Sturmflut Hamburg: Webcam am Fischmarkt

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Fischmarkt

Wo hatte ich gestern noch gleich das Auto geparkt?

Aktuell: Wetterlage und Nachrichten zu ‘Hamburg, Sturm, Sturmflut’ unter dem Webcam-Bild vom Fischmarkt in Hamburg St. Pauli.

Immer wieder gerne genommen werden die Fotos vom überspülten Fischmarkt in Hamburg bei Sturmflut mit ein paar dekorativ im Wasser herumstehenden Autos. Die passende Hamburg Webcam bei Sturmflut am Fischmarkt liefert die Personalberatung van der Zalm.

Es gibt natürlich auch andere Webcams in Hamburg. Wer z.B die Windgeschwindigkeit an der Außenalster wissen möchte, der ist mit dieser Außenalster Webcam perfekt bedient.

Webcam Hamburg Fischmarkt

Webcam Hamburg Fischmarkt mit Live-Übertragung

Quelle: vanderzalm.de

Tidenkalender für Hamburg St. Pauli

Den passenden Tidenkalender für Hamburg St. Pauli und die Gezeiten-Vorausberechnung (tolles Wort) gibt es beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie. Wer es aktueller braucht, der kann sich von der Hamburger Port Authority auch den aktuellen Pegelstand holen: Pegelstände der letzten 24 Stunden im Hamburger Hafen – St.Pauli

Suche: Amazon zu FischmarktFischmarkt, Ebay zu FischmarktFischmarkt

Nachrichten: Hamburg, Sturm, Sturmflut

  • Deiche sollen in Hamburg dem Klimawandel trotzen - DIE WELT 1.12.2017
    DIE WELTDeiche sollen in Hamburg dem Klimawandel trotzenDIE WELTAls Sturm „Herwart“ am 29. Oktober wütete, richtete er enorme Schäden in Norddeutschland an: entwurzelte Bäume, Stromausfälle, ein stillgelegter Bahnverkehr. Die Sturmflut, die „Herwart“ von der...
  • 1,50 Meter höherer Pegel Sturmflut in der Nacht zu Sonntag erwartet - Hamburger Morgenpost 18.11.2017
    Hamburger Morgenpost1,50 Meter höherer Pegel Sturmflut in der Nacht zu Sonntag erwartetHamburger MorgenpostDas Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrogaphie hat am Sonnabend eine Sturmflut-Warnung für Hamburg herausgeben. In der Nacht zu Sonntag soll der Elbpegel eine...
  • Sturmflut spült Strand auf Wangerooge weg - SPIEGEL ONLINE 29.10.2017
    SPIEGEL ONLINESturmflut spült Strand auf Wangerooge wegSPIEGEL ONLINEAuf der ostfriesischen Insel Wangerooge hat die schwere Sturmflut Massen an Sand weggespült. Der Sand am Bade- und Burgenstrand sei zu 80 Prozent verschwunden, sagte Insel-Bürgermeister Dirk Lindner...
  • „Schützen Sie ihr Eigentum“, tönte es aus Lautsprechern - DIE WELT 29.10.2017
    DIE WELT„Schützen Sie ihr Eigentum“, tönte es aus LautsprechernDIE WELTUnd in der Hafencity drohte eine Tiefgarage vollzulaufen, weil sich deren Flutschutztore nicht schließen ließen. Der bereits dritte heftige Herbststurm in Folge hat in Hamburg schwere Schäde...
  • Bahn stellt Zugverkehr im Norden ein - n-tv.de NACHRICHTEN 29.10.2017
    n-tv.de NACHRICHTENBahn stellt Zugverkehr im Norden einn-tv.de NACHRICHTENOffenbar hätten die Flutschutztore der Garage nicht ausreichend funktioniert. Die Elbchaussee entlang des Hamburger Hafens ist einem Polizeisprecher zufolge ebenfalls überspült worden. Sie wurd...

Links und Lesezeichen

Das Hamburg Wetter mit Wettervorhersage

Webcam Live-Übertragung von der Außenalster

Die aktuellen Wetterdaten für Hamburg Innenstadt und ein wunderschönes Außenalster Livebild, von der Gurlittinsel in Hamburg St. Georg aus fotografiert und gemessen, gibt es beim Hamburger Segelclub HSC.

Wer sich im Windschatten aufhält, kann getrost noch ein paar 'gefühlte' Wärmegrade auf die an der Außenalster gemessene Temperatur drauf packen.

