerung von Fahrten vom Straßenverkehr auf die U-Bahn ist eine besonders wirksame Maßnahme. Wer vom Auto in U-Bahn-Fahrzeuge der HOCHBAHN umsteigt, spart bei jeder Fahrt 2/3 der CO2-Emissionen ein.

Quelle: Klimaschutz: U-Bahnen verbessern ihr Angebot

HVV Newsletter

Wer sich für Neuigkeiten vom HVV interessiert, der kann den HVV Newsletter per HTML- oder Text-Email abonnieren:

Herzlich willkommen beim HVV-Newsletter – ein Service, der Sie per E-Mail über brandaktuelle News und Freizeittipps im HVV informiert.

Melden Sie sich hier gleich an, um zukünftig alle 14 Tage kostenlos und unverbindlich den HVV-Newsletter zu erhalten.

Quelle: HVV.de – Newsletter

Buchtipp: Beim HVV erhält man den aktualisierten (Neuauflage 2008) Tourenführer ‚Ab ins Grüne‘ mit 73 Ausflugstipps für Hamburg und Umgebung zum Preis von 9,90€.

Veröffentlicht am 4. Dezember 2007 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.