Hotel, Verkauf: Investor übernimmt Hotelimmobilie

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Immobilie

Hotel auf “Scientology-Gelände” weiter verkauft

Am 1.12.2005 wurde das Hotelprojekt der Marke Arcotel auf dem Gelände der ehemaligen deutschen Scientology Zentrale vorgestellt. Der ursprüngliche Investor NPC hat die erworbenen Anteile der noch im Bau befindlichen Hotelimmobilie weiter verkauft.

Die Euro Ejendomme AG hat das Gebäude des künftigen Arcotels Rubin Hamburg am Steindamm 63 von der Düsseldorfer NPC Gruppe gekauft. Das 4-Sterne-Hotel mit 217 Zimmern soll im Oktober 2007 eröffnen. Gleichzeitig übernahm der deutsch-dänische Investor für einen Gesamtpreis von mehr als 50 Mio. Euro auch das Gebäude des Arcotels in Stuttgart.

Quelle: AHGZ.de 29.12.2006

Suche: Amazon zu ImmobilieImmobilie, Ebay zu ImmobilieImmobilie

Zur Geschichte des Hotels

Seit 1999 hatte das Scientology Gebäude am Steindamm 63 in Hamburg St. Georg bereits leer gestanden. Es wurde bereits eine ähnliche ‘Horrorruine’ wie das ehemalige DAK-Gebäude befürchtet. Im Dezember 2005 wurde die neue Nutzung als Hotel-Standort der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Erleichterung war sowohl Markus Schreiber als auch Wolfgang Schüler anzumerken, als sie gestern das Hotelprojekt am Steindamm 63 auf den Weg brachten. Jahrelang hatte es ein Tauziehen um die Immobilie gegeben, in dem Scientology ihr Unwesen getrieben hatte. Sowohl der Chef des Bezirksamts Mitte als auch der Quartiersmanager von St. Georg begrüßten deshalb freudig den Investor NPC aus Düsseldorf wie den Österreicher Raimund Wimmer, die nun auf dem von vier Straßen umgebenen Grundstück gegenüber vom alten Philips-Hochhaus ein Hotel der Marke Arcotel bauen und betreiben wollen. (…)

Quelle: Welt.de 2.12.2005

Links und Lesezeichen

Veröffentlicht am 3. Januar 2007 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.