St. Georg, Münzviertel: Straßenfest Repsoldstraße am 4. Juni 2011

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Hamburg Stadtteile

Feiern im Elbtal – Das Münzviertel gehört zu St. Georg

Gut! Das Straßenfest im Münzviertel ist im Gegensatz zu den Lange Reihe Straßenfesten ein klassisches Straßenfest der Anwohner für Anwohner & Freunde. St. Georg endet zwar konkret an den Bahngleisen am Geesthang, aber das direkt benachbarte Münzviertel liegt als kleine Stadtteilinsel versteckt hinter dem hohen Wall der Bahnanlagen im Elbtal. Das Münzviertel gehört nicht nur von der Lage her zu St. Georg. Die ab und an im ‘Lachenden Drachen’ von St. Georg veröffentlichte Münzviertel-Beilage zeigt auch die stadtteilpolitische Verbundenheit.

Der Stadtteil Münzviertel gibt sich stolz und eigen; Insulaner halt :) So klein das Münzviertel auch ist, ein anständiges Straßenfest, das sich über die drei Straßenzüge Repsoldstraße, Rosenallee und Münzplatz erstreckt, das bekommen die Anwohner (!) seit 2002 erfolgreich hin. Und wenn das Wetter nicht mitspielt (Wettervorhersage s.u.), dann besucht man die Innenräume der Kneipen, Galerien und Institutionen. Die selbstironische Originalinformation der Stadtteilinitiative Münzviertel von 2009 mal eben unkompliziert, weil immer noch zutreffend, auf den neuesten Stand gebracht:

Hamburgs schönste Verkehrsinsel feiert am 4. Juni 2011 ihr zehntes nicht-kommerzielles Straßenfest. Und wir möchten, dass viele Leute zu unserem Münzviertelfest kommen, schließlich haben wir tolles Kunst- und Musikprogramm auf die Beine gestellt.

Das empfehlenswerte Straßenfest im Münzviertel ist am Samstag nur einen kurzen Spaziergang den Geesthang hinunter entfernt. Also ab hinter die Bahngleise von St. Georg und mitfeiern.

Vormerken

  • Straßenfest im Münzviertel: Kunstausstellung, Live-Musik, Kinderprogramm und Flohmarkt in der Repsoldstraße, Rosenallee und auf dem Münzplatz beim Hühnerposten (Klostertor)
  • Termin: Samstag, den 4. Juni 2011 von 11:00 bis 22:00
  • Veranstalter: Stadtteilinitiative Münzviertel

Über das Straßenfest im Münzviertel (von 2009)

Inzwischen ist es längst weit über die Grenzen des Münzviertels hinaus vielen Hamburgern – und sicher auch einigen von außerhalb – ein Begriff: Das Straßenfest in Repsoldstraße, Rosenallee und am Münzplatz. Entstanden ist es aus der Initiative der Menschen aus dem Quartier und fand 2002 – noch in kleinerer Form – zum ersten Mal statt. Jedes Jahr findet sich eine Gruppe Freiwilliger, die mit viel Engagement schon viele Monate im Voraus an den Vorbereitungen des Festes arbeitet. Und jedes Jahr entwickelt sich das Ganze weiter – mit einem vielseitigen Programm: Essen, Trinken, Kinderecke, Informationsstände der sozialen Einrichtungen, Flohmarkt, Bühnen mit vielen Bands und und und… (Autor: J. Bouchain)

Quelle: Münzviertel Straßenfest (mit Musik) 2009 bei myspace.com

Wegbeschreibung: Geschenkt, jeder weiß doch wohl wo das Münzviertel (Meine Google Straßenkarte) ist.

Das Münzviertel Straßenfest 2011

Die Stadtteilinitiative ist rührig und verschickte auch dieses Jahr eine umfangreiche Pressemitteilung. Bei Sankt-Georg.Info II. findet man die Pressemitteilung: Hamburg: 10. unabhängiges Münzviertel Straßenfest am 4.6.2011

Links und Lesezeichen zum Münzviertel

Das Hamburg Wetter mit Wettervorhersage

Webcam Live-Übertragung von der Außenalster

Die aktuellen Wetterdaten für Hamburg Innenstadt und ein wunderschönes Außenalster Livebild, von der Gurlittinsel in Hamburg St. Georg aus fotografiert und gemessen, gibt es beim Hamburger Segelclub HSC.

Wer sich im Windschatten aufhält, kann getrost noch ein paar 'gefühlte' Wärmegrade auf die an der Außenalster gemessene Temperatur drauf packen.

MSN: Wettervorhersage und Wetterdaten für Hamburg

  • Wetternachrichten
  • Das Wetter in Deutschland am 21. November 2017
    Die aktuelle Vorhersage am Dienstag.
  • Das Wetter in Deutschland am 20. November 2017
    Die aktuelle Vorhersage am Montag.
  • Extreme Wetterereignisse in Deutschland nehmen zu
    In Deutschland nehmen extreme Wetterereignisse zu. Im vergangenen Jahr rückte die Bundesrepublik auf dem Klima-Risiko-Index der Umweltschutzorganisation Germanwatch vom 64. auf den 42. Platz der am meisten betroffenen Staaten vor.
  • Temperatur-Trend: Nächste Woche geht's abwärts
    Nach dem Polarluft-Schock vom Dienstag mit eisigen Frühtemperaturen erholt sich unsere Region am Mittwoch bei weiter kühlen Temperaturen. Bis zum Vormittag kämpft sich die Novembersonne wacker durch den Dunst - nur im Norden Brandenburgs bleibt es wolkig - so die Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD). 
  • Frost und glatte Straßen: Jetzt kommt der Winter
    Das Thermometer soll in den kommenden Tagen einen Satz nach unten machen.
  • Nach "Herwart": Was Auto- und Hausbesitzer wissen müssen
    Der Sturm «Herwart» hat schwere Schäden angerichtet. Kaputte Dachziegel am Haus oder Kratzer im Lack vom Auto sollten Betroffene jetzt schnell der Versicherung melden.
  • Die schönsten Unternehmungen in der goldenen Jahreszeit
    Der Herbst ist nicht unbedingt die beliebteste Jahreszeit. Doch die Natur bietet schöne Unternehmungen, die sich besonders im Herbst lohnen.
  • Herbstwetter: Jetzt wird es ungemütlich
    In den kommenden Tagen zeigt sich der Herbst von seiner unbeständigen und stürmischen Seite. Schon am Sonntag ist es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach vielerorts nasskalt. An den Alpen fällt gebietsweise Dauerregen, im Osten bleibt es teilweise trocken. Zwar ist für die kommenden Nächte kaum Frost zu erwarten, aber in manchen Lagen Süddeutschlands kann leichter Bodenfrost auftreten, heißt es von den Meteorologen. ...
  • Hurrikan "Ophelia" färbt die Sonne orange
    In mehreren Teilen Deutschlands sieht die Sonne am Dienstag ungewöhnlich orange aus. Ursache für das Naturschauspiel sind Hurrikan "Ophelia" sowie Sand aus der Sahara. Wer kann, sollte das sonnige und warme Wetter in den nächsten ein, zwei Tagen genießen. Danach ist Schluss mit dem goldenem Oktober. Spätestens zum Wochenende weicht der strahlend blaue Himmel laut Vorhersage einem trüben Grau in Grau. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach ...
[BBC: Wetter-Nachrichten (Error): Sorry, keine aktuellen Wetter Nachrichten gefunden.]

Falls hier drüber nichts erscheint...

Die Quellen (per RSS abonnierbare Wetterdaten von Hamburg)

Veröffentlicht am 30. Mai 2011 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.