Einzelhandel: Wal-Mart hört auf. Real (Metro) kommt.

Amazon: Bestseller , Preis-Hits , Suche nach Wal-Mart

Wal-Mart Logo

Donnerstag, den 28.6.2007 eröffnet Real (Ex-Wal-Mart)

Das große Wal-Mart ‘Supercenter’ am Berliner Tor wird nach einem Umbau am 28.6.2007 als ein Real Supermarkt der Metro AG nach einem Umbau wieder eröffnet. Dies wird derzeit auch mit großen Plakaten im Stadtteil beworben. Wegen der hohen Supermarktdichte in St. Georg mag die Werbung für den neuen Real Supermarkt wohl auch nötig sein. Von den großen Supermarkt Ketten sind dann in Hamburg St. Georg Lidl (seit 14.5.2007), Penny und Real vertreten. Der nächste, sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbare Aldi, befindet sich an der U-Bahn Station Wartenau (U1).

Real
Beim Strohhause 8
20097 Hamburg

Warum wurde Wal-Mart zu Real? – Die Entwicklung

Globales Ping-Pong bei Supermarkt Ketten

Wal-Mart am Berliner Tor in Hamburg St. Georg wird zur Metro AG überwechseln und wohl ein Real Supermarkt werden.

Wal-Mart in Deutschland ist Supermarkt-Geschichte: Wal-Mart gibt das Deutsche Geschäft komplett auf und verkauft alle 85 Wal-Mart Selbstbedienungs-Supermärkte in Deutschland an die Metro Gruppe.

Einzelhandel: Metro AG: Ad-Hoc Meldung

Ad-Hoc Meldung der AG um 8:30 (Auszüge) bei Faz.Net:

28.07.2006 08:30 … METRO AG übernimmt Wal-Mart Deutschland. ... Die METRO AG, Düsseldorf, und die Wal-Mart Stores Inc., Bentonville/Arkansas, haben in der Nacht zu Freitag entschieden, dass die METRO AG die deutschen Aktivitäten des amerikanischen Handelsunternehmens übernimmt. Gegenstand der Transaktion sind 85 SB-Warenhäuser; bei 19 Standorten erwirbt die METRO AG das Immobilien-Eigentum mit, die übrigen Märkte stehen in Mietverhältnissen. Die Märkte erzielten 2005 einen Umsatz von rund 2 Mrd. EUR. Die Akquisition ermöglicht eine ideale Ergänzung des bestehenden Standortnetzes der METRO Group Vertriebslinie Real. ... Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung.

Einzelhandel, Wal-Mart: Nachrichten und Links

Suche: Amazon zu Wal-MartWal-Mart, Ebay zu Wal-MartWal-Mart

:

(...) Der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart zieht sich aus Deutschland zurück. Der Handelskonzern Metro wird 85 Filialen übernehmen und damit seine angeschlagene Supermarktkette Real stärken. (...)

Wikipedia zu

Google News – Überblick: Deutschland

Einzelhandel, Wal-Mart: Ältere Nachrichten …

Spiegel Online am 15. September 2005 WAL-MART

(...) Deutschland-Führung wird ausgewechselt

Wal-Mart hat einen neuen Chef für seine Deutschland-Tochter benannt. Fortan wird ein Brite die hiesige Dependance des weltweit größten Einzelhändlers leiten. Arbeitnehmer hoffen auf Impulse für das schleppend verlaufende Geschäft. (...) John Menzer, Vorstandschef von Wal-Mart International kündigte an, das Engagement in Deutschland zu forcieren. “Wir haben uns in Deutschland konstant verbessert und sind entschlossen, diese Leistungssteigerung fortzuführen und zu beschleunigen.” Viele der 88 Supercenter in Deutschland würden umgestaltet und modernisiert. Wal-Mart werde weiterhin bedeutende Investitionen in Deutschland tätigen.

Wie andere ausländische Handelsgruppen kämpft Wal-Mart in Deutschland mit Schwierigkeiten. (...)

.de liefert am 15.03.2005 Folgendes und erinnert an den Streit um den Wal-Mart Mitarbeiter-Ehren-Kodex.

(...) Der weltgrößte Handelskonzern Wal-Mart bekommt laut einem Bericht der “Financial Times Deutschland” sein Deutschlandgeschäft nicht in den Griff. Entgegen Ankündigungen von Deutschlandchef Kay Hafner schrumpfe die Warenhauskette weiter und werde Ende Juni erneut eine Filiale schließen, schreibt die Zeitung. (...)

“Verpatzte Invasion” – Spiegel Online via bringt eine großen vielschichtigen Überblick über die Lage 2004.

(...) Viele Möglichkeiten hat Wal-Mart nicht. ... In der Branche kursieren Gerüchte, dass Wal-Mart die Real-Kette vom Metro-Konzern kaufen könnte. Zwar sichten die Verantwortlichen derzeit bundesweit Möglichkeiten für eine Expansion. Konkrete Pläne geben sie aber nicht preis. (...)

Das ist nun genau anders herum gekommen.

(...) Ein kompletter Rückzug erscheint indes unwahrscheinlich. Einen derartigen Gesichtsverlust können sich die erfolgsverwöhnten Amerikaner nicht leisten. “Wal-Marts Ziel ist es, sich auf dem deutschen Markt zu bewähren”, heißt es dann auch kämpferisch aus der Deutschland-Zentrale. Es sieht demnach so aus, als ob der Konzern hier zu Lande noch weitere Jubiläen feiern wird. Damit diese fröhlicher ausfallen, müssen die Verantwortlichen noch viel unternehmen. (...)

Artikelbild: Wal-Mart Logo

Veröffentlicht am 21. Juni 2007 von Markus Merz
real-Kunde | 17. September 2008 | Direktlink

Das lief bei uns ganz genauso. Der Wal-Mart wurde einfach zu real. Für die Kunden hat sich da nicht viel geändert. Wenn überhaupt, dann ist das Angebot besser geworden. Soweit ich das beurteilen kann, hat es kaum jemanden interessiert, welcher Name auf dem großen Haus steht. Ich glaube ja persönlich, dass die Metro AG recht erfolgreich ist, mit den real-Märkten, aber das ist nur eine Vermutung.

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu:

Sie können textile in Ihrem Kommentar verwenden.
Hinweise: 1. Die Kommentare werden vor Freigabe geprüft und das Einstellen urheberrechtlich geschützter Werke ist verboten. 2. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, Ihre E-Mail-Adresse und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss aktuell zugewiesen ist, von mir im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar gespeichert werden.