Mozilla Firefox + Thunderbird News: Internet Browser Firefox und Email Programm Thunderbird

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Firefox

Inhalt dieses Artikels – Übersicht

  • Neueste Meldungen zu Firefox oder anderen Mozilla Produkten
  • Firefox, Thunderbird, Seamonkey, Mozilla – Allgemein
  • Download: Internet Browser Mozilla Firefox
  • Download: Mail Programm Mozilla Thunderbird
  • Fragen zu Mozilla Firefox oder Thunderbird, die hier so eintrudeln …
  • Online Handbuch für Firefox
  • Ältere Firefox, Thunderbird und Seamonkey Meldungen

Nachrichten: Firefox, Thunderbird, Seamonkey, Mozilla

  • Alternativen zu Internet Explorer und Safari - Luxemburger Wort 16.8.2017
    Luxemburger WortAlternativen zu Internet Explorer und SafariLuxemburger WortAnsonsten punktet die freie Software mit guter Leistung: Genau wie Chrome unterstützt Firefox in der jeweils aktuellsten Version mehr aktuelle Webstandards als etwa Edge oder Safari, erklärt K...
  • Firefox: Mozilla geht längst überfälligen Schritt - CHIP - CHIP Online 16.8.2017
    CHIP OnlineFirefox: Mozilla geht längst überfälligen Schritt - CHIPCHIP OnlineEs hat reichlich lange gedauert: Jahre nach Einführung hat Mozilla jetzt den Schalter umgelegt und macht die 64-Bit-Version von Firefox zur Standard-Version ...64-Bit-Firefox wird end...
  • Firefox-Plugin-Check: So haltet ihr Add-ons aktuell - Giga.de 14.8.2017
    Giga.deFirefox-Plugin-Check: So haltet ihr Add-ons aktuellGiga.deEinen Firefox-Plugin-Check solltet ihr nicht nur aus Gründen der Sicherheit durchführen. Oft genug bringen neue Plugin-Versionen nämlich auch neue Features mit. Generell sollten die Plugins durch Firefo...
  • Firefox 55.0.1 zum Download: Update behebt nervige Fehler - CHIP - CHIP Online 11.8.2017
    CHIP OnlineFirefox 55.0.1 zum Download: Update behebt nervige Fehler - CHIPCHIP OnlineMozilla hat für seinen Browser ein weiteres kleines Update veröffentlicht. Nur einige Tage nach dem Release von Firefox 55 Final wurde nun das Update auf ...Mozilla veröffentli...
  • Firefox und Chrome staunen: Browser-Alternative wird noch besser - CHIP Online 10.8.2017
    CHIP OnlineFirefox und Chrome staunen: Browser-Alternative wird noch besserCHIP OnlineDer kostenlose Browser Vivaldi ist noch recht unbekannt, positioniert sich mit vielen außergewöhnlichen Funktionen und coolem Design aber als Alternative zu Firefox und Chrome. In de...
  • Mozilla startet Aktion gegen Fake News im Netz - Horizont.net 9.8.2017
    Horizont.netMozilla startet Aktion gegen Fake News im NetzHorizont.netGegen Fake News und für ein gesünderes Internet: Mozilla startet heute eine Initiative, um das Internet "glaubwürdig und gesund zu halten". Die sogenannte "Information Trust Initiati...
  • Firefox 55 bringt Virtual Reality in den Browser - Golem.de 9.8.2017
    t-online.deFirefox 55 bringt Virtual Reality in den BrowserGolem.deBesitzer der 3D-Brillen Oculus Rift oder HTC Vive können damit VR-Inhalte direkt in Firefox ansehen. Außerdem werden Flash-Inhalte nur noch nach Bestätigung durch den Anwender angezeigt und ausschlie...
  • Firefox für Filesharer - ZEIT ONLINE 3.8.2017
    ZEIT ONLINEFirefox für FilesharerZEIT ONLINEFirefox Send heißt er, zu finden unter der Adresse send.firefox.com. Trotz des Namens funktioniert er nicht nur im Firefox-Browser (ab Version 54), sondern auch in Chrome, den Mobilversionen der beiden, dem noch in der Betap...
  • War's das für den Firefox? Neue Zahlen sind alarmierend - CHIP - CHIP Online 26.7.2017
    CHIP OnlineWar's das für den Firefox? Neue Zahlen sind alarmierend - CHIPCHIP OnlineFirefox verliert immer mehr Marktanteile an Google Chrome . Eine neue Statistik zeigt jetzt, wie chancenlos auch andere Browser gegen Googles Alternative ...Neue Version von Fi...
  • Chrome hat den Browser-Krieg gewonnen – sagt der ehemalige Technikchef ... - t3n Magazin 25.7.2017
    t3n MagazinChrome hat den Browser-Krieg gewonnen – sagt der ehemalige Technikchef ...t3n MagazinMit satten 54 Prozent weltweitem Marktanteil hat Chrome den Browser-Krieg gewonnen – das gibt jetzt auch der ehemalige Technikchef von Mozilla, Andreas Gal, zu verstehen.