MSN: Wettervorhersage und Wetterdaten für Hamburg

  • Wetter bleibt ungemütlich
    Nach dem Wintereinbruch in Deutschland bringen wärmere Temperaturen Schnee und Eis vielerorts wieder zum Schmelzen.
  • So fahren Sie richtig bei Schnee und Glätte
    Wegen heftiger Schneefälle haben am Sonntag viele Autofahrer Probleme gehabt, ihr Fahrzeug unter Kontrolle zu halten. Aber wie handelt man richtig, wenn das Auto auf Schnee und Eis ausbricht oder die Reifen durchdrehen? Ein Fahrsicherheitstrainer gibt Antworten. Herr Eilers, am Sonntag lagen über zehn Zentimeter Schnee, viele Autofahrer taten sich schwer mit den glatten Straßen. Wie verhindert man zum Beispiel, dass an der Ampel die Reifen ...
  • Polizei warnt vor Winter-Chaos
    Mit dem Winter kam in ganz Deutschland das Chaos mit Hunderten Unfällen – und in Leipzig-Connewitz kam es zu Angriffen auf Feuerwehrleute. Nicht nur am Alpenrand ist weiterhin Vorsicht geboten.
  • Albtraum für Fluggäste: Über 300 Flüge gestrichen
    Der Wintereinbruch hat für Chaos am Frankfurter Flughafen gesorgt. In Erwartung der heftigen Schneefälle seien bis zum späten Nachmittag 330 Flüge gestrichen worden, sagte ein Sprecher der Betreibergesellschaft Fraport am Sonntag.
  • Noch immer heftige Waldbrände in Kalifornien
    Wieder brennt es gewaltig in Kalifornien. Dabei ist die Saison schon vorbei. Während auch Stars wie Beyoncé flüchten, fragen sich viele: Ist das jetzt der Klimawandel? Vielleicht ist es für viele tröstlich, zu wissen, dass die Naturgewalten auch vor Promis wie Jay Z, Beyoncé und Rupert Murdoch nicht haltmachen.
  • Wird es an Weihnachten schneien?
  • Schnee, Eis, überfrierende Nässe: Heute blüht uns Chaos-Wetter
    Bei frostiger Kälte scheint am Sonntagmorgen eine stimmungsvolle Wintersonne auf Berlin - doch dieser Tag wird uns in den kommenden Stunden noch einige Kapriolen bereiten. Denn im Norden Brandenburgs breitet sich am Vormittag laut Deutschem Wetterdienst (DWD) ein Niederschlagsgebiet mit dichten Wolken aus. Dort fällt bis zum Mittag Schnee, der aber zum Mittag bereits in Regen übergeht. Vorsicht Autofahrer: Dort ist dann mit Glätte zu rechnen! Zum Nachmittag und Abend breiten sich die Niederschläge langsam Richtung Südosten aus. Auch in Berlin ist bei Werten knapp über dem Gefrierpunkt mit etwas Schnee zu rechnen. Rutschpartien auf Nebenstraßen drohen Die Nacht zum Montag droht brenzlig zu werden: Die Niederschläge, gleich ob sie als Schnee oder Regen gefallen sind, können im Umland bei Werten um den Gefrierpunkt überfrieren - Rutschpartien auf Nebenstraßen vor allem im Süden Brandenburgs drohen. Doch schon im Laufe der Nacht ist es mit dem Frost bald wieder vorbei: Die neue Woche startet relativ mild, bevor sich ein neuer Wintereinbruch zum kommenden Wochenende ankündigt.BK
  • Schneekanonen laufen: Ski am Wochenende noch unsicher
    Für Wanderer und Rodler liegt genug Schnee.
  • Auf Bali starten wieder Flugzeuge
    Nach der Wiederinbetriebnahme des internationalen Flughafens auf Bali haben tausende Touristen die von einem Vulkanausbruch bedrohte Ferieninsel verlassen. Seit der Flughafen wieder geöffnet sei, normalisierten sich "die Dinge schrittweise", sagte Flughafensprecher Israwadi am Donnerstag. Mehr als 4500 Menschen seien inzwischen ausgeflogen worden.
  • Vulkanologe: Es droht ein großer Agung-Ausbruch
    Ein heftiger Ausbruch des Vulkans Agung auf Bali wird nach Expertenansicht immer wahrscheinlicher. Die Aktivität des Berges auf der beliebten Ferieninsel habe eine kritische Phase erreicht.
[BBC: Wetter-Nachrichten (Error): Sorry, keine aktuellen Wetter Nachrichten gefunden.]

Falls hier drüber nichts erscheint...

