Free Burma! Blog-Aktionstag 4. Oktober 2007

Ressort: artikel · Kategorien: , · Blättern: ·
Stichworte: , , ,

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Birma

Free Burma!

Blogger für ein befreites Birma

Es ist der vierte Oktober 2007 und in Birma wird weiter unterdrückt, terrorisiert und gemordet. Weil man so direkt und schnell gar nicht viel Konkretes machen kann, haben Internet-Tagebuchschreiber (Blogger) weltweit für den 4.10.2007 zu einer symbolischen Unterstützungsaktion per Blogeintrag aufgerufen.

Free Burma!

Sinn des “Free Burma Day” ist es, das Thema ‘am Kochen’ zu halten, weil das internationale Medienecho mit jedem weiteren Tag der Krise abnimmt und weil durch die Schließung der Kommunikationskanäle immer weniger Nachrichten aus Birma selbst nach draußen dringen. Durch Radioberichte nach Birma hinein sollen die Menschen vor Ort von der internationalen Solidarität erfahren und in ihrem Kampf für mehr Demokratie bestärkt werden.

Darüber wird bereits in vielen Medien berichtet. Bei Flickr gibt es eine Fotogruppe Free Burma! mit Grafiken, die zur Illustration eigener Beiträge verwendet werden können.

Schweigen als Widerstand – Im Internet regt sich weltweiter Protest gegen die Militärjunta in Birma: Mehr als 5000 Blogger demonstrieren heute im Netz für Meinungsfreiheit – mit einem einfachen Mittel.

Quelle: sueddeutsche.de

Über die “Free Burma!” Aktion

Blog- und Website Betreiber aus aller Welt bereiten einen Aktionstag zur Unterstützung der friedlichen Revolution in Burma vor. Wir wollen ein Zeichen für den Frieden setzen und den Menschen, die ihr grausames Regime ohne Waffen bekämpfen, unsere Sympathie bekunden. Diese Blogger haben vor, am 4. Oktober 2007 ihre normalen Blog-Aktivitäten einzustellen, um nur einen einzigen Artikel zu veröffentlichen: Ein rotes Banner mit dem Text „Free Burma!“.

Quelle: free-burma.org

Also nicht mehr (!) als ein symbolisches Zeichen der Unterstützung für die friedlichen Demonstranten in Birma.

Nicht mehr, aber auch nicht weniger!

Über die aktuelle Entwicklung in Birma kann man sich auf deutsch mit einem Nachrichtenticker eines Bloggers auf dem Laufenden halten: Aktuelle Entwicklungen in Myanmar. Beim Spiegel gibt es eine Übersichtsseite zum Thema Burma – Kampf für die Freiheit.

In die große Free Burma! Unterschriftenliste eintragen!

Free Burma! Petition Widget

Name: (required)

Email:

Web:

Country:

Zeige deine Solidarität für das burmesische Volk und deren Mönche, die versucht haben friedlich gegen die Militärdiktatur zu demonstrieren.

Quelle: free-burma.org

Veröffentlicht am 4. Oktober 2007 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.