22.12.2007: Mozilla Entwickler Nachrichten

Die neuesten Nachrichten rund um Mozilla erfährt man aus folgenden Quellen:

Alle Quellen sind auch bequem per RSS verfügbar.

31.5.2007: Firefox 2.0.0.4 verfügbar – Auto-Update mit eingeschränkten Benutzerrechten hakt noch

Mein Internet Browser Firefox 2.0.0.3 überraschte mich heute erstmals mit der Mitteilung, dass die neue Version Firefox 2.0.0.4 verfügbar ist, bereits heruntergeladen wurde und per Firefox Neustart installiert werden könne. Dazu muss ich sagen, dass ich Firefox mit eingeschränkten Benutzerrechten betreibe, weswegen es bisher den Update-Menüpunkt nur in deaktivierter Form gab.

Gespannt war ich auf das versprochene automatische Update von FF 2.0.0.3 auf 2.0.0.4. Leider hat es (mehrfach) mit eingeschränkten Benutzerrechten nicht funktioniert. Erst ein Neustart von Firefox 2.0.0.3 mit Administratorrechten und (!) Auswahl des Menüpunktes ‚Extras / Heruntergeladene Updates installieren…‘ brachte den gewünschten Erfolg. Deutlicher: Selbst mit Administratorrechten meldete der Firefox-Updater nach einfachen Neustarts Fehler. Erst das Update über den oben erwähnten Menüpunkt hatte Erfolg.

Nicht vergessen: Nach erfolgreichem Update-Neustart läuft Firefox 2.0.0.4 mit Administratorrechten! Bitte beenden und mit den normalen eingeschränkten Rechten erneut starten.

Die Fehler betreffen die Programmversionen vor den jetzt herausgegebenen Fassungen Firefox 2.0.0.4 und 1.5.0.12, Thunderbird 2.0.0.4 und 1.5.0.12 sowie Seamonkey 1.1.2 und 1.0.9. Da Angreifer in den Vorgängerversionen möglicherweise Schadcode einschleusen können, sollten Mozilla-Nutzer das Update so bald wie möglich einspielen. Für Firefox wird bereits ein automatisches Update angeboten, in Kürze dürften auch die Aktualisierungen für Thunderbird und Seamonkey automatisch verteilt werden.

Quelle: heise.de – Security

Gerade eben (31.5. 14:30) überprüft: Ein Update für Thunderbird wird noch nicht angeboten. Auch beim manuellen Download wird nur Thunderbird 2.0.0.0 angeboten

31.5.2007: Lebenserwartung des Mozilla Mailprogramms Thunderbird 1.5

Ich sehe gerade, dass Thunderbird 1.5 offiziell nur noch bis 18. Oktober 2007 unterstützt wird. Ein Update auf Thunderbird 2.n wird empfohlen.

Thunderbird 1.5: This version of Thunderbird will be supported until October 18, 2007 with security and stability updates. We strongly encourage all users to upgrade to Thunderbird 2.

Quelle: mozilla.com

Firefox, Thunderbird, Seamonkey, Mozilla – Allgemein

Suche: Amazon zu FirefoxFirefox, Ebay zu FirefoxFirefox

Generell: Wer bereits Firefox 2.0.x/1.5.x oder Thunderbird ab Version 1.5.x verwendet, …

… der kann sich über das Menü ‚Hilfe / Firefox|Thunderbird aktualisieren …‘ das Update als kleine Differenz-Datei herunterladen. Voraussetzung ist, dass Firefox|Thunderbird mit Administrator Rechten läuft, ansonsten ist der Firefox|Thunderbird Update Menüpunkt nicht aktiv (Update: Info dazu im zweiten Kommentar).

Vorgehensweise beim Update:

  1. Starten von Firefox oder Thunderbird mit Administratorrechten
  2. Menü ‚Hilfe / Firefox oder Thunderbird aktualisieren …‘
  3. Herunterladen lassen
  4. Firefox oder Thunderbird neu starten. Das geschieht dann automatisch mit geerbten Administratorrechten.
  5. Firefox oder Thunderbird nach erfolgreichem Start wieder schließen.
  6. Firefox oder Thunderbird neu starten. Dies geschieht jetzt mit den Rechten des angemeldeten Benutzers. Diese normalen Arbeitsrechte sollten aus Sicherheitsgründen so klein wie möglich sein. Das gilt übrigens für alle Programme.

