Ausbildung: Wie Studenten sich selber sehen (Video)

Ressort: artikel · Kategorien: , · Blättern: ·
Stichworte: , , , ,

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Universität

“Mein Laptop kostet mehr als viele Menschen in einem Jahr verdienen”

Sehr beeindruckendes Projekt an der Universität von Kansas im Studiengang ‘Digital Ethnography’ (digitale Völkerkunde). 200 Studenten beschreiben im Frühjahr 2007 wie sie ihren Studenten-Alltag sehen in einem kurzen Video.

Mehr Hintergrundinformationen zu dem Projekt und zu den im Video genannten Zahlen gibt es bei mediatedcultures.net, konkret im Artikel zu dem Videoprojekt A Vision of Students Today.

Ausgangspunkt war die Idee ein 3-minütiges Video zu erstellen, wie sich die Studenten heutzutage selber charakterisieren. Wie Studenten lernen, was sie lernen müssen, ihre Ziele, Hoffnungen, Träume und welche Art von Änderungen sie in ihrem späteren Leben erwarten.

Das ausführlichere Original

“… the basic idea is to create a 3 minute video highlighting the most important characteristics of students today – how they learn, what they need to learn, their goals, hopes, dreams, what their lives will be like, and what kinds of changes they will experience in their lifetime. We already know some things from previous research (and if you know of any interesting statistics, please list them along with the source). Others we will need to find out by doing a class survey. Please add whatever you want to know or present.”

Over the course of the next week, 367 edits were made to the document. Students wrote the script, and made suggestions for survey questions to ask the entire class. The survey was administered the following week.

Quelle: A Vision of Students Today

Eine Sicht auf die heutigen Studenten

Das Video, im Ergebnis dann 4:44 Minuten lang, zeigt nach einem langsamen Intro die Umfrageergebnisse unter eben jenen 200 Studenten. Neben Aussagen wie “Ich lese acht Bücher dieses Jahr, 2.300 Webseiten und 1.281 Facebook Profile” kommen auch Probleme und Zukunftsängste zum Ausdruck: “Ich habe die Probleme nicht erschaffen, aber es sind meine Probleme”. Am Ende des Videos gibt es noch einen ironischen Seitenhieb auf die klassische Schultafel im Vergleich mit den Möglichkeiten der heutigen Multimedia-Welt, die den modernen Lehrer (und die Klasse) zur Veränderung zwingt.

Ein Kommentator: Awesome video. It’s so true, it hurts just to watch it. (Großartiges Video. Es ist so wahr, es tut weh es anzusehen.)

Die Beschreibung bei YouTube zum Video:

a short video summarizing some of the most important characteristics of students today – how they learn, what they need to learn, their goals, hopes, dreams, what their lives will be like, and what kinds of changes they will experience in their lifetime. Created by Michael Wesch in collaboration with 200 students at Kansas State University.

You need a flash player to see this movie.

Video Direktlink (Länge 4:44): A Vision of Students Today

Veröffentlicht am 17. Oktober 2007 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.