Hamburg, Parken: Autos zerstören Grünflächen

Ressort: artikel · Kategorie: · Blättern: ·
Stichworte: , ,

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , DVD-Top-Titel

Grünfläche ist Parkplatz in Hamburg Sankt Georg

Grünfläche ist Parkplatz in Hamburg Sankt Georg

Parkplatznot macht skrupellos

Klar ist Parken in der Hamburger Innenstadt ein Horror. Logisch sind Behinderten-Parkplätze eine willkommene Lösung für eine ‚bin sofort wieder da‘ Situation. Aber muss denn nun wirklich jeder freie Fleck rücksichtslos zugeparkt werden?

Die Entpollerung zeigt ihre negativen Konsequenzen

Der verschollene Schill machte 2002 in Hamburg zur Chefsache. Stolz vermeldeten die Bezirke wenig später, dass sie bereits knapp 8.000 Poller abgebaut hatten. Der hatte Methode.

Die Folgen sieht man heute.

Der nackte Streifen links ist übrigens neben der Ausstiegsfläche eines Behindertenparkplatzes. Manchmal stehen dort drei Falschparker auf dem Behindertenparkplatz und der benachbarten Grünfläche!

Danke!

Fotos: bei Flickr.

Veröffentlicht am 13. September 2006 von Markus Merz

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.