Download: Internet Browser Mozilla Firefox

Wer den absolut empfehlenswerten Firefox Internet Browser noch nicht verwendet oder eine Firefox Version kleiner als 1.5.x verwendet, der kann sich über das Lesezeichen hier drunter die aktuelle Firefox Version herunterladen und installieren.

Sowohl das Firefox Update, als auch die generelle Verwendung des kostenlosen Firefox Internet Browsers sind wichtige Empfehlungen, weil z.B. der Internet Explorer von Microsoft immer wieder Lücken bzgl. der Sicherheit aufweist!

Link: Deutsche Firefox Seite

Download: Mail Programm Mozilla Thunderbird

Um das E-Mail Programm Thunderbird herunterzuladen, gibt es die schöne deutsche Webseite thunderbird-mail.de. Hier ist die deutsche Thunderbird Downloadseite direkt.

Fragen zu Mozilla Firefox oder Thunderbird, die hier so eintrudeln …

Dieser Absatz ist wie der ganze Artikel lebendig, d.h. neue Fragen führen zu neuen Antworten. Weitere Fragen werden evtl. in den Kommentaren (unten) abgehandelt.

Welche Firefox Versionen gibt es?

Alternativ: Warum zwei Firefox (1.5 und 2.0)?

Für den produktiven Einsatz gibt es immer zwei Firefox Versionen. Die eine Version ist die ältere stabile (!) Entwicklungslinie, die z.B. für Firmenkunden weiter gepflegt wird, und die andere Version ist die neueste stabile (!) Entwicklungslinie für die Benutzer, die auf die neueste Version Wert legen. Daneben gibt es Versionen für Testzwecke (alpha, beta, release candidates = RC), die aber nicht für den produktiven Alltagseinsatz empfohlen werden, weil sie noch Fehler (Bugs) enthalten können.

Tiefergehende Informationen gibt es z.B. auf developer.mozilla.org.

Firefox: Wie einstellen für automatisches Update?

In Firefox 2.n verbirgt sich die Aktivierung des automatischen Updates im Firefox Menü „Extras, Einstellungen (Alt-O), Erweitert, Update“. Eigentlich kann/sollte man dort alle Firefox Update Optionen aktivieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Die Firefox Erweiterungen (Add-ons) werden beim Firefox Start überprüft und mögliche Aktualisierungen werden in einem Fenster angezeigt. Erst nach dem Update der Firefox Add-ons wird mit dem Klick auf „Fortfahren“ Firefox selber gestartet.

Wichtig: Der Internetbrowser Firefox selbst aktualisiert sich unter Windows nur, wenn man als Administrator angemeldet ist. S.a. weiter oben „Generell: Wer bereits Firefox 2.0.x/1.5.x oder Thunderbird ab Version 1.5.x verwendet, …“ oder unten im Kommentar.

Wo legt Thunderbird die Lesezeichen ab?

Thunderbird ist das eigenständige Mozilla Mailprogramm. Thunderbird legt keine Lesezeichen (Bookmarks) ab.

Wo legt Firefox die Lesezeichen ab?

Alternativ:

  • Wo legt Firefox seine Favoriten ab?
  • Wo legt Mozilla die Favoriten ab?

Der Mozilla Internet Browser Firefox legt seine Bookmarks entweder klassisch in einer Datei bookmarks.html im Firefox Benutzerprofil ab oder ab 2.? in einer internen Datenbank. (Über Letzteres bin ich aber gerade nicht auf dem Laufenden, weil …)

Firefox Lesezeichen Erweiterung für del.icio.us

Ich verwende eine Firefox Erweiterung von del.icio.us, die die lokalen Lesezeichen mit einem Internet Server synchronisiert. Del.icio.us verwaltet die Lesezeichen zentral im Internet und so habe ich von überall Zugriff. Die del.icio.us Lesezeichen können auch als ‚privat‘ markiert werden.

Sehr praktisch ist, dass man die del.icio.us Lesezeichen mit mehreren Stichworten (Tags) versehen kann. Damit ist das Filtern und Wiederfinden, auch lokal (Ctrl-B), deutlich leichter als mit der normalen Firefox Lesezeichen Funktion.

