Wilhelmsburg, Kinder: Internationales Kinderfest am Sa., den 21.4.2007

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Kinderfest

Kleiner Samstagsausflug zu krakeelenden Kindern nach Wilhelmsburg?

Zum 13. Mal gibt es laut die-harburger.de das internationale Kinderfest in Wilhelmsburg. Mehr als 3.000 Kinder nahmen 2004 teil. Die Tradition zu diesem Kinderfest in Wilhelmsburg kommt aus der Türkei, wo der “Tag des Kindes” seit 1920 Ende April gefeiert wird – seit über 20 Jahren auch international.

Die internationalen Kindertage

Die internationalen Jahrestage für den Kindertag sind allerdings höchst unterschiedlich :-) ... s.a. Der Kindertag in verschiedenen Ländern. Zur türkischen Tradition steht dort:

(...) In der Türkei wurde 1920 der 23. April (türkisch 23 Nisan) als Feiertag namens „Tag des Kindes“ eingeführt. 1920 versammelte sich die große Nationalversammlung in Ankara und sie verkündete die Republik Türkei. Atatürk wurde dann zum ersten Ministerpräsidenten gewählt; danach widmete er den Kindern diesen Tag unter dem Motto “Kinder von heute, Regierende von morgen”. (...)

Quelle: Wikipedia Kindertag

Das internationale Kinderfest in Wilhelmsburg

Die einzige und gar nicht so unwichtige Frage, die ich bis jetzt nicht klären konnte, ist der genaue Ort in Wilhelmsburg, wo sich das “Rotenhäuser Feld” befindet. Weder HVV Fahrplan noch Google Maps helfen da großartig weiter. Ich schätze mal es handelt sich um eine der beiden Grünflächen links vom Rotenhäuser Damm. Hier wahlweise der Umgebungsplan Rotenhäuser Damm beim HVV. Da ist immerhin auch das Haus der Jugend. Vielleicht bestätigt mal jemand meine Vermutung per Kommentar oder Kurznachricht an Sankt-Georg.Info?

Internationales Kinderfest: Samstag, 21. April, von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Internationales Kinderfest – Die kleinen und großen Harburger erwartet am Samstag, 21. April, von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, am Rotenhäuser Feld in Hamburg-Wilhelmsburg ein internationales Kinderfest mit vielen Überraschungen.

Veranstalter des bunten Treibens sind der Wilhelmsburger Türkische Elternbund v. 1991 e.V. und das Haus der Jugend Wilhelmsburg.

Nicht nur den jungen Inselbewohnern wird so ziemlich alles geboten werden, was Kinder sich von einem Kinderfest wünschen:

  • Clowns, Hüpfburgen, Kletterfelsen, Rollenrutsche, Riesentrampolin
  • Schminkstände, Mini-Playback-Show
  • Folkloristische Tänze und ein buntes Bühnenprogramm

(...) Das Internationale Kinderfest hat in Wilhelmsburg eine lange Tradition. Die oben genannten Einrichtungen in Kooperation mit einer Reihe Wilhelmsburger Kinder- und Jugendeinrichtungen veranstalten dieses Fest bereits zum 13. Mal.

Gefunden bei: die-harburger.de

Hamburger Tulpe für Deutsch-Türkischen Gemeinsinn

Das internationale Kinderfest in Wilhelmsburg war 2005 auch einer der 20 qualifizierten Bewerber für die Hamburger Tulpe für deutsch-türkischen Gemeinsinn, eine Auszeichnung der Körber Stiftung. Dort findet man unter Internationales Kinderfest in Wilhelmsburg auch mehr Informationen über den Hintergrund in Wilhelmsburg. Über die Hamburger Tulpe:

Deutsch-türkisches Zusammenleben im Großraum Hamburg stärken – das ist das Motto der »Hamburger Tulpe für deutsch-türkischen Gemeinsinn«. Mit diesem Preis zeichnet die Körber-Stiftung seit 1999 deutsch-türkische Projekte aus, die in vorbildlicher Weise für ein besseres Miteinander von Einheimischen und aus der Türkei zugewanderten Hamburgerinnen und Hamburgern beitragen. Die jährlich vergebene Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert, die für die Fortführung des Preisträgerprojekts bestimmt sind. (...)

Die »Tulpe« wurde als Namensgeberin für diese Auszeichnung der Körber-Stiftung gewählt, da sie selbst dem Ursprung nach eine Migrantin und perfekt integriert ist. Die ersten Tulpenzwiebeln kamen vor rund 450 Jahren im Gepäck eines europäischen Gesandten aus dem Osmanischen Reich nach Westeuropa.

Quelle: Körber Stiftung – Hamburger Tulpe

Veröffentlicht am 13. April 2007 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.