Die Quellen (per RSS abonnierbare Wetterdaten von Hamburg)

Der Katastrophenschutz Hamburg und die HPA informiert

HPA = Hamburg Port Authority

Immer wieder gerne wird ja auf dem Hamburger Katastrophenschutz herumgehackt, der allerdings mit hervorragender passiver Information im Internet dienen kann:

Sturmflut Vorhersagen über Telefon und Internet

Bei der Gefahr von Sturmfluten haben Sie folgende Möglichkeiten, sich über zu erwartende Wasserstände zu informieren:

Sturmflut-Ansagedienst der Freien und Hansestadt Hamburg
Tel.: 4 28 99- 1 11 11

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) – Sturmflutwarndienst
Tel.: 31 90 – 31 90

Aktuelle Sturmflutwarnungen unter www.sturmflutwarnungen.de oder allg. Informationen www.bsh.de

Hamburger Sturmflutwarndienst (WADI)
Tel.: 31 79 57 52

Hamburg Port Authority
Tel.: 31 59 51 oder 31 59 52

Automatische Ansage des am Pegel St. Pauli eingetretener Wasserstands
Tel.: 4 28 47 – 32 85

Quelle: HPA Im Sturmflut-Fall

Hochwasser – Aktuelle Hochwasserlage beim Hochwasserportal

Den Unwetter-Spezialfall Hochwasser deckt ein alle Bundesländer übergreifendes Hochwasserportal im Internet ab. Die rein auf Hochwasser-Informationen spezialisierte Seite Hochwasserzentralen.de bietet einen schnellen bundesweiten Überblick zur aktuellen Hochwasserlage mit folgenden Informationen. Leider verlässt man nach Klick auf Detailbereiche das gut aufbereitete Datenmaterial des Hochwasserportals und wird auf die völlig unterschiedlich aufgebauten Seiten der einzelnen Bundesländer weiter geleitet (Stand 1.2011).:

  • Hochwasser Landkarte: Sehr übersichtlich werden auf einer Karte die gerade herrschenden Pegelstände farbig angezeigt. Weitere Detailinformationen soll man nach Mausklick auf die jeweilige Landesfläche oder das Länderkürzel erhalten.
  • Hochwasser Einzelmeldungen: Eine tabellarische Übersicht listet die aktuelle Hochwasserlage in einzelnen Bundesländern. Schnell kann man die Daten zu Land, Pegel(n) mit Hochwasser, eine Kurzinformation und den Zeitpunkt der letzten Datenübermittlung erfassen.
  • Länder übergreifende Hochwasser-Informationen: Unter der Tabelle zur aktuellen Hochwasserlage gibt es noch Links zu Länder übergreifenden Hochwasser-Informationen für Bodensee-Anlieger, Bundeswasserstraßen, Nordsee-Küste, Ostsee-Küste, Rhein-Anlieger.
  • Nachbarländer Deutschlands: Ebenfalls anklickbar sind Links zu Hochwasser-Informationen der Nachbarländer Deutschlands.

(Älter) Sturmflut am Fischmarkt am 9.11.2007

Dieses Sturmflut in Hamburg Foto habe ich bei del.icio.us mal so abgelegt:

Ja ja, so ist das in Hamburg. Schickes Foto vom Fischmarkt. Freund und Helfer in rot schleppt Totalschaden weg. Schickes politisches Symbolfoto ‘SPD zieht CDU aus der Sch…’ oder so.

(Älter) Orkan Kyrill

Wikipedia über den Orkan Kyrill.

Eine lakonische und lesenswerte Reportage aus Schlüttsiel gibt es bei Spiegel Online: Die Sturmfesten

“Wind haben wir erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben”, sagt er. “Und Sturm, wenn sie tief fliegen.” Ingwersen grinst. “Sagt man bei uns hier.”

Das als Kommentar zu den Untergangsfantasien von Don Alphonso: Liebe Hamburger!

Der Spiegel hat Online einen Sturm-Ticker eingerichtet, der bemerkenswerterweise auch berichtet, wo gerade kein Sturm ist :) Aber die Fotostrecke enthält ein paar tolle Bilder!

+++ Siegburg bislang verschont +++

[16.51] Die Stadt Siegburg ist bislang von extremen Wetterlagen verschont. Es sei “rau, aber nicht ungewöhnlich”, berichtet SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Frank Patalong von dort. Kinder würden draußen noch mit dem Fahrrad umherfahren. Regen gebe es keinen, nur ab und zu sei es böig.

Wie interessant. Viel zitiert wird im Internetdings folgendes:

+++ Aufregung in Kita +++

[11.50] Anruf in der SPIEGEL-ONLINE-Redaktion: Die Kindertagesstätte im Eschelsweg in Hamburg-Altona wird wegen des Sturms geschlossen. Alle Kinder müssen bis 13.30 Uhr abgeholt werden. Nur noch das Kind einer SPIEGEL-ONLINE-Mitarbeiterin sitzt in der Betreuungsstätte, die anderen Eltern haben sofort reagiert.

Veröffentlicht am 29. Februar 2008 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.