Bei der del.icio.us Erweiterung für Firefox kann man nach der ersten Speicherung eines Lesezeichens, bei einem erneuten Aufruf, dem Lesezeichen ebenfalls ein Keyword zuordnen. Dieses Keyword dient als Schnellaufruf des Lesezeichens aus der Adresszeile heraus.

‚Meine‘ Firefox Erweiterung gibt es hier. Es gibt auch eine eigene Firefox Erweiterung direkt von del.icio.us, aber die finde ich bei Weitem nicht so praktisch.

Neu 23.2.2007: In der aktuellsten Version der del.icio.us Erweiterung für Firefox kann man parallel die altgewohnte Lesezeichen-Verwaltung von Firefox aktivieren (‚Show Bookmarks Menu‘ bzw. ‚Hide Bookmarks Menu‘). Bei einem Keyword Konflikt wird das Keyword des lokalen Lesezeichens verwendet.

6.4.2007: Ein schreibender Kollege aus der neutralen Schweiz ist auch ganz begeistert: Aufgepasst! Neue del.icio.us Firefox Extension

Wo legt der Microsoft Internet Explorer (MS-IE) Browser seine Favoriten (Lesezeichen) ab?

Bei den „Eigenen Dateien“ des angemeldeten Benutzers gibt es einen Systemordner „Favoriten“. Dort wird jedes Microsoft Internet Explorer Lesezeichen als einzelne Datei vom Typ „Internetverknüpfung“ abgelegt.

Firefox 2.0 – Muss der Internet Explorer deinstalliert werden?

Nein, wenn man Firefox oder einen anderen Internet Browser installiert, dann muss der Microsoft Internet Explorer (MS-IE) nicht deinstalliert werden. Ganz im Gegenteil … Sehr wichtig ist, dass man den MS-IE immer auf dem neuesten Stand hält, weil viele Programme Bestandteile des MS-IE verwenden, um Internet-Inhalte anzuzeigen. Das passiert selbst dann, wenn man ausdrücklich Firefox als Standard-Browser definiert hat.

Was passiert, wenn der Microsoft Internet Explorer deinstalliert wird?

Einfach gesagt können alle Programme, die sich auf das Vorhandensein des MS-IE verlassen, Probleme bekommen. Das hängt damit zusammen, dass man unter Windows den MS-IE nicht nur als Programm aufrufen kann, sondern dass Microsoft den MS-IE auch als Modul für andere Programme ansprechbar gemacht hat. Eine Deinstallation ist also nicht empfehlenswert (s.o).

Wie mache ich Firefox zum Standardbrowser?

Alternativ: Warum startet Mozilla Thunderbird immer den Internet Explorer?

Falsch: Firefox kann nicht zum Standardbrowser gemacht werden.

Richtig: Ein Windows System wird bei der Installation so eingerichtet, dass der mitgelieferte Microsoft Internet Explorer (MS-IE) der Standardbrowser ist. Klickt man auf einen Link in einer Mail in Thunderbird, dann wird der System weite Standardbrowser aktiviert. Das kann man in Firefox einfach umstellen.

Umstellung auf Firefox s.u. Firefox als Standard Browser

Nach der Umstellung aktiviert jeder Klick auf einen Link in einem Programm den Firefox Browser.

Wie kann ich das Email Programm direkt aus Firefox aufrufen?

Alternativ:

  • Thunderbird (bzw. Email Programm) mit Firefox aufrufen. Wie gehts?
  • Thunderbird starten im Firefox Browser?
  • Wie kommt Thunderbird in Firefox Symbolleiste?
  • Firefox Erweiterung GetMail ermöglicht den Zugriff auf das E-Mail-Programm per Schaltfläche

Die Frage „Wie kommt Thunderbird in Firefox Symbolleiste?“ taucht recht häufig auf. Der Grund ist wahrscheinlich, dass Firefox 1.5.n eine Funktion hatte, um das Mailprogramm Thunderbird zu aktivieren. Diese Funktion ist in Firefox 2.n verschwunden: allerdings gibt es ein paar Erweiterungen, die diese Funktionen bereitstellen.

Firefox Erweiterung GetMail

Das Firefox Add-On GetMail Ermöglicht den Zugriff auf das E-Mail-Programm per Schaltfläche oder über das Extras-Menü (wie in Firefox vor Version 2.0). Über den Anpassen-Dialog der Symbolleiste kann die Schaltfläche einer Symbolleiste hinzugefügt werden.

Download: GetMail

Firefox Erweiterung ‚Thunderbird Biff‘

Es gibt auch eine Firefox Erweiterung namens ‚Thunderbird Biff‘ (thunderbirdbiff), die eine Kommunikation per Netzwerkprotokoll TCP/IP zwischen Thunderbird und Firefox ermöglicht, wenn beide Programme laufen.

You MUST install this add-on in BOTH Thunderbird and supported clients as there are both client AND server portions which communicate via a TCP/IP socket.

D.h. die Erweiterung ‚Thunderbird Biff‘ muss sowohl im Mailprogramm Thunderbird als auch im Internetbrowser Firefox installiert werden. Nach einem Neustart beider Programme taucht unten in der Statuszeile von Firefox (nicht in der Firefox Symbolleiste) ein kleines Icon auf, das neue Mails in Thunderbird signalisiert und es eben auch erlaubt zu Thunderbird zu wechseln (Schon mal was von Alt-Tabulator gehört?).

(…) After a default installation, a new icon is added on the right side of the status bar in Thunderbird and supported clients. Icon tool tips are provided. In Firefox (Sunbird does not support this), you may left-click the icon to start/show the default mail program (which I hope will be Thunderbird). (…)

Einfache Alternative: Bookmarken des mailto: Links

Das Emailprogramm (z.B. Thunderbird) wird normalerweise im Browser (z.B. Firefox) aktiviert, indem man auf einen mailto: Link klickt (hier testen).

Diese mailto: Funktion kann man sich ganz einfach zunutze machen, indem man ein Firefox Lesezeichen für mailto: ablegt. Zusätzlich sollte man diesem Firefox Lesezeichen ein Keyword zuordnen, z.B. „mail“ oder „tb“ (wie ThunderBird). Dann muss man nur in die Firefox Adresszeile, statt z.B. einer http: Adresse, direkt mailto: eingeben oder eben das Lesezeichen-Stichwort z.B. „mail“ oder „tb“. Und schon geht ein neues Mailfenster des angemeldeten Standard-Mailprogramms auf.

Der Doppelpunkt hinter mailto: ist wichtig, weil er dem Firefox Browser mitteilt, dass ein Internet-Protokoll, wie zB. http: oder ftp:, verwendet werden soll. Mailto: ist allerdings eher ein Pseudoprotokoll, weil es nur zur rechnerinternen Übertragung von Daten dient.

Alternative: Firefox Menü Datei / Link senden … (oder Firefox Rechtsklick Kontextmenü)

Wie kann ich Mozilla Firefox neu starten?

Alternativ: Neustart von Firefox per Menübefehl

Eine neue Funktion im Menü von Firefox erlaubt das bequeme Neustarten des Browsers. Man erreicht den Punkt ‚Neustart von Firefox‘ im Firefox Menü ‚Datei‘ oder per Tastaturbefehl Strg-Alt-R. Ein Grund dafür dürfte sein, dass der Browser Firefox, wenn er länger läuft, viele Tabs offen sind oder auch viele Plugins geladen wurden, sehr viel Arbeitsspeicher (RAM) verbraucht bzw. verbrauchen kann. Ein Neustart beendet logischerweise Firefox und räumt den Arbeitsspeicher vor dem erneuten Aufruf des Internet Browsers auf.

Tipp: Ab Firefox 2.n im Menü Extras / Einstellungen… / Allgemein bei ‚Start / Wenn Firefox gestartet wird‘ die Einstellung ‚Fenster und Tabs der letzten Sitzung anzeigen‘ aktivieren. Dann erhält man die letzte Firefox Sitzung wieder – Allerdings wird der Start langsamer und auch der RAM-Verbrauch schießt sofort in die Höhe. Diese Einstellung bezieht sich auf den normalen Start, aber wohl auch auf den Neustart von Firefox (Hmm, bei Gelegenheit mal andere Einstellungen testen – Ich habe das eingestellt und bei mir funktioniert das genau so.).

Online Handbuch für Firefox

Wer ein gedrucktes Buch zu Firefox bevorzugt, der sollte sich mal bei Amazon umschauen (s.a. die große Amazon Anzeige unter dem Artikel):

Amazon: Alles zum Thema

Ralph Segert hat sich die Mühe gemacht ein Handbuch für Firefox mit 11 Kapiteln und kurzen Videotutorials ins Internet zu stellen. Zusätzlich gibt es ein Blog, in dem auch Fragen gestellt werden können.

Die Anleitung Mit Firefox per Du – 11 Kapitel einer Browser-Freundschaft wendet sich an Einsteiger, die wenig Erfahrung mit Browsern und dem Internet haben. Schritt für Schritt und in einfacher Sprache lernen Sie Firefox 2 kennen. Lesen Sie die 11 Kapitel am besten der Reihenfolge nach, sie bauen aufeinander auf! Ihre Fragen können Sie später gerne im Weblog stellen. Einige Kapitel enthalten zudem kurze Video-Anleitungen. Und das erwartet Sie:

  • Einleitung: Zielgruppe Voraussetzungen Software – mit Video
  • Kapitel 1 – Eine andere Webseite als Startseite einstellen
  • Kapitel 2 – Firefox zum Standard-Browser machen
  • Kapitel 3 – Die Symbolleiste, was sie ist und was sie kann
  • Kapitel 4 – Das Geheimnis des Adressfeldes und seiner Chronik
  • Kapitel 5 – Wie der Druckbutton in die Symbolleiste kam – mit Video
  • Kapitel 6 – Wie das Lesezeichen in die Symbolleiste kam
  • Kapitel 7 – Gezielter Download von Dateien aus dem Internet
  • Kapitel 8 – Pop-up-Fenster und lästige Scripte im Griff
  • Kapitel 09 – Kontextmenü, ein genialer Helfer für Pfiffige
  • Kapitel 10 – Mit Tastenkürzeln Zeit und Druckkosten sparen
  • Kapitel 11 – Tipps und Tricks im Schnelldurchgang

Quelle / Zum Firefox Handbuch: Mit Firefox per Du – Version 2.0

Ältere Firefox, Thunderbird und Seamonkey Meldungen

26.4.2007: Firefox 1.5 wird bis Mitte Mai 2007 unterstützt

S.a. weiter unten ‚Welche Firefox Versionen gibt es?‘.

Support für Firefox 1.5 verlängert

Die Unterstützung von Firefox 1.5, den Mozilla eigentlich am 24. April einstellen wollte, wird bis Mitte Mai verlängert, um ein letztes Update des Browsers herauszugeben.

In einer sehr kurzen Erklärung im Mozilla-Entwicklerblog wird nochmals betont, dass alle Anwender auf Firefox 2.0 umsteigen sollten. Mozilla hält diese Version für schneller und sicherer. ZDnet hat von Basil Hashem, Produktmanager bei Mozilla, den Grund für die Verlängerung der Frist in Erfahrung gebracht. Es wird noch eine letzte Version von Firefox 1.5 geben, die offenbar hauptsächlich die Möglichkeit enthalten soll, ein reibungsloses Update auf Version 2.0 durchzuführen. Mit der Veröffentlichung von Firefox 1.5.0.12 und 2.0.0.4 könnte sogar ein Zwangsupdate auf Version 2.0 kommen, außer man schaltet das automatische Update-Feature ab.

Mit dem Ende des Supports wird es von offizieller Seite (Mozilla) keine Korrekturen von Fehlern und Sicherheitslücken mehr geben. Zuletzt hatte die Organisation im März ein Update auf Firefox 1.5.0.11 herausgegeben.

Während die Anwender freier Betriebssysteme mit der weiteren Unterstützung von Firefox 1.5 bis zum Ende des Unterstützungszeitraums für ihre Distribution rechnen können, wird Windows-Anwendern ab Mitte Mai diese Option fehlen. Jedoch würden auch die Distributoren der freien Betriebssysteme es vorziehen, wenn eine zentrale Instanz die Updates an Firefox 1.5 koordinieren würde, solange es noch Anwender von Firefox 1.5 gibt. Theoretisch könnte eine Organisation außerhalb von Mozilla dies übernehmen. Sofern die Ankündigung von Christopher Aillon vom Dezember 2006 noch aktuell ist, wird dies aber in einer Zusammenarbeit von Mozilla, Red Hat und Novell realisiert, die auch anderen offenstehen soll.

Quelle: pro-linux.de Support für Firefox 1.5 verlängert

19.4.2007: Thunderbird 2.0 final veröffentlicht

Thunderbird-mail.de hat die Nachricht aktuell noch nicht verfügbar, aber bei der englischen Mozillaseite zu Thunderbird taucht bereits die deutsche Version von Thunderbird 2.0.0.0 als Download für Windows auf.

Die automatische Update-Funktion in Thunderbird 1.5.n spricht (derzeit noch?) nicht an.

Für die Liebhaber anderer Sprachen und Betriebssysteme gibt es eine Liste aller Thunderbird 2 Variationen.

Die Neuerungen in Thunderbird 2 liest man am besten derzeit auf Deutsch nach. Der Stand der Neuerungen befindet sich dort allerdings noch bei Thunderbird 2.0 beta 2. Dort gibt es auch die wichtigen Update Hinweise:

Um Programmabstürze und andere Probleme zu vermeiden, sollten Sie niemals neue Versionen mit dem Setup-Programm in alte Verzeichnisse des Zip-Pakets installieren!

!!! Sobald Sie mit Thunderbird 2.0 Beta 2 gearbeitet haben sollten Sie NICHT mehr mit den verwendeten Profilen zurück zu Thunderbird 1.5.0.x wechseln, da dies zu Problemen führen kann!

Wir empfehlen Ihnen vor dem Update ein Backup Ihrer Profile zu machen. Dazu ist es ausreichend eine einfache Kopie des Ordners zu machen, der alle Profile enthält. Sie brauchen und sollen NICHT den Profilordner für das Update löschen und später aus dem Backup wieder herstellen! Das Backup soll nur als „Reserve“ zur Sicherheit dienen. Unnötiges Löschen und wieder Herstellen führt nur zu unnötigen Problemen!

Update Notiz: Ich habe gerade eben neugierig erfolgreich von Thunderbird 1.5.n auf Thunderbird 2 aktualisiert. Die Installation erfolgte mit Administratorrechten und das führte auch gleich zu einer kleinen Schrecksekunde: Nach der Installation wird angeboten Thunderbird zu starten – das ist auch völlig OK. Nur, dass Thunderbird 2 – mit den geerbten Administratorrechten gestartet (!) – erst einmal total leer auftaucht (Schreck, alles weg?). Nicht erschrecken lassen, sondern Thunderbird 2 schließen und mit den empfohlenen eingeschränkten Benutzerrechten normal neu starten. Dann ist auch in Thunderbird 2 alles wieder da.

Hier eine knappe englische Liste für Thunderbird 2 aus den Release Notes:

What’s New in Thunderbird 2

  • Message Tags: Create your own tags for organizing email. Messages can be assigned any number of tags. Tags can be combined with saved searches and mail views to make it easier to organize email.
  • Visual Theme: Thunderbird 2’s theme and user interface have been updated to improve usability and maximize screen real estate.
  • Session History Navigation: Back and Forward buttons allow navigation through message history.
  • Advanced Folder Views: Customize the folder pane to show favorite, unread or recent folders.
  • Easy Access to Popular Web Mail Services: Gmail and .Mac users can access their accounts in Thunderbird by simply providing their user names and passwords.
  • Improved Support For Extensions: Extensions can now add custom columns to the message list pane in addition to storing custom message data in the mail database.
  • Improved New Mail Notification Alerts: New mail alerts include information such as the subject, sender and message preview text.
  • Folder Summary Popups: Mouse over a folder with new messages to see a summary of the new messages in that folder.
  • Saved Search Folder Performance: Search results for saved search folders are now cached, improving folder loading performance.
  • Find As You Type: Finds and highlights message text as you type.
  • Improved Filing Tools: Recent folder menu items for moving and copying messages to recently used folders. Move / Copy again functionality.
  • Updates to the Extension System: The extension system has been updated to provide enhanced security and to allow for easier localization of extensions.
  • New Windows installer: Based on Nullsoft Scriptable Install System, the new Windows installer resolves many long-standing issues.
  • Windows Vista Support: Many enhancements and fixes for Windows Vista.

21.3.2007: Firefox 2.0.0.3 und 1.5.0.11

Pro-Linux.de meldet:

Die Entwickler von Mozilla haben neue Versionen des Webbrowsers Firefox freigegeben.

Version 2.0.0.3 von Firefox soll für mehr Stabilität und Sicherheit sorgen. Der Schwerpunkt liegt in dieser Ausgabe auf der Korrektur von Regressionen und der Beseitigung einer Sicherheitslücke. Einzelheiten zu dem Sicherheitsproblem wurden zeitgleich mit der neuen Version veröffentlicht. Die korrigierte Sicherheitlücke wurde als wenig bedeutsam eingestuft. Wichtiger erschien den Entwicklern, die durch die Korrekturen in Version 2.0.0.2 neu eingeschleppten Fehler zu beseitigen. Webseiten, die mit Firefox vor Version 2.0.0.2 noch funktionierten, konnten mit der aktualisierten Version nicht fehlerfrei angesehen werden. Diese Regressionen wurden behoben und führten dazu, dass Mozilla ein neues Betaprogramm gestartet hat, um neue Versionen gründlicher zu testen, bevor sie offiziell freigegeben werden.

Ein Update auf die neue Version wird allen Firefox-Anwendern empfohlen. Wer bei Firefox 1.5 bleiben möchte, sollte aber auf die neue Version 1.5.0.11 aktualisieren. Diese behebt die gleiche Sicherheitslücke wie Firefox 2.0.0.3. Die Relase Notes enthalten weitere Hinweise. Firefox 1.5 wird noch bis zum 24. April 2007 mit offiziellen Sicherheitsupdates unterstützt. Danach sollten die Anwender auf Firefox 2.0 wechseln, oder sie müssen sich auf die weitere Pflege des Browsers durch die Distributionen verlassen.

Quelle: Firefox 2.0.0.3 und 1.5.0.11

19.4.2007: Die älteren Meldungen habe ich in einen Archivartikel ausgelagert:

Veröffentlicht am 31. Mai 2007 von Markus Merz
Markus Merz | 16. April 2006 | Direktlink

Für den infantilen Humor gibt es auch noch ein nettes Firefox Werbevideo vom Firefox Fan Jeff Gill.

Markus Merz | 16. April 2006 | Direktlink

Noch eine Anmerkung zum automatischen Mozilla Firefox Update (gilt auch für die Firefox Erst-Installation) mit eingeschränkten Benutzerrechten:

Das Firefox Update wird nur dann automatisch durchgeführt, wenn man als Administrator angemeldet ist. Der Grund ist der fehlende Schreibzugriff auf den Standard ‘Programme’ Ordner für einen eingeschränkten Benutzer; das ist auch gut und richtig so! Ist man bei Windows (oder auch anderen Betriebssystemen s.u.) als eingeschränkter Benutzer angemeldet (das ist generell aus Sicherheitsgründen empfohlen!), dann kann man unter Windows per Shift-Rechtsklick und ‘Ausführen als …’ Mozilla Firefox als Benutzer mit Administratorrechten starten und über den Firefox Menüpunkt ‘Hilfe / Firefox aktualisieren …’ das Firefox Update von Hand durchführen. Dasselbe gilt für das Mailprogramm Mozilla Thunderbird.

Für eine Erst-Installation (aller Programme) ist es sinnvoll entweder als Administrator angemeldet zu sein oder dem eingeschränkten Benutzer für die Dauer der Installation Administrationsrechte zu erteilen (und später wieder wegzunehmen!).

Zwei Zitate von mozilla.com – Release Notizen zu Firefox

Generell:
“Software Update will not work if Firefox 1.5.0.2 is installed to a location that you do not have write access to, since Software Update needs to replace or create files in this location.”

Windows:
“When installing as a restricted-access user on a shared machine into a location that you can write to, there may still be negative side effects (default browser/other keys not being set correctly). The browser should still function however. When installing as a restricted access user do not attempt to install over an installation in a restricted-access/shared location as this may destroy that installation.”

Markus Merz | 18. April 2006 | Direktlink

Apropos Werbevideos …

Es gibt eine ganze Seite dazu: firefoxflicks.com

Eine kleine Auswahl (Auf der Seite gibt es noch viel mehr):

Xraalthraal and John – ‘I come from a highly evolved planet …’
Thumbnail zu Firefox Werbefilm: Xraalthraal and John - 'I come from a highly evolved planet ...'
Dies ist mein Lieblings Firefox Werbefilm für heute :-)

Und hier ist der Ninja Ansatz …
Thumbnail zu Firefox Werbefilm 'Und hier ist der Ninja Ansatz ...'

Pop-Up Blocker – Pop-Ups sind auch nur Toast …
Thumbnail zu Firefox Werbefilm 'Pop-Up Blocker - Pop-Ups sind auch nur Toast ...'

Classical speedy TV ad …!
Thumbnail zu Film 'Classical speedy TV ad ...'

Patrcik Forkin | 15. November 2006 | Direktlink

Hallo!
Wie kann ich MSIE 7 als Standard abwählen und mich für Mozilla-Firefox als Standard entscheiden? Es scheint unter MS-XP Home problematisch zu sein.
Für Ihre Hilfe bin ich dankbar.

Mit freundlichen Grüßen, P. M. Forkin

Firefox als Standard

Aber gerne ... Firefox Menü Extras / Einstellungen / Allgemein: Beim Starten überprüfen, ob Firefox der Standardbrowser ist. Aktivieren und Firefox neu starten. (Firefox 2 und Windows 2000)

Thano | 22. Dezember 2007 | Direktlink

Wie kann ich das Email Programm direkt aus Firefox aufrufen?
Sie schreiben das es nicht geht, ich muss ihnen widersprechen Hier ist der Link: http://www.erweiterungen.de/detail/Get_Mail/
Mfg Thano

Antwort: Danke für den Tip. Werde ich einfügen!

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.